Interview30.01.2017
Stilvoll kombiniert

Senior Investment Strategist Pascal Spielmann bei LGT.

Im gegenwärtigen Tiefzinsumfeld suchen Anleger zusätzliche Renditequellen, mit denen sie ihr Portfolio diversifizieren können. Die LGT Alpha-Generix-Programme sind hierfür eine kosteneffiziente Lösung, erklärt Senior Investment Strategist Pascal Spielmann.

Warum sollte man in die LGT Alpha-Generix-Programme investieren?

Pascal Spielmann: Bis vor Kurzem gingen viele Anleger davon aus, dass ein gemischtes Portfolio mit Staatsanleihen und Aktien genügend diversifiziert ist. Inzwischen setzt sich jedoch die Erkenntnis durch, dass dies künftig nicht mehr ausreichen wird. Anleger sind daher auf der Suche nach zusätzlichen Renditequellen, die diversifizierend wirken. Dies kann man mit flexiblen Anlagestrategien erreichen, die sich situativ an das Marktgeschehen anpassen und sich gegenseitig ergänzen. Die LGT Alpha-Generix- Programme entsprechen dieser Anforderung.

Wie kann ein Anleger diese diversifizierenden Renditequellen erschliessen?

Durch das systematische Abschöpfen von "alternativen Stilprämien", das heisst rein regelbasiert und rational. Alternative Stilprämien sind Zusatzrenditen, die man erzielen kann, indem man Verhaltensfehler – sogenannte "Behavioral Biases" – von Anlegern ausnutzt, die durch institutionelle Sachzwänge sogar verstärkt werden.  Ein solcher alternativer Anlagestil ist zum Beispiel "Tactical". Hierbei werden Saisonabhängigkeiten in der Performance von Indizes ausgenutzt sowie – basierend auf den Zyklen von Wachstum und Inflation – aus einem Korb von Anlageklassen weltweit die attraktivsten ausgewählt. Die Diversifikation zu Aktien und Anleihen entsteht dabei nicht nur aus der Rotation in andere Anlageklassen wie Rohstoffe oder Gold, sondern vor allem auch durch Verwendung modernster Anlagetechniken, die ursprünglich von Hedge-Fonds entwickelt wurden, sich über Jahre in der Praxis bewährt haben und nun auch ausserhalb der Hedge-Fonds-Welt eingesetzt werden. Dazu gehören insbesondere auch strikte Risikokontrollregeln, die sowohl in die einzelnen Anlagestrategien als auch auf übergeordneter Ebene ins Programm integriert werden. Damit versucht man, ein vorteilhaftes und asymmetrisches Rendite-Risiko-Profil zu erzielen, bei dem die Gewinne höher und häufiger anfallen als die Verluste. Insgesamt werden im Rahmen der LGT Alpha-Generix-Programme vier komplementäre Anlagestile angeboten, die dediziert unterschiedliche Rendite-Risiko-Profile aufweisen. In den beiden Flaggschiff-UCITS-Fonds der LGT Alpha Generix Strategien kombinieren wir diese so, dass ein robustes und anpassungsfähiges Vier-Jahreszeiten-Programm entsteht, in dem sich je nach Umfeld die Risikogewichtung und die Renditebeiträge der verschiedenen Stile verschieben.

Wie muss man sich das konkret vorstellen?

Wir kombinieren die vier Stile "Tactical", "Convergence", "Long Volatility" und "Momentum". Steigt nun beispielsweise die Volatilität an den Aktienmärkten, wird automatisch die "Long Volatility"-Position ausgebaut. Gleichzeitig werden die Stile "Tactical" und "Convergence" vom System reduziert und die "Momentum"-Position kontinuierlich dem Marktgeschehen angepasst. Dadurch ergibt sich ein ausgewogenes alternatives Renditeprofil, das eine niedrige Korrelation zu traditionellen Anlageklassen aufweist.

Für wen eignen sich die LGT Alpha-Generix-Programme?

Die Programme eignen sich für Anleger, die ihr Aktien- und/oder Anleihen-Portfolio diversifizieren wollen. Sie erschliessen sich damit alternative Risikoprofile und haben gleichzeitig die Vorteile traditioneller Anlagen, etwa hohe Berechenbarkeit, Transparenz und in unserem Fall Kosteneffizienz. Je nach Anlegerbedürfnis stehen zwei Versionen des Programms zur Verfügung: Eine der LGT Alpha Generix Strategien ist als Ersatz für beziehungsweise als Ergänzung zu Aktienanlagen konzipiert und strebt eine annualisierte Rendite von acht bis zehn Prozent mit einer annualisierten Volatilität von zehn Prozent über einen Marktzyklus von drei bis fünf Jahren an. Für einkommensorientierte Anleger mit geringerer Risikotoleranz und/oder einem kürzeren Anlagehorizont von nur zwei bis drei Jahren bieten wir eine LGT Alpha Generix Strategie mit einer geringeren Volatilität an. Dieser ist als Ersatz für beziehungsweise als Ergänzung zu Anleihen konzipiert. Entsprechend wird eine Jahresrendite von vier bis fünf Prozent mit einer Volatilität von etwa fünf Prozent angestrebt.


Autor: jog

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen über LGT

LGT setzt weiter auf europäische Aktien

13.12.2017 - Die Experten von LGT sehen das kommende Jahr grundsätzlich positiv. Nach den starken und sorglosen Kursrallyes des auslaufenden Jahres reduzieren allerdings sie die Aktienübergewichtung - ausser in Europa und in Japan.  Mehr...

"Fonds reduziert ökologischen Fussabdruck"

27.11.2017 - LGT Capital Partners verstärkt das ESG-Angebot mit einem marktneutralen Aktienfonds. Portfoliomanager Marc Gonzales erläutert im Interview mit Fondstrends dessen Besonderheiten.  Mehr...

Hohe Renditen durch Investition in Plattformen

08.11.2017 - Viele der grössten Unternehmen vertreiben innovative Technologien und Plattformen. Gemäss Frank Schwarz, Portfoliomanager bei MainFirst, können Anleger diese strukturellen Trends nutzen.  Mehr...

Abes ungebrochene Dominanz

25.10.2017 - Japans bisheriger Regierungschef Shinzo Abe hat die Wahl zum Unterhaus deutlich gewonnen. Damit einher geht auch eine positive Marktreaktion, denn der Tag nach der Wahl markierte den 15. Tag infolge mit steigendem Nikkei-Index – ein Rekord.  Mehr...

R CFM Diversified von Rothschild AM: Konsequent diversifiziert

20.09.2017 - Der R CFM Diversified Fund ist eine Lösung für Anleger, die ihre Aktien- und Anleihenportfolios bei gleichzeitiger Risikokontrolle diversifizieren möchten.  Mehr...

Multi-Faktormodelle: Effizientes Management oder Verkaufstrick?

11.09.2017 - Ist "Smart Beta" vielleicht bloss ein Marketing-Schlagwort, ein Verkaufstrick der Finanzindustrie? "Nein", sagt Tatjana Xenia Puhan von Swiss Life AM.  Mehr...

LGT steigert Vermögen um 19%

30.08.2017 - Der Netto-Neugeldzufluss der LGT-Gruppe belief sich im ersten Halbjahr 2017 auf CHF 9.6 Mrd., hinzu kam ein Vermögenszuwachs aus Akquisitionen von CHF 18.2 Mrd.  Mehr...

FF World Fund – Wandel, Substanz, Marktstellung

14.08.2017 - Jeremy Podger spricht über die drei Jahre als Verantwortlicher für den Fidelity World Fund und wagt einen Blick in die Zukunft.  Mehr...

Zwei neue Verwaltungsräte für LGT

11.08.2017 - Die LGT Bank (Schweiz) und die LGT Bank AG in Liechtenstein erweitern ihre Verwaltungsräte um zwei neue Mitglieder. Die beiden haben ihr Mandat zum 1. August 2017 angetreten.  Mehr...

Fürstliche Strategie für "nicht-qualifizierte" Anleger in der Schweiz

09.08.2017 - Die Fürstliche Strategie, die 1999 aufgelegt wurde, um wie ein Family Office für die Eigentümerfamilie von LGT zu investieren, ist nun auch für "nicht-qualifizierte" Anleger in der Schweiz zugänglich.  Mehr...

Freundlicher Auftakt in die zweite Jahreshälfte

08.08.2017 - Mikio Kumada, Global Strategist bei LGT Capital Partners, erklärt warum er nach wie vor Aktien und Währungen mit Zinswendepotenzial bevorzugt.  Mehr...

Absolute Return mit Aktien und Anleihen

31.07.2017 - BANTLEON OPPORTUNITIES WORLD ist eine interessante Alternative zu Anleihenfonds für sicherheitsbewusste Anleger.  Mehr...

Solide Aussichten dank Unternehmensgewinnen

28.06.2017 - Auf den Aufschwung von 2016 folgte eine Stabilisierung. Unternehmensgewinne, Börsenkurse und Stimmungsindikatoren erreichten neue Hochs, Inflationserwartungen sanken jedoch weltweit unter die Zielwerte. Für grössere Revisionen sei es daher noch zu früh, sagt Mikio Kumada von LGT.  Mehr...

Europäische Aktien als Ausweg aus dem Niedrigzinsdilemma?

28.06.2017 - In der Niedrigzinsphase in Europa wird mehr in defensive Aktien investiert. Mit gezieltem Stock Picking schöpft MainFirst mit dem Top European Ideas Fund das volle Potential der Wertentwicklung aus.  Mehr...

Klimawandel als Investitionschance

19.06.2017 - Der Nordea 1 - Global Climate and Environment Fund setzt mit Erfolg auf Unternehmen, die Lösungen für den Klimawandel anbieten.  Mehr...

LGT mit neuem Sustainability Rating

14.06.2017 - Die LGT führt ein neues Sustainability Rating ein. Dieses umfasst fünf Stufen und bewertet anhand wichtiger Umwelt-, sozialer und Governance-Kriterien Aktien, Obligationen, Fonds und ETFs.  Mehr...

Robuste Grundlagen werden die Hausse weiter erhalten

10.05.2017 - Zwischen den niederländischen und der ersten Runde der französischen Wahlen schien die globale Aktienhausse kurz an Dynamik zu verlieren. Inzwischen sind die Politängste wieder verpufft, sagt Mikio Kumada, Global Strategist bei LGT Capital Partners.  Mehr...

LGT übernimmt USD 20 Mrd. Kundenvermögen von ABN AMRO

03.05.2017 - Mit der Transaktion erhöhten sich die verwalteten Vermögen der LGT per Ende April 2017 in Asien (inklusive Mittlerer Osten) auf rund USD 50 Milliarden und gruppenweit auf rund USD 180 Milliarden.  Mehr...

Mehr Ertrag bei überschaubarem Risiko: Unternehmensanleihen

19.04.2017 - Zu hohes Risiko und zu starke Kursschwankungen gepaart mit zu tiefem Zinsertrag von staatlichen Geldanlagen führen bei der Suche nach Rendite unweigerlich zu globalen Unternehmensanleihen.  Mehr...

Politischen Lärm ausblenden und Kurs halten

19.04.2017 - Der jüngste US-Raketenangriff auf Syrien hat viele Politikexperten überrascht, ebenso wie die unmittelbar danach erfolgten Militäraktionen in Afghanistan und Nordkorea. Für Mikio Kumada von LGT sprechen die Makro- und Markttrends jedoch grundsätzlich weiter für einen konstruktiven Ausblick.  Mehr...

Umfrage

Wie lange hält die Aktienrally im Jahr 2018 an? 

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Crypto Finance Conference

17.01.2018 16:00 | Suvretta House, St. Moritz
Crypto Finance Conference AG

MiFID: Implementierung rechtlicher Vorgaben in der Praxis

23.01.2018 18:30 | Zürich
Friends of Funds

Finanz'18: Facing the New Normal

31.01.2018 10:30 | Zürich Oerlikon
JHM Finanzmesse AG

Finanz'18: Facing the New Normal

01.02.2018 10:30 | Zürich Oerlikon
JHM Finanzmesse AG

SFAMA Forum 2018 - Perspektiven für das Schweizer Fonds- und Asset Management

16.03.2018 09:45 | Hotel Bellevue Palace in Bern
Swiss Funds & Asset Management (SFAMA)
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo Meriten
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Asset Management
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Standard Life Investments
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB