Interview04.10.2017
"Politische Risiken bleiben, sind aber limitierter"

John Stopford, Manager, Investec Global Asset Income Fund und Head of Multi Asset Income bei Investec Asset Management

John Stopford von Investec Asset Management identifiziert für das vierte Quartal 2017 in allen Anlagekategorien Chancen, sogar im Londoner Immobilienbereich, wo er Studentenwohnheime, Arztpraxen und Logistikliegenschaften favorisiert.

Herr Stopford, europäische Unternehmen profitieren zurzeit von einem aufhellenden Konjunkturumfeld. Wie stufen Sie die Chancen und Risiken ein?

John Stopford: Die Fundamentaldaten verbessern sich weiter mit einem kräftigen Umsatzwachstum und einem allgemein unterstützenden makroökonomischen Umfeld. Die Bewertungen sind weniger hoch als in den USA, obwohl die Berichtssaison im zweiten Quartal uneinheitlicher ausgefallen ist. Längerfristig ist jede Normalisierung durch Tapering-Massnahmen der Europäischen Zentralbank ein potenzieller Gegenwind. Politische Risiken bleiben zwar bestehen, sind aber etwas limitierter.

Gilt diese Einschätzung auch für Grossbritannien?

Nein, bei den Aussichten für britische Aktien, deren Renditen weiterhin von widersprüchlichen Faktoren getrieben werden, bleiben wir vorsichtiger. Der Markt wird nach wie vor durch die lockere Geldpolitik und die Schwäche des britischen Pfunds gestützt. Beides wird aber bei einem aggressiveren Kurs der Zentralbank und einem stärkeren Pfund weniger unterstützend wirken. Die Unsicherheit bezüglich Brexit-Verhandlungen unter dem neu gegründeten "Hung-Parliament" bleibt bestehen. Zudem lässt die nach wie vor starke Abhängigkeit der Wirtschaft von Konsumkrediten und Wohnraum grössere Bedenken aufkommen.

Und in den USA, sind Aktien hier ausgereizt?

Auch wenn die Bewertungen im historischen Vergleich strapaziert sind, bleibt der fundamentale Hintergrund unterstützend und rechtfertigt diese Niveaus – obwohl die Dynamik negativ geworden ist. In der Berichtssaison des zweiten Quartals übertrafen die Bilanzen der Unternehmen innerhalb des S&P500 sowohl die Gewinn- als auch die Umsatzerwartungen in den meisten Sektoren. Wir gehen von einem stetigen Verlauf der Zinserhöhungen der US-Notenbank aus, wobei die Auswirkungen der Bilanzreduktion unklar sind. Vor diesem Hintergrund bevorzugen wir weiterhin renditestarke Unternehmen mit einer guten Gewinnvisibilität, da wir diese langfristig gesehen als erfolgsversprechender erachten als den breiten Aktienmarkt.

Finden sich noch attraktive Anlageziele in den Schwellenmärkten?

Ja, die Bewertungen haben sich zwar normalisiert und sind somit weniger verlockend. Die Gewinne haben sich jedoch von der Talsohle gelöst und haben Erholungspotenzial. Das Momentum bleibt positiv, wenn auch nicht übertrieben, obwohl es moderater geworden ist. In China haben wir unsere Überzeugungen etwas zurückgeschraubt. Dennoch suchen wir weiterhin nach Unternehmen, die von den Reformen und der wirtschaftlichen Ausbalancierung des Landes, sowie den unterstützenden Bewertungen profitieren werden.

Wie sollten sich die Anleger im Anleihenmarkt positionieren?

Wir bevorzugen Märkte, derer Währungspolitik entweder jener der USA hinterherhinkt, oder die eine übermässige Straffung bereits eingepreist haben. Die Anleihenmärkte der Schwellenländer bieten eine angemessene relative Bewertung, und viele der renditestärkeren Märkte profitieren weiterhin von der Inflation und der Konvergenz der Zinssätze mit den Hauptmärkten. Unternehmensanleihen sind teuer, mit Spreads auf mehrjährigen Tiefstständen. Der fundamentale Hintergrund ist vorteilhaft, während die Zuflüsse in die Anlageklasse nach wie vor stark und die makroökonomischen Risiken gering sind.

Welche Anlagestrategie empfehlen Sie im Immobilienbereich?

Wir sehen weiterhin Chancen in globalen Immobilienanlagen. Die Erträge sind in den meisten Regionen angemessen und unterstützen die Renditen. Dennoch variieren die Wachstumsaussichten auf Regionen- und Sektorenebene stark, wobei sich beispielsweise die Londoner Gewerbeimmobilien angesichts der Bedenken des Brexit weiterhin mit Unsicherheiten konfrontiert sehen. Wir haben unseren Fokus deshalb auf alternative Möglichkeiten im Immobiliensektor, wie etwa Studentenwohnheime, Arztpraxen und Logistik- bzw. Lagerhäuser verlegt. Diese bieten mehr Sicherheit, was regelmässiges Einkommen, Wachstumspotenzial und Inflationskopplung angeht.


Autor: sif

Weitere Meldungen

Gewinner und Verlierer im Disruptionspoker

10.10.2018 - Jenna Barnard, Co-Head of Strategic Fixed Income bei Janus Henderson, erläutert, welche Folgen es hat, wenn ein geografisch ungleich verteilter Technologiesektor mit einem weltweit divergierenden Wachstums- und Zinsausblick zusammenfällt.  Mehr...

Wer profitiert von der Beschleunigung des technologischen Fortschritts?

03.10.2018 - Das Mooresche Gesetz behält seine Gültigkeit; die Produktionskosten senken sich fortlaufend. Frank Schwarz, Fondsmanager bei MainFirst, illustriert seine Zukunftsvision und erläutert, auf welche Unternehmen er hierbei setzen wird.  Mehr...

Wie Infrastruktur die Umsetzung von Megatrends unterstützt

02.10.2018 - Fortschreitende Urbanisierung und Digitalisierung machen Infrastrukturinvestitionen unverzichtbar. Eine erfolgreiche Umsetzung dieser Megatrends benötigt die Zusammenarbeit zwischen privatem und öffentlichem Sektor.  Mehr...

RobecoSAM Smart Mobility: Elektrisierende Anlagechancen

02.10.2018 - Die RobecoSAM Smart Mobility Strategie investiert entlang der gesamten Wertschöpfungskette der E-Mobilität. Damit ist die Strategie optimal positioniert, um von den Wachstumsthemen zu profitieren.  Mehr...

Günstiger Einstiegszeitpunkt für China-Aktien

27.09.2018 - Am chinesischen Aktienmarkt halten sich ausländische Anleger zurück und engagieren sich vor allem mittels Indexprodukten. Doch biete der Markt vor allem für aktive Anleger Chancen, meint Reinhard Müller, Schweizer Länderchef von Investec AM im Gespräch mit Fondstrends.  Mehr...

Der Immobilienzyklus ist reif – wer ernten will, muss Qualität säen

26.09.2018 - Der Schweizer Markt für Anlageimmobilien wächst seit Jahren stark. Mit den abnehmenden Wertsteigerungen treten Ertragsfaktoren in den Vordergrund, die in Vergessenheit geraten sind: tiefe Leerstände und stabile Mieterträge.  Mehr...

Kreditmärkte am Scheideweg. Sollten wir besorgt sein?

25.09.2018 - Jim Cielinski, Global Head of Fixed Income bei Janus Henderson Investors, beleuchtet drei Schlüsselfaktoren, die Aufschluss über die Richtung an den Kreditmärkten geben könnten.  Mehr...

Lehman Brothers feiert trauriges Jubiläum

14.09.2018 - Der Lehman Brothers Kollaps, Auslöser der Finanzkrise 2008, liegt genau zehn Jahre zurück. Dieses einschneidende Ereignis wird sich als unrühmlicher Meilenstein in die Weltgeschichte einreihen. Es stellt sich nun die Frage, welche Lehren daraus gezogen wurden.  Mehr...

Drei Zentralbanken in drei unterschiedlichen Situationen

14.09.2018 - Die Bank of England, die Europäische Zentralbank, sowie die Türkische Zentralbank haben gestern ihre Leitzinsentscheidungen bekannt gegeben. Garland Hansmann, Portfolio Manager bei Investec Asset Management, vergleicht die drei Zentralbanken in ihren unterschiedlichen Situationen.  Mehr...

Eine echte Alternative für die Core-Aktienallokation

13.09.2018 - Wie kann der Multi-Faktor-Ansatz das breiteste Faktor-Exposure gewährleisten?  Mehr...

Eine Lösung zur Anlage von Barmitteln

06.09.2018 - Viele Investoren wissen nicht, wohin sie sich wenden sollen. Sie haben Angst, Marktrisiken einzugehen, sehen aber, dass ihre Ersparnisse durch einen Anstieg der Inflation untergraben werden. Bei Nordea haben wir eine Lösung – die Nordea Low Duration Covered Bond Strategy.  Mehr...

"Silver Economy": Demographie als Anlagethematik

06.09.2018 - Senioren verfügen über eine immer höhere Lebenserwartung und steigende Kaufkraft. Nathalie Bourdoncle, Fondsmanagerin des MM Senior Plus-Fonds von Rothschild AM, spricht über das atypische Anlageuniversum der "Silver Economy".  Mehr...

UBS Fondcenter – flexible Plattform für Branche und Kundenberater

03.09.2018 - Die sich im Umbruch befindende Fonds- und Asset-Management-Industrie muss strengere Compliance-Vorgaben erfüllen. Für den bestmöglichen Kundenservice integriert UBS Fondcenter deshalb gezielt innovative Lösungen.  Mehr...

Warum der "Lego"-Ansatz so effizient ist

16.08.2018 - Mit welchem Ansatz lassen sich faktorbasierte Anlagen am besten ausschöpfen?  Mehr...

Welche Chancen bieten sich aktuell in Schwellenländern?

16.08.2018 - Thomas Rutz, Fondsmanager für Emerging Markets bei MainFirst, sieht die Fundamentaldaten in Schwellenländern weiterhin positiv und rechnet mit attraktiven Kaufgelegenheiten.  Mehr...

Bank of England setzt auf Stimulierung der Angebotskapazitäten

13.08.2018 - Russell Silberston, Head of Multi-Asset Absolute Return bei Investec Asset Management, interpretiert die Leitzinserhöhung der Bank of England als ein Zeichen, dass es mit der britischen Wirtschaft bergauf geht.  Mehr...

Die Türkische Lira in der Krise

13.08.2018 - Die türkische Zentralbank kämpft gegen den freien Fall der Lira. Die Landeswährung hat seit Jahresbeginn über 40 Prozent an Wert verloren. Die Finanzexperten sehen vorerst keine Entspannung der Situation.  Mehr...

Hart im Nehmen: Emma-Bonds in Hartwährung

25.07.2018 - Der Vergleich mit dem Taper-Tantrum von 2013 hinkt. Der Zinserhöhungszyklus in den USA stellt Schwellenländer vor ähnliche Herausforderungen, doch stehen sie robuster da und ihre Wachstumsaussichten sind deutlich besser.  Mehr...

Faktorbasiertes Investieren über den Mainstream hinaus

23.07.2018 - Wie kann ich meine Core-Aktienallokation durch faktorbasiertes Investieren aufwerten?  Mehr...

Bei Niedrigzinsen: Dividenden 2.0 für attraktive Ergebnisse

17.07.2018 - Thomas Meier, Head of Equity Fund Management bei MainFirst, erklärt wieso Dividenden sich als Renditemöglichkeiten anbieten und nach welchen Kriterien der Anleger vorgehen sollte.  Mehr...

Umfrage

Der Ölpreis befindet sich im Aufwärtstrend. Wie wird sich der Ölpreis Ihrer Meinung nach bis Ende des Jahres entwickeln?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

5th Impact Forum Salzburg

18.10.2018 13:30 | Salzburg
Impact Forum Europe

World Investment Forum

22.10.2018 00:00 | Genf
UNCTAD World Investment Forum

Ethical Finance 2018

22.10.2018 08:00 | Edinburgh
UKIFC

Gips Day 2018

22.10.2018 08:30 | 8001 Zürich
SFAMA

Friends of Funds: Fondshandel: Möglichkeiten, Kosten und Effizienzfragen

23.10.2018 18:30 | Zürich
Friends of Funds
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Neuberger Berman
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allianz
Assetmax
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
La Française
Legg Mason Global AM
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Merian Global Investors
Natixis
Primecoach
ResponsAbility
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB