Interview06.06.2018
"Nachrangige Anleihen im europäischen Finanzsektor sind interessant"

Guillaume Rigeade und Eliezer Ben Zimra, Fondsmanager Edmond de Rothschild Fund Bond Allocation

Die seit 2008 verzeichnete Performance von Anleihen, welche vom Rückgang der Zinsen getragen wurde, wird sich kaum wiederholen lassen. Guillaume Rigeade und Eliezer Ben Zimra von Edmond de Rothschild Asset Management sind überzeugt, dass es noch immer zahlreiche Chancen gibt. Voraussetzung sei jedoch eine rigorosere Auswahl sämtlicher verfügbarer Anlagen.

Herr Rigeade und Herr Ben Zimra, wie schätzen Sie das aktuelle Marktumfeld ein?

Guillaume Rigeade: Anleger stehen derzeit vor Herausforderungen: Anleihen sind teuer und bieten nur sehr geringe Renditen. Hinzu kommt das Risiko eines Anstiegs der Zinssätze, welches nicht von der Hand zu weisen ist. Wir sind uns dieser Herausforderungen bewusst, aber dennoch überzeugt, dass sich auch im aktuellen Umfeld immer noch zahlreiche Chancen bieten. Zwar sind die Märkte mittlerweile hoch bewertet, aber dies hat einen Grund: die makroökonomischen Daten haben sich deutlich verbessert. So ist 2017 das BIP-Wachstum in der Eurozone auf 2,3% gestiegen, nachdem es im Vorjahr noch bei 1,8% gelegen hatte.

Eliezer Ben Zimra: In den USA hat die Wahl von Donald Trump zudem die Unternehmen nicht davon abgehalten, weiter kräftig zu investieren. Ganz im Gegenteil haben neue fiskalpolitische Massnahmen für positive Impulse gesorgt. Die drei Leitzinserhöhungen in den USA, mit denen dieses Jahr zu rechnen ist, sind ein weiterer Hinweis darauf, dass sich die amerikanische Wirtschaft in guter Verfassung befindet. Das aktuelle Marktumfeld macht jedoch eine starke Diversifizierung erforderlich. Die Anleger befürchten eine Rückkehr der Volatilität an den Aktienmärkten, die Geldmarktzinsen in Europa sind weiterhin negativ und alternative Anlagen bieten nicht immer eine angemessene Liquidität. Verzichtet man auf eine Anlage in Anleihen, lässt man sich daher die Möglichkeit entgehen, das Portfolio breiter zu streuen und in vielfältigerer Weise von der Entwicklung der Weltwirtschaft weiter zu profitieren. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass der Anleihenmarkt kein heterogener Markt ist, sondern dass es eine Vielzahl von Instrumenten gibt, die zum Teil hervorragend an ein Umfeld steigender Zinssätze angepasst sind. Diese Instrumente sind jedoch nicht immer für Privatanleger zugänglich und erfordern eine gute Kenntnis der Märkte sowie eine hohe Reaktionsschnelligkeit beim Portfoliomanagement.

Wie genau wenden Sie diesen Anlageansatz an?
Ben Zimra: Der Fonds EdR Fund Bond Allocation verfolgt entsprechend unserer Anlagephilosophie einen flexiblen und aktiven Ansatz. Er ist in dreifacher Hinsicht flexibel: Erstens auf Ebene der eingesetzten Instrumente. Indem wir den gesamten Anleihenmarkt abdecken, können wir die jeweils geeignetsten Titel auswählen. Zweitens bei der Verwaltung unserer Zinspositionen, weshalb wir von unerwarteten Zinsveränderungen profitieren können. Schliesslich drittens bei der Auswahl der Emittenten, in die wir investieren können. Bei diesen Entscheidungen werden alle unsere Analysten einbezogen, um die sich bietenden Chancen am Markt optimal zu nutzen. 

Welche Segmente bevorzugen Sie?
Rigeade: Unternehmensanleihen, vor allem aus Europa, bieten weiterhin viele Chancen, da es den Unternehmen wieder deutlich besser geht. Innerhalb dieses Segments bevorzugen wir insbesondere nachrangige Anleihen aus dem Finanzsektor, deren fundamentale Rahmenbedingungen sich verbessert haben. Darüber hinaus sind wir der Auffassung, dass in einem Umfeld steigender Renditen die Anleihen aus dem Finanzsektor überdurchschnittlich abschneiden, da sich die Rentabilität der Banken und somit ihre Bonität verbessert. Wir sind ausserdem überzeugt, dass es attraktive Anlagegelegenheiten bei Staatsanleihen der europäischen Peripherieländer gibt. Dank der guten Wirtschaftsdynamik der Region und des Rückgangs der politischen Risiken haben die grossen Ratingagenturen ihre Ratings für einige dieser Länder erhöht. Die am stärksten in unserem Portfolio vertretenen Regionen sind Griechenland, Portugal und Katalonien.

Ben Zimra: Zu Diversifizierungszwecken investieren wir ausserdem in Segmente wie Schwellenmarktanleihen, inflationsgebundene Anleihen und amerikanische Investment-Grade-Unternehmensanleihen. Darüber hinaus halten wir relativ hohe Barbestände, da wir in einem solchen Markt reaktionsbereit bleiben wollen, um sich bietende Chancen sofort nutzen zu können. Zur Vermeidung einer übermässigen Diversifizierung legen wir grundsätzlich nur in Titeln an, von denen wir wirklich überzeugt sind.

Hat diese Strategie Früchte getragen?
Rigeade: Der Fonds EdR Fund Bond Allocation verwaltet mittlerweile ein Vermögen von mehr als zwei Milliarden Euro und verfügt über eine gut diversifizierte internationale Anlegerbasis. Darin spiegelt sich das hohe Vertrauen wider, das wir geniessen. Dieses Vertrauen haben wir durch eine stetige Wertentwicklung gewonnen: Seit der Implementierung der heutigen Anlagestrategie am 14. Februar 2013 hat der Fonds eine annualisierte Performance von +4,3% erzielt, und dies trotz des starken Zinsanstiegs seit Ende 2017. Auch die Begrenzung der Kursschwankungen spielt für uns eine grosse Rolle: Auf 1-Jahres-Sicht liegt die Volatilität bei 1,5% und auf 3-Jahressicht bei 3,8%.


Autor: sif/cwe

Weitere Meldungen

Welche Chancen bieten sich aktuell in Schwellenländern?

16.08.2018 - Thomas Rutz, Fondsmanager für Emerging Markets bei MainFirst, sieht die Fundamentaldaten in Schwellenländern weiterhin positiv und rechnet mit attraktiven Kaufgelegenheiten.  Mehr...

Hart im Nehmen: Schwellenländer-Anleihen in Hartwährung

25.07.2018 - Der Vergleich mit dem Taper-Tantrum von 2013 hinkt. Der Zinserhöhungszyklus in den USA stellt Schwellenländer derzeit zwar vor ähnliche Herausforderungen. Doch stehen die aufstrebenden Märkte robuster da und ihre Wachstumsaussichten sind deutlich besser.  Mehr...

Faktorbasiertes Investieren über den Mainstream hinaus

23.07.2018 - Wie kann ich meine Core-Aktienallokation durch faktorbasiertes Investieren aufwerten?  Mehr...

Bei Niedrigzinsen: Dividenden 2.0 für attraktive Ergebnisse

17.07.2018 - Thomas Meier, Head of Equity Fund Management bei MainFirst, erklärt wieso Dividenden sich als Renditemöglichkeiten anbieten und nach welchen Kriterien der Anleger vorgehen sollte.  Mehr...

Chinas Wirtschaft im Umbruch – Wo liegen die Chancen?

16.07.2018 - Die chinesische Führung setzte sich sehr ehrgeizige Ziele. Die dazu nötige Umstrukturierung der Wirtschaft führt zu interessanten Anlagechancen.  Mehr...

Wie können Faktoren meine Anleihebestände verbessern?

21.06.2018 - Viele der Konzepte und Methoden in Zusammenhang mit Smart Beta und faktorbasiertem Investieren, die sich bei Aktien bereits bewährt haben, erreichen nun auch die Welt der Anleihen.  Mehr...

R Valor Fonds von Rothschild AM: Flexibilität ist gefordert

19.06.2018 - Das erste Quartal 2018 war von einer Rückkehr der Volatilität und Korrekturen geprägt. Der April konnte einen Teil der Verluste wieder ausgleichen, allerdings sind angesichts eines möglichen Handelskrieges zwischen China und den USA die Aussichten getrübt.  Mehr...

In die Produktivität von morgen investieren

18.06.2018 - BANTLEON SELECT GLOBAL TECHNOLOGY verbindet Wissenschaft und Asset Management.  Mehr...

Divergenz statt Konvergenz

13.06.2018 - Distanzieren sich andere Zentralbanken vom Straffungskurs der US-Notenbank? Anleihespezialisten bei Janus Henderson Investors analysieren die Auswirkungen auf die Rentenmärkte.  Mehr...

Smart Farming: Die letzte technologische Herausforderung

12.06.2018 - Damit die Ressourcen unseres Planeten auch für künftige Generationen reichen, muss der Agrarsektor optimiert werden, sind Thomas Sørensen und Henning Padberg von Nordea AM überzeugt.  Mehr...

Wachstumsprognosen: Die USA wieder im Rennen

11.06.2018 - Mathilde Lemoine von Edmond de Rothschild analysiert die gesamtwirtschaftliche Entwicklungen der Jahren 2018 bis 2019 und erläutert, wieso die USA als einzige Nation ihre Wirtschaftstätigkeit erneut weiter ankurbeln könnte.  Mehr...

Sweetspot Schweizer Geschäftsimmobilien

07.06.2018 - Lange galten sie als Problembereich innerhalb der Komfortzone "Schweizer Immobilienmarkt": kommerzielle Liegenschaften. Nun feiern sie ein Comeback.  Mehr...

Weiterhin Aufwärtspotenzial in China

04.06.2018 - Im Rahmen der laufenden Transformation der chinesischen Wirtschaft können Anleger von neuen Chancen profitieren.  Mehr...

Im Maschinenraum des Rendite-Motors

28.05.2018 - Von Faktorprämien-Strategien und Risikoprämien: Tatjana Xenia Puhan, Head Multi-Asset & Equity, Swiss Life Asset Managers, erklärt, wieso ein Umdenken erfordert ist, um in einem volatilen und komplexeren Marktumfeld Aktienrenditen erwirtschaften zu können.  Mehr...

Die vielen Faktoren des Erfolgs

22.05.2018 - Multi-Faktor-ETFs stellen eine Alternative zu Einzel-Faktor-Anlagen dar.  Mehr...

Sind die Anleger zu ängstlich?

22.05.2018 - Nick Maroutsos und Daniel Siluk, Fixed Income-Portfoliomanager bei Janus Henderson Investors, diskutieren über die Marktaussichten und ob Inflation und eine flachere Renditekurve Grund zur Sorge sind.  Mehr...

Die Wahrheit über "Sell in May"

16.05.2018 - Stefan Hirter, Head of Wholesale Switzerland bei Fidelity International zeigt, wie viel Wahrheit hinter der verbreiteten Börsenweisheit "Sell in May" steckt und was sich beim Investieren lohnt.  Mehr...

Strukturelle Trends sind wichtiger als Konjunkturzyklen

11.05.2018 - Das niedrige Zinsumfeld bietet Anlegern kaum noch Chancen, attraktive Renditen zu erzielen. Somit sind Alternativen gefragt. Eine davon ist der MainFirst Absolute Return Multi Asset.  Mehr...

Smart Beta auf dem Vormarsch

11.04.2018 - Nach einem Rekordjahr 2017 ist das faktorbasierte Investieren, auch als Smart Beta bekannt, auf bestem Wege, sich als fester Portfoliobestandteil zu etablieren.  Mehr...

Zugang zur Mobilfunk-Infrastruktur der Schweiz

11.04.2018 - Das Investment von Swiss Life AM in die Sunrise-Sendetürme im Mai 2017 hatte Pioniercharakter. Mit der zukunftsweisenden Infrastruktur erschliesst sich auch eine attraktive und stabile Renditequelle für Anleger.  Mehr...

Umfrage

Die Türkische Lira ist angeschlagen und damit die Kreditwürdigkeit der Türkei. Wird sich dies auf Europas Banken ähnlich wie bei Griechenland auswirken?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

8. Swiss Fund Golf Cup

21.08.2018 09:00 | 6024 Hildisrieden
SFAMA

SKSF - Fondskonferenz

23.08.2018 00:00 | Zürich
SFAMA

Friends of Funds: ESG und Impact Investing – Wie entsteht Mehrwert?

28.08.2018 18:30 | Zürich
Friends of Funds

6. Swiss Green Economy Symposium 2018

04.09.2018 00:00 | Winterthur
Swiss Green Economy Symposium

2018 Zurich Alternative UCITS Seminar

06.09.2018 08:30 | Hotel Baur au Lac
LuxHedge
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Neuberger Berman
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM
UBS

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allianz
Assetmax
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
Legg Mason Global AM
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB