Interview19.09.2018
Schweizer Aktien verkraften steigende Zinsen

Alex Marbach, Leiter Asset Management bei der Schwyzer Kantonalbank

Alex Marbach, Leiter Asset Management, spricht über die Nischenstrategie der Schwyzer Kantonalbank im Bereich des aktiven Asset Managements und wieso die SZKB niemals einen aktiven US-Aktienfonds verwalten wird.

Braucht es angesichts des Trends zur Passivierung und der Konsolidierung im Asset Management noch Fonds der Schwyzer Kantonalbank?

Alex Marbach: Ja, da die Schwyzer Kantonalbank eine klare Nischenstrategie verfolgt. Wir werden nur Fonds verwalten, bei denen wir glauben, dass sich eine aktive Bewirtschaftung lohnt und wo die Schwyzer Kantonalbank die Glaubwürdigkeit und Kompetenz hat, nachhaltige Resultate zu liefern. Die SZKB wird nie einen aktiven US-Aktienfonds verwalten, da der US-Markt einerseits ausgeprägt effizient ist und wir anderseits auf dem US-Markt nicht wirklich zu Hause sind.

Im institutionellen Fondsgeschäft konzentrieren wir uns deshalb auf die beiden Kompetenzen "Aktien Schweiz" sowie "Ethik". Zudem verwalten wir die Strategie- sowie Vorsorgefonds für das SZKB-Retailgeschäft.

Die Schwyzer Kantonalbank hat im Herbst 2017 neue Schweizer Aktienfonds aufgelegt. Was zeichnet diese aus?

Aufgrund der Gewichtung nach Marktkapitalisierung der bekannten Schweizer Aktienindizes besteht ein strukturelles Risiko und eine Abhängigkeit von den drei Schwergewichten Nestlé, Novartis und Roche. Die SZKB versucht losgelöst von der Marktgewichtung nach einer fundamentalen Bottom-Up-Analyse die rund 20 besten Schweizer Titel in ein ausgewogenes, diversifiziertes Portfolio zusammenzufassen. Somit entsteht eine deutliche aktive Abweichung zu den bekannten Vergleichsindizes mit einer leichten Neigung zu mittelgrossen Unternehmen.

Mit den beiden neu lancierten Aktienfonds bedienen wir zwei unterschiedliche Markterwartungen: Der SZKB Aktienfonds Schweiz entfaltet sein Renditepotenzial bei steigenden Märkten und eignet sich für eine längerfristige Anlage mit dem Ziel, Kapitalgewinne zu generieren. Der SZKB Dividendenfonds Schweiz Plus vereint den Wunsch nach laufenden Erträgen mit dem Bedürfnis nach Stabilität, gerade bei seitwärts tendierenden Märkten. Das Besondere daran ist, dass neben der Dividende ein zusätzlicher Ertrag aus dem systematischen Verkauf von Call-Optionen generiert wird.

Für welche Kundengruppe sind die Fonds geeignet?

Die Fonds passen für alle Kundengruppen, die in einem aktiven, nicht marktgewichteten Schweizer Aktienportfolio investiert sein wollen. Der Dividendenfonds Schweiz Plus ist vor allem für Kunden geeignet, die eine höhere Ausschüttung sowie eine erhöhte Portfoliostabilität innerhalb der Aktienquote suchen. Wir denken da auch an Stiftungen oder an Pensionskassen.

Wie entwickelte sich die Rendite seit Lancierung?

Wir sind mit der Performance zufrieden. Gegenüber dem Markt konnte bis jetzt eine Mehrrendite generiert werden. Auch im Vergleich zur Peer-Group sind wir im vorderen Drittel. Die Bewährungsprobe folgt aber erst über einen längeren Zeitraum.

Welches Umfeld erwarten Sie für den Schweizer Aktienmarkt in den nächsten Jahren?

Die Stabilität der Schweizer Wirtschaft sowie die Innovationskraft ihrer Unternehmen ist beeindruckend. Was sich beispielsweise auch in der schnellen Anpassung der Unternehmen während der Eurokrise gezeigt hat. Wir beurteilen dies als ein strukturelles Plus für den hiesigen Aktienmarkt.

Der bevorstehende Entzug der Liquidität durch die Zentralbanken und das sich mittelfristig abzeichnende Ende der Tiefzinspolitik wird einen starken Einfluss auf die Bewertungen der Aktien weltweit haben. Der Schweizer Aktienmarkt wird sich dem nicht entziehen können. Bei höheren Zinsen wird die Kreditfinanzierung teurer und vor allem die Diskontierungssätze für die Cashflow-Bewertungsmodelle müssen nach oben angepasst werden. Die Schwyzer Kantonalbank rechnet damit, dass aufgrund dieser Faktoren die Potenzialrendite für Schweizer Aktien mit rund 4% pro Jahr tiefer sein wird als in der Vergangenheit. Die Volatilität wird sich zudem weiter normalisieren.

Wie positionieren Sie sich heute in Anbetracht dieser Prognose?

Im aktuellen Umfeld erachten wir Unternehmen mit solider Ausschüttungsstrategie und nachhaltiger Dividendenrendite als weiterhin interessant. Grundsätzlich zeigen verschiedene Untersuchungen, dass der Kauf von Aktien dividendenstarker Unternehmen das Depot eines Anlegers stabiler macht. Insbesondere wegen des effizienten Umgangs mit Finanzmitteln und in der Regel gesunder Bilanzrelationen. Mit dem zusätzlichen Verkauf von Call-Optionen ergeben sich besonders vorteilhafte Stabilitätseigenschaften bei seitwärtstendierenden bzw. auch leicht steigenden Märkten, was zukünftig mögliche vorteilhafte Charaktere sein werden.


Autor: ase

Weitere Meldungen

Pause im US-Zinszyklus

22.02.2019 - Mit der Aussage, derzeit keinen Bedarf für weitere Zinsanhebungen zu sehen, hat laut Thomas Heller von der Schwyzer Kantonalbank der Fed-Chef Powell im Januar einen Kurswechsel in der Geldpolitik vollzogen. Schwellenländer und US-Obligationen profitieren.  Mehr...

Aktien Schwellenländer – auf die richtige Fondsauswahl kommt es an

20.02.2019 - Wir sehen, dass unsere Kunden ihre Allokation in den Schwellenländern wieder schrittweise erhöhen. Die Anlageklasse bietet attraktives Renditepotenzial, ist aber auch mit einem gewissen Risiko verbunden.  Mehr...

Gebranntes Kind

08.02.2019 - Thomas Heller, CIO der Schwyzer Kantonalbank, blickt auf die Zinspolitik der EZB in den letzten Jahren zurück und kommt zum Schluss, dass sie mehrfach ohne Not die expansive Geldpolitik zementiert hat.  Mehr...

Geldentzug der Notenbanken und "Hard Brexit" könnten 2019 Spielverderber sein

25.01.2019 - Der Aufschwung befindet sich im Sinkflug. Eine harte Landung ist aber nicht in Sicht, sofern die Notenbanken die Entwöhnung vom billigen Geld umsichtig vorantreiben. Ein grösseres Risiko als die Geldpolitik ist derzeit die Geopolitik.  Mehr...

Performance durch Nachhaltigkeit

22.01.2019 - Das Interesse an nachhaltigen Investitionen hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Die Analyse von ESG-Kriterien wird weithin allem voran als eine Form von Risikovorsorge gesehen. Meist findet sie in Form von Ausschlusskriterien und eingeschränkten Anlageuniversen Einzug in Anlegerportfolien.  Mehr...

Herausforderungen für langfristig orientierte Investoren

21.01.2019 - Auf die Finanzkrise folgte eine Dekade positiv geprägter Märkte. Portfolios, die in Aktien und Anleihen investierten, entwickelten sich sehr erfreulich und schienen lange eine hinreichende Diversifikation zu bieten. Allerdings zeigen sich die Herausforderungen für Investoren meist dann, wenn der Zyklus dreht.  Mehr...

Portfoliostabilität im aktuellen Umfeld gesucht

18.01.2019 - Mühevolle Zeiten liegen hinter und gemäss Alex Marbach von der SZKB vermutlich auch vor den Investoren. Er zeigt seinen Ansatz, um im nicht ganz sorgenfreien 2019 eine Orientierung zu haben. Dabei spielen schweizerische mittelgrosse Unternehmen keine unbedeutende Rolle.  Mehr...

Verantwortung fängt beim Investieren an

11.01.2019 - Nachhaltige Unternehmen sind die "STARS" von morgen. Sie bieten Investoren eine Kombination von Anlageerfolg und Verantwortung.  Mehr...

Ausblick 2019: "Ein schmaler Grat"

08.01.2019 - Nach einem schwachen Finanzjahr 2018 herrscht auch im neuen Jahr Gegenwind an den Märkten. Für Thomas Heller, CIO der Schwyzer Kantonalbank, steht die Frage, wie es im Handelskonflikt weitergeht, ganz zuoberst auf der Liste der konjunkturellen Einflussfaktoren.  Mehr...

Anleihen: Flexible Allround-Lösungen sind gefragt

03.01.2019 - Anleger sehen Anleihen in der Regel als defensive Anlage, die mit möglichst konstanten Renditen ihr Portfolio stabilisieren soll. Die Herausforderung: Heute lässt sich diese Erwartung mit traditionell Benchmark-orientierten Anleihestrategien, wie sie in Anlegerportfolios noch immer verbreitet sind, kaum mehr erfüllen.

 Mehr...

Volatilität: unvermeidbar, aber kontrollierbar

03.01.2019 - Im Jahr 2018 haben Börsenkorrekturen und gestiegene Volatilität Anleger daran erinnert, dass Aktienengagements erhebliche Verluste mit sich bringen können. Risikokontrollierte Aktien-Strategien setzen hier an, indem sie das Risikokapital schonen und das Rendite-Risiko-Profil des Portfolios optimieren.  Mehr...

Schwyzer Kantonalbank in Pfäffikon unter neuer Leitung

17.12.2018 - Die Schwyzer Kantonalbank hat einen neuen Leiter für die Filiale Pfäffikon bestimmt. Sein Vorgänger übernimmt die Leitung der Region Ausserschwyz.  Mehr...

R Euro Crédit: Ein flexibler Ansatz für ein ungewisses Umfeld

13.12.2018 - Die Märkte scheinen der Normalisierung der Geldpolitik nicht wirklich Glauben zu schenken, Rothschild & CO Asset Management hingegen ist der Auffassung, dass ein Anstieg der langfristigen Zinsen sehr wahrscheinlich ist. Emmanuel Petit, Managing Director & Head of Fixed Income, fasst zusammen.  Mehr...

Anfängerfehler eines Notenbankers

06.12.2018 - Das gesprochene Wort ist laut Thomas Heller von der SZKB ein geldpolitisches Instrument wie Zinserhöhungen oder Devisenmarktinterventionen. Es wird oft bewusst und gezielt eingesetzt, mitunter aber auch unbeabsichtigt – so wie jüngst von Fed-Chef Powell.  Mehr...

Immobilien: Megatrends und ihr Einfluss auf Kundenbedürfnisse

30.11.2018 - Die Ansprüche der Mieter steigen. Deshalb gewinnt die Lage- und Objektqualität bei Immobilienanlagen an Bedeutung. Für Verkaufsflächen sind zentrale Lagen zum entscheidenden Faktor geworden, Büroflächen funktionieren immer häufiger nach dem Prinzip "Plug and Play".  Mehr...

Nachhaltiges Anlegen wird immer mehr zum Mainstream

26.11.2018 - Welches sind die Hauptgründe für das Wachstum, das nachhaltiges Anlegen in letzter Zeit verzeichnet?  Mehr...

Würden Sie diesem Mann Geld leihen?

22.11.2018 - Andrew Mulliner und Ryan Myerberg, Portfoliomanager im Global Bonds Team bei Janus Henderson Investors, nehmen die ausufernde Verschuldung der USA und ihre Folgen für Anleiheinvestoren unter die Lupe.  Mehr...

So können Investoren den demographischen Wandel für sich nutzen

21.11.2018 - Adrian Daniel, Fondsmanager des MainFirst Absolute Return Multi Asset, veranschaulicht, wie er langfristige Entwicklungen nutzt, um Renditen mit einem attraktiven Rendite-Risiko-Profil zu erzielen.  Mehr...

SZKB erneut an der Spitze der Kantonalbanken

16.11.2018 - In der Retail-Banking-Studie 2018 konnte sich die SZKB zum vierten Mal in Folge als beste Kantonalbank auszeichnen. Alle Schweizer Banken wiesen aber bezüglich Sparpotenzial durch Digitalisierung und Frauenanteil an der Spitze noch Luft nach oben auf.  Mehr...

Schwyzer Kantonalbank setzt auf Allfunds-Fondsplattform

13.11.2018 - Die Schwyzer Kantonalbank hat Allfunds zu ihrem B2B-Fondsplattformpartner und damit zu ihrem Dienstleister für den Zugang zu Anlagefonds Dritter gewählt.  Mehr...

Umfrage

Wenn es an den Finanzmärkten holprig und sehr volatil wird, kommt die Zeit des aktiven Fondsmanagements.

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

ETF Roundtable

26.02.2019 17:15 | Zürich
SIX

IFZ FinTech Konferenz

27.02.2019 13:15 | IFZ Zug
Hochschule Luzern

Citywire Zurich Half-Day Forum 2019

05.03.2019 00:00 | Baur au Lac, Zürich
Citywire

Liquid Alternatives Roadshow

13.03.2019 08:45 | Zurich
Schroders

2. Investor Focus Roundtable Emerging Markets

13.03.2019 09:15 | Hotel Schweizerhof, Zürich
Swiss Fund Platform
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Neuberger Berman
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allianz
Assetmax
Aviva Investors
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
Graubündner Kantonalbank
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JP Morgan
La Française
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Merian Global Investors
Natixis
Primecoach
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T. Rowe Price
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB