Interview08.10.2018
"Taktisch vorsichtig bei Schwellenländeranleihen"

Oli Shakir-Khalil, Investment Director für Emerging Market Debt bei Fidelity.

In den letzten zehn Jahren haben sich Schwellenländeranleihen zu einer alternativen Anlagemöglichkeit entwickelt. Oli Shakir-Khalil, Investment Director für Emerging Market Debt bei Fidelity, über Risiken und Chancen dieser Anlageklasse.

Schwellenländer haben sich in den letzten Jahren rasant verändert und rücken zunehmend in den Fokus der Anleger. Wo steht die Anlageklasse heute?

Oli Shakir-Khalil: Schwellenländer entwickeln sich kontinuierlich weiter. Wir beobachten gegenwärtig, wie sowohl die lokalen Finanzmärkte als auch die sich dort bietenden Anlagemöglichkeiten an Vielfalt gewinnen. Gleichzeitig verbessern Reformprogramme in einigen Ländern die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ermöglichen somit eine Reifung der Märkte. Schwellenländer sind nach wie vor deutlich niedriger verschuldet als Industrieländer, und einige von ihnen haben in den letzten Jahren ihre externen Ungleichgewichte beseitigt, wodurch das Risiko eines schweren Schocks – wie er während der "Taper Tantrum“-Periode im Jahr 2013 zu beobachten war – abgenommen hat. Länder wie Indien und China befinden sich seit mehreren Jahren in einer Transformationsphase von einkommensschwachen Volkswirtschaften hin zu Volkswirtschaften mit mittlerem Einkommensniveau. In anderen Ländern wie in der Elfenbeinküste, einem grossen Kakaoproduzenten, werden Massnahmen zur Diversifizierung der Wirtschaft und zur Verbesserung der Wertschöpfungskette ergriffen. In vielen Teilen des Schwellenländeruniversums gibt es nach wie vor Risikobereiche. Anleger müssen sich bewusst sein, dass kurzfristige Faktoren, wie z. B. politische Risiken, zu höherer Volatilität führen können. Aktuelle Beispiele sind die Türkei, Russland und Brasilien.

Obwohl Schwellenländeranleihen seit Ende der 90er Jahre eine etablierte Investmentstrategie sind, sind sie in den Anlegerportfolios nach wie vor unterrepräsentiert. Was sind die Gründe dafür?

Strategien mit Schwellenländeranleihen sind eine überaus komplexe Angelegenheit, da die Entwicklung von vielen Faktoren beeinflusst wird, darunter Schlagzeilen in den Medien und politische Risiken. Dies erklärt auch, weshalb die kurzfristigen Schwankungen so stark sind. Darüber hinaus wirken vergangene Krisen wie die Asienkrise 1997/1998 sowie die Argentinien- und Russlandkrise immer noch nach. Daher hat es verständlicherweise länger gedauert, bis sich die Anleger mit der Anlageklasse angefreundet haben. Die niedrigen Zinsen in den entwickelten Märkten haben die Anleger jedoch dazu gebracht, sich näher mit Schwellenländern zu beschäftigen, da diese eine der wenigen hochverzinslichen Anlagen sind, die es noch gibt. Wir können feststellen, dass der Markt seit den 90er Jahren deutlich gewachsen und vielfältiger geworden ist. Im Jahr 1993 gab es 14 Länder im Hartwährungsindex für Staatsanleihen. Heute sind es 66.

Was können Anleger in Zukunft von Schwellenländeranleihen erwarten und warum sollten sie einen entsprechenden Fond in ihr Portfolio aufnehmen?

Die Flut des billigen US-Geldes geht zurück, was zu vorübergehenden Verwerfungen in den Schwellenländern führen könnte. Insgesamt solide Fundamentaldaten in den Schwellenländern könnten jedoch dazu beitragen, dies abzumildern, wenn die US-Notenbank bei der Straffung ihrer Geldpolitik behutsam vorgeht und die Wachstumsdynamik anhält. Da viele Wahlen in den Schwellenländern nun hinter uns liegen, sorgt eine ruhigere politische Entwicklung ebenfalls für positive Impulse. Insgesamt sind wir bei Schwellenländeranleihen taktisch vorsichtig, glauben jedoch, dass die Anlageklasse von längerfristigen Trends profitieren wird.

Lesen Sie das komplette Interview (in Englisch) und erfahren Sie mehr über Schwellenländeranleihen bei Fidelity.

 

 

 


Autor: rem

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen über Fidelity

Chinas Strukturwandel birgt Potenzial für Anleger

18.01.2019 - Viele Investoren beachten chinesische Aktien derzeit kaum – und verpassen womöglich eine Kurserholung. Warum sich ein Einstieg lohnen kann.  Mehr...

Unterschätzte Sektoren mit Zukunft

17.01.2019 - Mit dem Fidelity Funds – Sustainable Water & Waste Fund legt Fidelity einen neuen Fonds auf, der in nachhaltige Investments im Wasser- und Abfallsektor anlegt – nach eigenen Angaben unteranalysierte Sektoren.  Mehr...

Ausblick 2019: Fundamentaldaten im Fokus

18.12.2018 - Das Ende der ultralockeren Geldpolitik erfordert die Rückbesinnung auf Fundamentaldaten und aktives Management, empfehlen die Experten von Fidelity. Sie erwarten eine stabile Inflation und sehen gute Chancen für US-Aktien mit starken Bilanzen.  Mehr...

Schweizer unterschätzen Attraktivität von Schwellenländer-Obligationen

11.12.2018 - Obwohl jeder siebte Schweizer sich vorstellen kann, in Schwellenländer-Obligationen anzulegen, sind nur drei Prozent bereits investiert. Sie beklagen ein Informationsdefizit und wünschen regelmässige Informationen zu Schwellenländer-Investments.  Mehr...

Wie viele Anleihen in Schwellenländern sollten Sie haben? Eine Anlegersicht

06.11.2018 - Häufig fragen uns Anleger, wie hoch das optimale Engagement in Schwellenländeranleihen sein sollte? Wie sollte man das Risiko von Lokalwährungen handhaben und wie lautet der beste Anlageansatz?  Mehr...

Fidelity: Drei Jahre, drei gute Gründe

29.10.2018 - Vor drei Jahren entstand eine neue, dynamische Fondslösung. Bei Fidelity begann am 29. September 2015 eine neue Etappe für Schwellenländeranleihen-Fonds.  Mehr...

Italiens Regierung betreibt ein gefährliches Spiel

26.10.2018 - Der Konfrontationskurs der italienischen Regierung kann zu einer anhaltenden Unsicherheit an den italienischen Kapitalmärkten führen, denkt Andrea Iannelli von Fidelity. Die Ansteckungsgefahr für andere Peripherieländer sei hingegen noch gering.  Mehr...

Neue Technologien werden die Investmentbranche umwälzen

15.10.2018 - Institutionelle Investoren erwarten, dass neue Technologien die Investmentbranche bis 2025 signifikant verändern werden. Allerdings hat ein Grossteil die neuen Möglichkeiten noch nicht getestet. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Fidelity Global Institutional Investor Survey.  Mehr...

Fidelity bringt Smart Beta ETFs an die SIX

05.09.2018 - Mit Fidelity kommt der 25. ETF-Anbieter in die Schweiz und die Zahl der an der SIX gelisteten ETFs steigt auf 1394.  Mehr...

Argentinien im Sog des Schwellenländer-Sturms

31.08.2018 - Argentinien steuert auf eine harte Rezession zu. In der Argentinien-Krise sind die Schlüsselthemen für Investoren die Positionierung im Portfolio und die weitere politische Entwicklung des Landes, meint Paul Geer, Fondsmanager für Schwellenländer bei Fidelity International.  Mehr...

M&G Geschäftsführerin wird CEO von Fidelity

27.07.2018 - Fidelity International hat die Ernennung eines neuen CEO bekannt gegeben. Sie wird im Dezember von M&G Investments zu Fidelity wechseln.  Mehr...

Internet-Giganten treten in verschärften Wettbewerb

23.07.2018 - Bei der Performance der Technologiewerte hatten die ganz grossen Börsenwerte im letzten Jahr die Nase vorn. Die Märkte sind noch immer zum grossen Teil momentumgetrieben. Doch es hat ein Favoritenwechsel stattgefunden. Diesen kommentiert Hyun Ho Sohn, Fondsmanager bei Fidelity.  Mehr...

Studie: ESG-Kriterien verbessern Anlageergebnisse

17.07.2018 - Gemäss einer Studie von Fidelity verbessern ESG-Faktoren die Analgeergebnisse von Unternehmensobligationen, dabei hat der Faktor Governance also die Unternehmensführung einer Firma den stärksten Einfluss.  Mehr...

Die Wahrheit über "Sell in May"

16.05.2018 - Stefan Hirter, Head of Wholesale Switzerland bei Fidelity International zeigt, wie viel Wahrheit hinter der verbreiteten Börsenweisheit "Sell in May" steckt und was sich beim Investieren lohnt.  Mehr...

Fidelity holt BlackRock-Länderchef

15.03.2018 - Der Schweiz-Chef von BlackRock wird Leiter des kontinentaleuropäischen Geschäfts bei Fidelity International.  Mehr...

Unternehmenschefs zuversichtlich

14.03.2018 - Weltweit blicken die grössten Unternehmen so zuversichtlich in die Zukunft wie seit fünf Jahren nicht mehr. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von Fidelity International.  Mehr...

Gewinner und Verlierer im "Jahr des Hundes"

14.02.2018 - Dale Nicholls, China-Experte bei Fidelity, gibt einen Überblick über mögliche Gewinner und Verlierer im beginnenden "Jahr des Hundes". Insbesondere chinesische Konsumfirmen, die zusätzlich auch Dienstleistungen anbieten, bieten interessante Anlagechancen.  Mehr...

Fidelity holt Amundi-Anlagechef

12.02.2018 - Fidelity International ernennt einen neuen globalen Anlagechef für Aktien, der in London ansässig sein wird.  Mehr...

Fidelity ernennt globalen Leiter für Produkte

23.01.2018 - Fidelity schafft die neue Position des "Global Head of Product" und besetzt sie mit einem langjährigen Mitarbeiter von Pioneer Investments.  Mehr...

"Ölpreisanstieg heizt Gesamtinflation an"

15.01.2018 - Der Ölpreis nähert sich gegenwärtig der 70-Dollar-Marke. Bleibe der Preis auf diesem hohen Niveau, könnte die Weltwirtschaft in eine Überhitzungsphase übergehen, meint Ian Samson, Analyst bei Fidelity International.  Mehr...

Umfrage

Tech-Aktien wie Apple und Facebook haben im zweiten Halbjahr 2018 massiv an Wert eingebüsst. Wie ist diese Entwicklung für Investoren zu deuten?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Open Banking Forum

22.01.2019 08:30 | Dorint Airport-Hotel, Opfikon
Vereon

Finanz'19: Schweizer Finanzmesse für professionelle Anleger

22.01.2019 10:00 | Zürich
JHM Finanzmesse AG

SFAMA-Informationsveranstaltung: Vernehmlassung Finanzdienstleistungsverordnung (FIDLEV) und Finanzinstitutsverordnung (FINIV)

24.01.2019 15:00 | Hotel Metropol, Zürich
SFAMA

SFI Launch Event: Digital Pulse Check

24.01.2019 18:00 | Zunfthaus zur Saffran
Swiss Finance Institute, zeb

SFAMA-Informationsveranstaltung: Vernehmlassung Finanzdienstleistungsverordnung (FIDLEV) und Finanzinstitutsverordnung (FINIV)

25.01.2019 10:15 | Credit Suisse Forum Genève
SFAMA
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Neuberger Berman
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM
UBS

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allianz
Assetmax
Aviva Investors
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
Graubündner Kantonalbank
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JP Morgan
La Française
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Merian Global Investors
Natixis
Primecoach
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T. Rowe Price
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB