Interview08.10.2018
"Taktisch vorsichtig bei Schwellenländeranleihen"

Oli Shakir-Khalil, Investment Director für Emerging Market Debt bei Fidelity.

In den letzten zehn Jahren haben sich Schwellenländeranleihen zu einer alternativen Anlagemöglichkeit entwickelt. Oli Shakir-Khalil, Investment Director für Emerging Market Debt bei Fidelity, über Risiken und Chancen dieser Anlageklasse.

Schwellenländer haben sich in den letzten Jahren rasant verändert und rücken zunehmend in den Fokus der Anleger. Wo steht die Anlageklasse heute?

Oli Shakir-Khalil: Schwellenländer entwickeln sich kontinuierlich weiter. Wir beobachten gegenwärtig, wie sowohl die lokalen Finanzmärkte als auch die sich dort bietenden Anlagemöglichkeiten an Vielfalt gewinnen. Gleichzeitig verbessern Reformprogramme in einigen Ländern die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ermöglichen somit eine Reifung der Märkte. Schwellenländer sind nach wie vor deutlich niedriger verschuldet als Industrieländer, und einige von ihnen haben in den letzten Jahren ihre externen Ungleichgewichte beseitigt, wodurch das Risiko eines schweren Schocks – wie er während der "Taper Tantrum“-Periode im Jahr 2013 zu beobachten war – abgenommen hat. Länder wie Indien und China befinden sich seit mehreren Jahren in einer Transformationsphase von einkommensschwachen Volkswirtschaften hin zu Volkswirtschaften mit mittlerem Einkommensniveau. In anderen Ländern wie in der Elfenbeinküste, einem grossen Kakaoproduzenten, werden Massnahmen zur Diversifizierung der Wirtschaft und zur Verbesserung der Wertschöpfungskette ergriffen. In vielen Teilen des Schwellenländeruniversums gibt es nach wie vor Risikobereiche. Anleger müssen sich bewusst sein, dass kurzfristige Faktoren, wie z. B. politische Risiken, zu höherer Volatilität führen können. Aktuelle Beispiele sind die Türkei, Russland und Brasilien.

Obwohl Schwellenländeranleihen seit Ende der 90er Jahre eine etablierte Investmentstrategie sind, sind sie in den Anlegerportfolios nach wie vor unterrepräsentiert. Was sind die Gründe dafür?

Strategien mit Schwellenländeranleihen sind eine überaus komplexe Angelegenheit, da die Entwicklung von vielen Faktoren beeinflusst wird, darunter Schlagzeilen in den Medien und politische Risiken. Dies erklärt auch, weshalb die kurzfristigen Schwankungen so stark sind. Darüber hinaus wirken vergangene Krisen wie die Asienkrise 1997/1998 sowie die Argentinien- und Russlandkrise immer noch nach. Daher hat es verständlicherweise länger gedauert, bis sich die Anleger mit der Anlageklasse angefreundet haben. Die niedrigen Zinsen in den entwickelten Märkten haben die Anleger jedoch dazu gebracht, sich näher mit Schwellenländern zu beschäftigen, da diese eine der wenigen hochverzinslichen Anlagen sind, die es noch gibt. Wir können feststellen, dass der Markt seit den 90er Jahren deutlich gewachsen und vielfältiger geworden ist. Im Jahr 1993 gab es 14 Länder im Hartwährungsindex für Staatsanleihen. Heute sind es 66.

Was können Anleger in Zukunft von Schwellenländeranleihen erwarten und warum sollten sie einen entsprechenden Fond in ihr Portfolio aufnehmen?

Die Flut des billigen US-Geldes geht zurück, was zu vorübergehenden Verwerfungen in den Schwellenländern führen könnte. Insgesamt solide Fundamentaldaten in den Schwellenländern könnten jedoch dazu beitragen, dies abzumildern, wenn die US-Notenbank bei der Straffung ihrer Geldpolitik behutsam vorgeht und die Wachstumsdynamik anhält. Da viele Wahlen in den Schwellenländern nun hinter uns liegen, sorgt eine ruhigere politische Entwicklung ebenfalls für positive Impulse. Insgesamt sind wir bei Schwellenländeranleihen taktisch vorsichtig, glauben jedoch, dass die Anlageklasse von längerfristigen Trends profitieren wird.

Lesen Sie das komplette Interview (in Englisch) und erfahren Sie mehr über Schwellenländeranleihen bei Fidelity.

 

 

 


Autor: rem

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen über Fidelity

Chancen von Absolute Return: Themenfragen

19.10.2018 - Dan Siluk, Co-Manager des Janus Henderson Absolute Return Income Fund, widmet sich einer Reihe von Themen an den Anleihemärkten, darunter Fragen zu Australien, BBB-Anleihen und Kurvenpositionierung.  Mehr...

Neue Technologien werden die Investmentbranche umwälzen

15.10.2018 - Institutionelle Investoren erwarten, dass neue Technologien die Investmentbranche bis 2025 signifikant verändern werden. Allerdings hat ein Grossteil die neuen Möglichkeiten noch nicht getestet. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Fidelity Global Institutional Investor Survey.  Mehr...

Gewinner und Verlierer im Disruptionspoker

10.10.2018 - Jenna Barnard, Co-Head of Strategic Fixed Income bei Janus Henderson, erläutert, welche Folgen es hat, wenn ein geografisch ungleich verteilter Technologiesektor mit einem weltweit divergierenden Wachstums- und Zinsausblick zusammenfällt.  Mehr...

Portfolio-Optimierung durch nachhaltiges Investieren

09.10.2018 - Die Integration von Umwelt-, Sozial- und Governance (ESG)-Komponenten in die Unternehmensanalyse ist aufwendig, aber lohnend – sowohl im Hinblick auf die Verbesserung der Portfolioqualität als auch auf eine Reduzierung von Risiken. Transparenz über Nachhaltigkeitsaspekte im Portfolio schafft ein innovatives Reporting.  Mehr...

Wer profitiert von der Beschleunigung des technologischen Fortschritts?

03.10.2018 - Das Mooresche Gesetz behält seine Gültigkeit; die Produktionskosten senken sich fortlaufend. Frank Schwarz, Fondsmanager bei MainFirst, illustriert seine Zukunftsvision und erläutert, auf welche Unternehmen er hierbei setzen wird.  Mehr...

Wie Infrastruktur die Umsetzung von Megatrends unterstützt

02.10.2018 - Fortschreitende Urbanisierung und Digitalisierung machen Infrastrukturinvestitionen unverzichtbar. Eine erfolgreiche Umsetzung dieser Megatrends benötigt die Zusammenarbeit zwischen privatem und öffentlichem Sektor.  Mehr...

RobecoSAM Smart Mobility: Elektrisierende Anlagechancen

02.10.2018 - Die RobecoSAM Smart Mobility Strategie investiert entlang der gesamten Wertschöpfungskette der E-Mobilität. Damit ist die Strategie optimal positioniert, um von den Wachstumsthemen zu profitieren.  Mehr...

Am Wachstum Chinas partizipieren

01.10.2018 - Die chinesische Führung setzte sich sehr ehrgeizige Ziele. Die dazu nötige Umstrukturierung der Wirtschaft führt zu interessanten Anlagechancen.  Mehr...

Der Immobilienzyklus ist reif – wer ernten will, muss Qualität säen

26.09.2018 - Der Schweizer Markt für Anlageimmobilien wächst seit Jahren stark. Mit den abnehmenden Wertsteigerungen treten Ertragsfaktoren in den Vordergrund, die in Vergessenheit geraten sind: tiefe Leerstände und stabile Mieterträge.  Mehr...

Kreditmärkte am Scheideweg. Sollten wir besorgt sein?

25.09.2018 - Jim Cielinski, Global Head of Fixed Income bei Janus Henderson Investors, beleuchtet drei Schlüsselfaktoren, die Aufschluss über die Richtung an den Kreditmärkten geben könnten.  Mehr...

Eine echte Alternative für die Core-Aktienallokation

13.09.2018 - Wie kann der Multi-Faktor-Ansatz das breiteste Faktor-Exposure gewährleisten?  Mehr...

Eine Lösung zur Anlage von Barmitteln

06.09.2018 - Viele Investoren wissen nicht, wohin sie sich wenden sollen. Sie haben Angst, Marktrisiken einzugehen, sehen aber, dass ihre Ersparnisse durch einen Anstieg der Inflation untergraben werden. Bei Nordea haben wir eine Lösung – die Nordea Low Duration Covered Bond Strategy.  Mehr...

"Silver Economy": Demographie als Anlagethematik

06.09.2018 - Senioren verfügen über eine immer höhere Lebenserwartung und steigende Kaufkraft. Nathalie Bourdoncle, Fondsmanagerin des MM Senior Plus-Fonds von Rothschild AM, spricht über das atypische Anlageuniversum der "Silver Economy".  Mehr...

Fidelity bringt Smart Beta ETFs an die SIX

05.09.2018 - Mit Fidelity kommt der 25. ETF-Anbieter in die Schweiz und die Zahl der an der SIX gelisteten ETFs steigt auf 1394.  Mehr...

UBS Fondcenter – flexible Plattform für Branche und Kundenberater

03.09.2018 - Die sich im Umbruch befindende Fonds- und Asset-Management-Industrie muss strengere Compliance-Vorgaben erfüllen. Für den bestmöglichen Kundenservice integriert UBS Fondcenter deshalb gezielt innovative Lösungen.  Mehr...

Argentinien im Sog des Schwellenländer-Sturms

31.08.2018 - Argentinien steuert auf eine harte Rezession zu. In der Argentinien-Krise sind die Schlüsselthemen für Investoren die Positionierung im Portfolio und die weitere politische Entwicklung des Landes, meint Paul Geer, Fondsmanager für Schwellenländer bei Fidelity International.  Mehr...

Warum der "Lego"-Ansatz so effizient ist

16.08.2018 - Mit welchem Ansatz lassen sich faktorbasierte Anlagen am besten ausschöpfen?  Mehr...

Welche Chancen bieten sich aktuell in Schwellenländern?

16.08.2018 - Thomas Rutz, Fondsmanager für Emerging Markets bei MainFirst, sieht die Fundamentaldaten in Schwellenländern weiterhin positiv und rechnet mit attraktiven Kaufgelegenheiten.  Mehr...

M&G Geschäftsführerin wird CEO von Fidelity

27.07.2018 - Fidelity International hat die Ernennung eines neuen CEO bekannt gegeben. Sie wird im Dezember von M&G Investments zu Fidelity wechseln.  Mehr...

Hart im Nehmen: Emma-Bonds in Hartwährung

25.07.2018 - Der Vergleich mit dem Taper-Tantrum von 2013 hinkt. Der Zinserhöhungszyklus in den USA stellt Schwellenländer vor ähnliche Herausforderungen, doch stehen sie robuster da und ihre Wachstumsaussichten sind deutlich besser.  Mehr...

Umfrage

Der Ölpreis befindet sich im Aufwärtstrend. Wie wird sich der Ölpreis Ihrer Meinung nach bis Ende des Jahres entwickeln?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Friends of Funds: Fondshandel: Möglichkeiten, Kosten und Effizienzfragen

23.10.2018 18:30 | Zürich
Friends of Funds

Digitaltag 2018

25.10.2018 00:00 | schweizweit
digitalswitzerland

Swiss International Finance Forum

25.10.2018 08:30 | Kaufleuten Zürich
NZZ

Crypto Summit 2018

28.10.2018 14:00 | Zurich
Crypto + ICO Summit

Startupday 2018

30.10.2018 18:00 | Zürich
Startzentrum Zürich
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Neuberger Berman
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM
UBS

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allianz
Assetmax
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
La Française
Legg Mason Global AM
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Merian Global Investors
Natixis
Primecoach
ResponsAbility
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB