Interview02.08.2017
"Ohne Quote, keine nachhaltige Veränderung"

Anne Connelly, leitende Gründerin von Fondsfrauen.

Anne Connelly gründete im November 2014 das deutschsprachige Karrierenetzwerk Fondsfrauen. Im Interview spricht sie über die Erfolge des Netzwerks und die Einführung der Frauenquote.

Wie kam die Idee für Fondsfrauen zustande?

Anne Connelly: Ich bin schon lange in der Fondsbranche tätig, u.a. als langjährige Geschäftsführerin von Morningstar. Mit der Zeit fiel mir auf, dass ich einige der wenigen Frauen in einer Managementfunktion hierzulande war. Ich habe mich gefragt, warum das so ist und was wir als Branche tun, um das zu ändern. Da hatte ich die Idee zu dem Karrierenetzwerk. Mit der Einführung der Quote in Deutschland 2015 war das auf einmal ein wichtiges Thema für Manager auch in unserem Business.

Welches sind die bisher grössten Erfolge von Fondsfrauen?

Es ist uns gelungen erstmalig ein Forum für Frauen in unserer Branche zu schaffen. Über 1000 Frauen sind bei uns registriert und treffen sich regelmässig zu Netzwerktreffen und lesen unseren Newsletter. Wir haben ein Mentoring Programm gestartet. Es ist eine grosse Freude zu sehen, wie die Frauen darauf reagieren und wie wir sie in ihrer Karriereplanung unterstützten können.

Die Finanzbranche ist für Frauen generell ein hartes Pflaster. Wo sehen Sie die Gründe für die Untervertretung speziell auch in der Fondsbranche?

Über die Gründe können wir aktuell nur spekulieren. Sicherlich schrecken die männliche Dominanz und das damit einhergehende Geschäftsgebaren viele Frauen ab. Generell zählt das Thema Finanzen nicht zu den Lieblingsthemen vieler Frauen. Wir werden gemeinsam mit der Uni Mannheim im Herbst eine Studie durchführen, um die Hintergründe genauer zu erforschen.

Warum braucht es Frauen in der Fondsbranche?

Aus dem gleichen Grunde, warum es Frauen in allen Branchen benötigt. Vielfalt sorgt für bessere unternehmerische Entscheidungen und ist ein Zeichen für ein modernes Unternehmen. Studien zeigen eine klare Outperformance von Firmen, die diversifiziert besetzte Management Teams haben.

Gibt es geschlechterspezifische Hürden, die verhindern, dass Frauen in der Fondsbranche erfolgreich Fuss fassen?

Nein, das sehe ich nicht so. Es gibt gut ausgebildete Männer wie Frauen. Die Performance von Fonds, die eine weibliche Fondsmanagerin haben sind gleich auf mit den von Männern geführten Fonds, wie wir anhand des Morningstar Ratings analysiert haben. Die Vorbehalte, die Frauen davon abhalten in der Fondsbranche Karriere zu machen, liegen eher in der Sozialisierung und dem sehr männlich geprägten Verständnis von Karriere. Diesem von männlichen Spielregeln dominierten Berufsweg wollen viele Frauen nicht konsequent gehen. Das ist auch in anderen Branchen so.

In Österreich soll eine gesetzliche Frauenquote eingeführt werden und auch in der Schweiz und Deutschland wird immer wieder darüber debattiert. Was halten Sie von solchen Massnahmen?

In Deutschland haben wir bereits seit ein paar Jahren die Quote. Wie viele Frauen, war ich in jüngeren Jahren dagegen. Glaubte ich doch, dass ich alleine durch meine gute Arbeit überzeugen kann und Karriere mache. Diese Ansicht änderte sich im Laufe der Jahre mit der Erfahrung und das weil ich Karriere gemacht habe. Heute bin ich überzeugt, dass ohne eine Quote keine nachhaltige Veränderung stattfinden kann. Wenn ich auch hoffe, dass sie nicht auf ewig notwendig sein wird.

Mit "herMoney" haben Sie eine weitere Plattform gegründet. Welches Ziel verfolgen Sie damit?

herMoney ist eine B2C Plattform und möchte Frauen ermuntern sich endlich um ihre persönlichen Finanzen zu kümmern. Altersarmut ist insbesondere bei Frauen ein sehr grosses, trauriges Thema. Das sie noch immer weniger als die Männer in vergleichbaren Jobs verdienen, ist auch nicht akzeptabel. Hier gibt es viel zu tun und mit herMoney möchte ich Frauen gezielt und nachhaltig ansprechen und animieren etwas zu tun.

Ein Blick in die Zukunft: Welches sind die nächste Schritte bzw. Projekte von Fondsfrauen?

Da wir uns als das deutschsprachige Netzwerk der Fondsbranche verstehen, überlegen wir nach Österreich zu expandieren. In Luxemburg haben wir ebenso eine kleinere Präsenz. Des Weiteren haben wir neue Studien geplant, um herauszufinden, wie wir mehr Frauen nachhaltig für unsere Branche gewinnen können. 

Gibt es gezielte Expansionspläne für die Schweiz?

Wir sind bereits in Zürich aktiv mit zwei Regionalveranstaltungen pro Jahr. Wir überlegen ob wir noch eine weitere Veranstaltung anbieten. Unsere redaktionellen Inhalte könnten wir auch um mehr Schweizer Themen ergänzen.

In Deutschland bieten Sie ein sogenanntes Mentoren-Programm an. Bieten Sie dies auch in der Schweiz an?

Ja, wir bieten das auch seit letztem Jahr in der Schweiz an.

(Anm. Red: Weitere Informationen zum Mentoring Programm von Fondsfrauen finden Sie hier)


Autor: jog

Weitere Meldungen

Erste Kapitalerhöhung für Vontobel Sustainable Real Estate Switzerland

17.01.2018 - Der Vontobel Sustainable Real Estate Switzerland hat seine erste Kapitalerhöhung hinter sich. Die Fondsleitung erwartet einen Erlös von rund CHF 50 Millionen, mit dem das Portfolio weiter ausgebaut werden soll.  Mehr...

responsAbility unterstützt Kleinbauern in Indien

15.01.2018 - Ein von responsAbility gemanagter Private-Equity-Fonds für Landwirtschaft und Nahrung hat mit seiner ersten Investition eine substantielle Minderheitsbeteiligung am indischen Finanzdienstleister Samunnati erworben.  Mehr...

Schroder ImmoPLUS kauft Geschäftsimmobilie

12.01.2018 - Der Immobilienfonds Schroder ImmoPLUS investiert CHF 65 Millionen in eine Geschäftsimmobilie in Winterthur.  Mehr...

Immobilien als wichtiger Wohlstandsfaktor

11.01.2018 - Die Schweizer Bevölkerung kann sich über einen stetig wachsenden Wohlstand freuen. So steigerte sie ihr Reinvermögen nach Abzug der Verpflichtungen zwischen 2004 und 2014 um 57% auf CHF 3’345 Milliarden bzw. auf CHF 397'290 pro Kopf.  Mehr...

Julius Bär ist in Mailand angekommen

10.01.2018 - Julius Bär übernimmt die italienische Vermögensverwalterin Kairos vollständig. Dies hat auch personelle Veränderungen zur Folge.  Mehr...

Fidelity International festigt Position in China

10.01.2018 - Letztes Jahr hat Fidelity International von den chinesischen Regulierungsbehörden als erster internationaler Asset Manager die Qualifikation als privater Vermögensverwalter erhalten und legt nun zwei weitere Fonds für den Onshore-Markt in China auf.  Mehr...

Die Festlaune am Aktienmarkt hält an

10.01.2018 - Den Crash-Warnungen zum Trotz, eilen die Aktien weiter von Rekord zu Rekord. Gemäss dem Ergebnis der aktuellen Fondstrends-Umfrage rückt ein Ende der Aktienrallye in weite Ferne.  Mehr...

Pensionskassen erhöhen Auslandengagements

09.01.2018 - Von 2012 bis 2016 bauten die Pensionskassen flüssige Mittel und Obligationen ab. Im Gegenzug investierten sie vermehrt in Immobilien, Aktien sowie alternative Anlagen. Die langsam aber stetig steigende Nachfrage nach Kapitalauszahlungen eröffnet ein neues Anlegersegment.  Mehr...

Sparfreudige Schweizer

08.01.2018 - Knapp ein Drittel der Schweizer Bevölkerung rechnet für 2018 mit einer Verbesserung der eigenen finanziellen Situation. Freie Mittel werden vor allem auf die hohe Kante gelegt und nur in geringem Umfang investiert.  Mehr...

Schroder ImmoPLUS will Kapital erhöhen

08.01.2018 - Die Fondsleitung des Schroder ImmoPLUS prüft eine Kapitalerhöhung. Mit dem Erlös sollen unter anderem weitere Ankäufe finanziert werden.  Mehr...

Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

04.01.2018 - Konzentrieren sich Manager zu stark auf Performance, laufen sie Gefahr, potenzielle Risiken auszublenden. Igor de Maack, Fondsmanager bei DNCA, veranschaulicht dies anhand eines psychologischen Experiments.  Mehr...

Investis übernimmt 100 Millionen Portfolio

03.01.2018 - Investis übernimmt das Portfolio von zehn Liegenschaften der Société d’investissements immobiliers in Genf.  Mehr...

LLB tritt ins österreichische Fondsgeschäft ein

03.01.2018 - Die Übernahme der Privatbank Semper Constantia öffnet der Liechtensteinischen Landesbank den Zugang zum österreichischen Fondsmarkt.  Mehr...

Die Jungen kaufen Bitcoins

03.01.2018 - Der Hype um Kryptowährungen scheint ungebrochen. Jeder fünfte Schweizer unter 36 gibt an, 2018 in Bitcoins & Co investieren zu wollen. Dies geht aus einer repräsentativen Comparis-Umfrage hervor.  Mehr...

Alibaba und Tencent neu unter den Top Ten

03.01.2018 - Die Liste der grössten Unternehmen weltweit wird von Digitalkonzernen angeführt. Alibaba und Tencent verdoppelten den Börsenwert 2017.  Mehr...

Schöne Festtage und ein erfolgreiches 2018

22.12.2017 - Die Redaktion von fondstrends.ch verabschiedet sich in die Weihnachtsferien. Wir sind am 3. Januar zurück vom Nordpol.  Mehr...

Fondsmarkt Schweiz im November stabil

20.12.2017 - Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds erreichte im November 2017 1'085,8 Mrd. CHF. Die Nettomittelzuflüsse betrugen im November 2017 3,5 Mrd. CHF.  Mehr...

LLB will Fondsgesellschaft kaufen

20.12.2017 - Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie prüft die Liechtensteinische Landesbank den Eintritt in den Schweizer Fondsmarkt.  Mehr...

UBS reduziert die Gebühren der Immobilienfonds

19.12.2017 - Die UBS senkt die effektiv angewandte pauschale Verwaltungskommission der kotierten Schweizer Immobilienfonds.  Mehr...

Swiss Life AM beteiligt sich an Grossbauprojekt in Schaffhausen

18.12.2017 - Swiss Life Asset Managers beteiligt sich am Neubauprojekt auf dem Stahlgiesserei Areal in Schaffhausen.  Mehr...

Umfrage

Das Auf und Ab des Bitcoin: Sollte man zum jetzigen Zeitpunkt Bitcoins kaufen, verkaufen oder halten? 

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

18. Basler Fondsforum

18.01.2018 13:00 | Hotel Radisson Blu, Basel
Basler Fondsforum

33. Internationale Kapitalanleger-Tagung 2018

22.01.2018 08:30 | Zürich, Regensdorf
ZfU International Business School

33. Internationale Kapitalanleger-Tagung 2018

23.01.2018 08:30 | Zürich, Regensdorf
ZfU International Business School

MiFID: Implementierung rechtlicher Vorgaben in der Praxis

23.01.2018 18:30 | Zürich
Friends of Funds

AAP Life Settlement Roundtable 2018

24.01.2018 09:00 | METROPOL
AAP
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo Meriten
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Asset Management
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Standard Life Investments
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB