Interview11.08.2017
"Robeco Schweiz startet mit einem etablierten Team"

Marco Büchler, Geschäftsführer Robeco Switzerland AG

Robeco und RobecoSAM bearbeiten den Schweizer Markt neu mit eigenen Teams. Über die Pläne der neu geschaffenen Robeco Schweiz sprach Fondstrends mit dem Geschäftsführer Marco Büchler.

Herr Büchler, Robeco und RobecoSAM gehen in der Schweiz seit kurzem im Vertrieb getrennte Wege. Was hat dazu den Ausschlag gegeben?

Marco Büchler: Unter der neu geschaffenen Robeco Group Holding operieren die Geschäftseinheiten von Robeco, RobecoSAM, Boston Partners, Harbor Capital Advisors, Transtrend und Robeco Canara seit Kurzem autonom. Die Trennung der Vertriebsstruktur zwischen Robeco und RobecoSAM ist eine Folge davon. Entsprechend möchten wir mit unserem von Robeco, Boston Partners, Transtrend und Robeco Canara in der Schweiz verwalteten Vermögen auf ein fokussiertes und spezialisiertes Vertriebsteam zählen, das diese Anlagelösungen vertreibt.

RobecoSAM ist ja vor allem für die Kompetenzen im Bereich ESG bekannt. Bietet Robeco jetzt keine nachhaltigen Fonds mehr an?

Im Gegenteil, die Palette der nachhaltigen Fonds wird stetig ausgebaut. Robeco integriert ESG bereits in den meisten fundamentalen und quantitativen Strategien. Dafür hat uns PRI 2016 mit der Höchstnote A+ ausgezeichnet. Per Ende Juni 2017 verwalteten wir ein ESG-integriertes Vermögen von EUR 91 Mrd. Auch in Zukunft nutzen wir die Analysen und die Expertise von RobecoSAM. Die langjährige Erfahrung von RobecoSAM im Bereich Nachhaltigkeit in Kombination mit Robeco’s Kompetenz im Bereich Factor Investing führt zu zahlreichen, interessanten Investmentlösungen, z.B. bei Quantitativen Aktienstrategien. Erst kürzlich lancierten wir den Robeco QI Emerging Markets Sustainable Active, der drei unserer Kernkompetenzen erfolgreich vereint: Quant Investing, Emerging Markets und Sustainability Investing.

Robeco hat eine langjährige Expertise als Quant-Haus. Wie kommt diese in den Fonds zur Anwendung?

Wir sind seit über 25 Jahren führend im Bereich Quant Investing und verfügen mit über 25 Quant Spezialisten über eines der grössten Teams in Europa. Wir managen eine breite Palette von quantitativen Strategien, welche alle auf einer klaren Anlagephilosophie beruhen. Diese basiert auf umfassendem Research. So müssen die verwendeten Faktorstrategien über verschiedene Anlagehorizonte und in verschiedenen Märkten erfolgreich funktionieren. Darüber hinaus versuchen wir, die Treiber hinter den einzelnen Faktoren zu verstehen. Denn nur auf dieser Grundlage kann man bestehende Faktoren weiter verbessern.

Ein weiteres Kompetenzfeld ist Factor Investing. Welche Faktoren deckt Robeco in ihren Fonds ab?

In der akademischen Forschung werden viele verschiedene Faktoren betrachtet. Jedoch gibt es nur wenige, die unseren Anforderungskatalog erfüllen. So liegt unser Fokus auf vier Faktoren, die in unseren Strategien zur Anwendung kommen: Value, Momentum, Low Volatility und Quality.

Factor Investing ist im Anleihesektor weniger bekannt als bei Aktien. Welche Faktoren sind im Bondbereich besonders wirksam?

Wir gehören auf dem Gebiet des Credit Factor Investing zu den Pionieren und bieten bereits seit 2012 entsprechende Faktorstrategien an. So investiert unsere Conservative Credit Strategie in risikoärmere Anleihen. Der Fokus liegt auf dem Low Risk Faktor unter Berücksichtigung der Faktoren Value und Momentum. Dies eröffnet eine Absicherungsmöglichkeit gegen höhere Verluste in fallenden Märkten. Unsere globale Multi-Faktor Strategie selektiert hingegen Unternehmensanleihen mit einem Minimum-Rating von BB auf Basis von Low-Risk-, Quality-, Value- und Momentum-Faktoren, die zu gleichen Teilen in das Portfolio einfliessen. Dieser Fonds ist insbesondere für Anleger interessant, die nach einer Alpha-Alternative mit einem geringen Tracking Error suchen.

Factor Investing ist auch bei ETFs gross in Mode gekommen. Ist das nicht eine grosse Tiefpreiskonkurrenz?

Im Gegensatz zu den klassischen passiven Anlageprodukten, die den Markt abbilden, setzt Robeco u.a. auf «Enhanced Indexing» Lösungen. Bei geringem Tracking Error lassen wir zusätzlich Qualitäts-, Bewertungs- und Momentum-Faktoren in die Aktienselektion einfliessen. Auf dieser Basis geben wir günstigen Qualitätstiteln mit einem guten Trend ein höheres Gewicht als im Index und umgekehrt. Zusätzlich binden wir aber auch Nachhaltigkeitskriterien in die Konstruktion ein. So bieten wir unseren Kunden kostengünstig ein Alphapotential neben einem verbesserten Nachhaltigkeitsprofil – zwei Dinge, die bei einer reinen Abbildung eines Marktindexes nicht gegeben sind.

Welche Strategien sind zurzeit besonders gefragt?

Im Bereich Aktien sehen wir eine zunehmende Nachfrage nach quantitativen Faktor- Strategien, sowohl auf globaler, wie auch auf regionaler Ebene. Wir bieten diese nach einzelnen Faktoren, oder als Kombination der genannten Faktoren in Form von Anlagefonds oder als Mandatslösung an. Zudem spielt Nachhaltigkeit und die Integration von ESG-Kriterien eine bedeutende Rolle. Aufgrund der anhaltenden Suche nach positiver Rendite sind bei den Fixed Income Strategien Lösungen im Bereich Financial Bonds, High Yield und Global Credits gefragt. Als aktiver Manager sind wir natürlich auch mit den Zuflüssen in passive Strategien konfrontiert. Umso wichtiger ist es daher, mittel- bis langfristig Alpha zu generieren, was uns mit unseren aktiven US und globalen Value Strategien von Boston Partners gelingt, welche dementsprechend gefragt sind.

Wer gehört zum Robeco-Vetriebsteam in der Schweiz und sind das alles ehemalige RobecoSAM-Leute?

Wir sind ein Team von neun Personen, die bereits in den vergangenen Jahren bei RobecoSAM eng zusammengearbeitet haben. Nebst unseren Kolleginnen und Kollegen im Bereich Marketing, Office Management, Legal und Client Support sind momentan vier Personen im Vertrieb tätig. Zum Vertriebsteam zählen neben mir: Thierry Bertheau, Leiter institutioneller Vertrieb und Martin Heiniger, Wholesale Deutschschweiz. In Genf eröffneten wir letztes Jahr ein neues Office, das Jeremy Chapuis, Wholesale & Institutioneller Vertrieb, Westschweiz, führt. Es ist geplant, das Team in den nächsten Monaten weiter auszubauen.

Welche Ziele haben Sie sich bei den Assets gesetzt?

Wir sind überzeugt, dass wir mit unseren innovativen Produktlösungen im Bereich Factor Investing, mit den fundamentalen Value Strategien, wie auch dem breiten Fixed Income Angebot gut positioniert sind, um auf aktuelle Kundenbedürfnisse adäquat eingehen zu können. Wir erwarten in diesen Bereichen den Grossteil des Wachstums unserer Assets. Zudem steht uns mit dem neuen Robeco Schweiz Office ein erfahrenes Team und ein breites Kundenportfolio zur Verfügung. Dies stellt ebenfalls eine gute Ausgangslage für das weitere Wachstum unserer Assets dar.


Autor: cwe

Weitere Meldungen

Immobilien: Megatrends und ihr Einfluss auf Kundenbedürfnisse

30.11.2018 - Die Ansprüche der Mieter steigen. Deshalb gewinnt die Lage- und Objektqualität bei Immobilienanlagen an Bedeutung. Für Verkaufsflächen sind zentrale Lagen zum entscheidenden Faktor geworden, Büroflächen funktionieren immer häufiger nach dem Prinzip "Plug and Play".  Mehr...

Nachhaltiges Anlegen wird immer mehr zum Mainstream

26.11.2018 - Welches sind die Hauptgründe für das Wachstum, das nachhaltiges Anlegen in letzter Zeit verzeichnet?  Mehr...

So können Investoren den demographischen Wandel für sich nutzen

21.11.2018 - Adrian Daniel, Fondsmanager des MainFirst Absolute Return Multi Asset, veranschaulicht, wie er langfristige Entwicklungen nutzt, um Renditen mit einem attraktiven Rendite-Risiko-Profil zu erzielen.  Mehr...

"Gender Diversity" - Erfolgsfaktor für Unternehmen und Investoren

13.11.2018 - Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein Thema, mit dem Anleger attraktive Renditen erwirtschaften können. Die RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities Strategie bietet Anlegern zu diesem Thema ein konzentriertes Portfolio.  Mehr...

Was bedeuten die anhaltenden Zinsunterschiede für die Anleihemärkte?

08.11.2018 - Jenna Barnard, Co-Head of Strategic Fixed Income bei Janus Henderson, erklärt im Video, warum die beharrliche Zinsdivergenz auch weiterhin im Zentrum der Überlegungen des Teams steht.  Mehr...

Wie viele Anleihen in Schwellenländern sollten Sie haben? Eine Anlegersicht

06.11.2018 - Häufig fragen uns Anleger, wie hoch das optimale Engagement in Schwellenländeranleihen sein sollte? Wie sollte man das Risiko von Lokalwährungen handhaben und wie lautet der beste Anlageansatz?  Mehr...

Robeco ernennt Global Head of Insurance Strategy

02.11.2018 - Weltweit konzentrieren sich Versicherungsunternehmen zunehmend darauf, wie sie ESG- und Nachhaltigkeitsinvestitionen am besten in ihre Anlageprozesse integrieren können. Dafür hat Robeco die Stelle eines Global Head of Insurance Strategy neu geschaffen.  Mehr...

Fidelity: Drei Jahre, drei gute Gründe

29.10.2018 - Vor drei Jahren entstand eine neue, dynamische Fondslösung. Bei Fidelity begann am 29. September 2015 eine neue Etappe für Schwellenländeranleihen-Fonds.  Mehr...

Gold und Mining bleiben wettbewerbsfähig

25.10.2018 - Die Eskalation des Handelskonflikts sorgt weiter für Unruhe auf den internationalen Märkten. China als wichtigstes Ziel der amerikanischen Attacken schlägt jedes Mal zurück und versucht gleichzeitig, seine Wettbewerbsfähigkeit weltweit zu erhöhen.  Mehr...

Chancen von Absolute Return: Themenfragen

19.10.2018 - Dan Siluk, Co-Manager des Janus Henderson Absolute Return Income Fund, widmet sich einer Reihe von Themen an den Anleihemärkten, darunter Fragen zu Australien, BBB-Anleihen und Kurvenpositionierung.  Mehr...

Corestone löst sich von Robeco

11.10.2018 - Corestone Investment Managers löst sich mit einem Management Buy-out von seiner Muttergesellschaft Robeco.  Mehr...

Gewinner und Verlierer im Disruptionspoker

10.10.2018 - Jenna Barnard, Co-Head of Strategic Fixed Income bei Janus Henderson, erläutert, welche Folgen es hat, wenn ein geografisch ungleich verteilter Technologiesektor mit einem weltweit divergierenden Wachstums- und Zinsausblick zusammenfällt.  Mehr...

Portfolio-Optimierung durch nachhaltiges Investieren

09.10.2018 - Die Integration von ESG-Komponenten in die Unternehmensanalyse ist aufwendig, aber lohnend – sowohl im Hinblick auf die Verbesserung der Portfolioqualität als auch auf eine Reduzierung von Risiken. Transparenz über Nachhaltigkeitsaspekte im Portfolio schafft ein innovatives Reporting.  Mehr...

Wer profitiert von der Beschleunigung des technologischen Fortschritts?

03.10.2018 - Das Mooresche Gesetz behält seine Gültigkeit; die Produktionskosten senken sich fortlaufend. Frank Schwarz, Fondsmanager bei MainFirst, illustriert seine Zukunftsvision und erläutert, auf welche Unternehmen er hierbei setzen wird.  Mehr...

Wie Infrastruktur die Umsetzung von Megatrends unterstützt

02.10.2018 - Fortschreitende Urbanisierung und Digitalisierung machen Infrastrukturinvestitionen unverzichtbar. Eine erfolgreiche Umsetzung dieser Megatrends benötigt die Zusammenarbeit zwischen privatem und öffentlichem Sektor.  Mehr...

RobecoSAM Smart Mobility: Elektrisierende Anlagechancen

02.10.2018 - Die RobecoSAM Smart Mobility Strategie investiert entlang der gesamten Wertschöpfungskette der E-Mobilität. Damit ist die Strategie optimal positioniert, um von den Wachstumsthemen zu profitieren.  Mehr...

Am Wachstum Chinas partizipieren

01.10.2018 - Die chinesische Führung setzte sich sehr ehrgeizige Ziele. Die dazu nötige Umstrukturierung der Wirtschaft führt zu interessanten Anlagechancen.  Mehr...

Der Immobilienzyklus ist reif – wer ernten will, muss Qualität säen

26.09.2018 - Der Schweizer Markt für Anlageimmobilien wächst seit Jahren stark. Mit den abnehmenden Wertsteigerungen treten Ertragsfaktoren in den Vordergrund, die in Vergessenheit geraten sind: tiefe Leerstände und stabile Mieterträge.  Mehr...

Kreditmärkte am Scheideweg. Sollten wir besorgt sein?

25.09.2018 - Jim Cielinski, Global Head of Fixed Income bei Janus Henderson Investors, beleuchtet drei Schlüsselfaktoren, die Aufschluss über die Richtung an den Kreditmärkten geben könnten.  Mehr...

Eine echte Alternative für die Core-Aktienallokation

13.09.2018 - Wie kann der Multi-Faktor-Ansatz das breiteste Faktor-Exposure gewährleisten?  Mehr...

Umfrage

Kommt es an den Märkten nach dem Einbruch im Oktober zu einer Jahresend-Rally?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Horizonte und Trends

10.01.2019 17:15 | Zürich
Schweizer Personalvorsorge

Crypto Finance Conference

16.01.2019 00:00 | St. Moritz
Crypto Finance Conference

Basler Fondsforum 2019

17.01.2019 13:00 | Hotel Radisson Blu, Basel
Basler Fondsforum

Blockchain Forum

21.01.2019 08:30 | Dorint Airport-Hotel, Opfikon
Vereon

Open Banking Forum

22.01.2019 08:30 | Dorint Airport-Hotel, Opfikon
Vereon
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Neuberger Berman
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM
UBS

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allianz
Assetmax
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JP Morgan
La Française
Legg Mason Global AM
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Merian Global Investors
Natixis
Primecoach
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T. Rowe Price
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB