Interview23.01.2018
Mit Zero Carbon-Strategien gegen den Klimawandel

Nina Lagron, Senior Portfoliomanagerin, Global Equity Markets bei La Française

Im Interview mit Fondstrends erklärt Nina Lagron, Senior Portfoliomanagerin von Global Equity Markets bei La Française, dass erneuerbare Energien eine Vielzahl an Investitionsmöglichkeiten bieten. Im Rahmen der Zero Carbon-Allokationsstrategie wird unter anderem in Unternehmen investiert, die an ihrer CO2-Bilanz arbeiten.

Frau Lagron, welche Logik steckt hinter der Zero Carbon Energieumwandlungs-Investitionsphilosophie?

Nina Lagron: Investitionen in eine CO2-bewusste Anlagestrategie lassen sich weitgreifend legitimieren: Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer konkreter; extreme Klimabedingungen wie extrem starke Orkane und ausgeprägte Wetterschwankungen sind schon fast alltäglich. Die betroffenen Bevölkerungen drängen auf Lösungen und wir haben viele erste Gesetzesansätze zur Energiewende gesehen. Diese neuerlichen Vorschriften werden derzeit hauptsächlich in Skandinavien, aber auch in Frankreich und vielen anderen Ländern als Best Practices von institutionellen Investoren wie Pensionskassen implementiert.

Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Investitionsmöglichkeiten, obwohl erneuerbare Energien immer noch ein vergleichsweise kleiner Sektor ist. Momentan sind zum Beispiel die Gelegenheiten in der Elektrifizierung sehr gross: vom Batterierohstoffbergwerk (Lithium, Kobalt, etc.) über den Batterieproduzenten bis zum integrierten Elektrofahrzeughersteller kann in die gesamte Wertschöpfungskette investiert werden. Unsere Studien belegen, dass Unternehmen mit positiven oder fallenden CO2-Bilanzen börslich im Durchschnitt besser abschneiden.

Was ist der Unterschied zwischen Cleantech-Strategien und Ihrer globalen Zero Carbon-Strategie, die alle Branchen weltweit abdeckt?

Unsere Zero Carbon-Strategie ist eine aktive Allokationsstrategie, die weltweit in alle Branchen investiert. Diese breite Streuung erlaubt eine nachhaltige Risikosteuerung, die gerade für institutionelle Investoren entscheidend ist. Die Strategie basiert vorwiegend auf Large-Caps und gewährt dadurch ein ausgezeichnetes Liquiditätsprofil.

Reine Cleantech-Strategien dagegen beschränken sich auf limitierte Anlageuniversen aus manchmal sehr kleinen Small- und Mid-Caps, was häufig zu erhöhten Kursschwankungen führt. Das Risikoprofil solcher Strategien ist daher weitaus schwächer. Wir glauben, dass derzeit der Grossteil der Anlagegelegenheiten eher im Bereich des Energiewandelprozesses und der Kohlendioxidreduzierung liegt, z.B. in Branchen mit einem sogenannten hohen Carbon Footprint; dies spiegelt sich in unseren Fondspositionen wieder.

Was sind die derzeitigen Investitionsschwerpunkte der Zero Carbon-Strategie?

Unsere aktuellen Anlagethemen konzentrieren sich auf die oben schon erwähnte Elektrifizierung vieler derzeitig fossiler Energiequellen, entweder im Transport- oder auch im Industrie- und Wohnungsbereich. Die Reduzierung des globalen Energieverbrauchs wird hauptsächlich durch Prozessoptimierung erreicht. Da kommt dann insbesondere die Technologiebranche zum Zug, die durch Digitalisierung und Automatisierung aktiv die Energiewende unterstützt.

Weiterhin investieren wir auch direkt in Firmen, die aktiv an ihrer CO2-Bilanz arbeiten. Diese sogenannten "Übergangsunternehmen" befinden sich typischerweise in den am stärksten Kohlenstoff-emittierenden Sektoren, wie Transport, Einzelhandel usw. Eine Verringerung ihres CO2-Ausstosses durch verbesserte Arbeitsabläufe, wie zum Beispiel verkürzte und staufreie Transportwege, schlägt sich schnell positiv auf die finanziellen Bilanzen aus.

Ausserdem sind natürlich auch ein paar ausgewählte erneuerbare Energieerzeuger und ihre spezialisierten Fördermittelgeber in der Zero Carbon-Strategie vertreten.

Wie werden Kohlenstoffdioxid-Emissionen im Anlageprozess angewandt?

Wir vergleichen drei Arten von Klimamassnahmen auf Benchmark-, Portfolio- und Unternehmensebene. Diese Massnahmen umfassen den CO2-Footprint, die Vermeidung von Emissionsausstössen und Umweltverträglichkeitswerte. Der CO2-Footprint umfasst finanzierte Emissionen und Kohlenstoffintensität. Vermiedene Emissionsbeiträge aus der Produktion von "sauberer" Energie werden in Tonnen vermiedener Kohlenstoffemissionen umgerechnet. Die Bewertung der Umweltverträglichkeit beruht auf einer grossen Anzahl von KPIs zur Messung der CO2-, Energie-, Material- und Wassereffizienz sowie auf Ausstossmanagement von Schmutzstoffen und Umweltmanagementsteuerung.


Autor: elt

Weitere Meldungen

Schweizer Wertpapierdepots prall gefüllt

23.02.2018 - Ende 2017 verzeichneten die Schweizer Depotbanken einen Rekordbestand von 6'174 Mrd. Fr. Damit ist die Delle der Finanzkrise mehr als wettgemacht. Allerdings dürften die eben erfolgten Marktkorrekturen ihre Spuren in den Januar- und Februardaten hinterlassen.  Mehr...

Vontobel verkauft liechtensteiner Tochtergesellschaft

23.02.2018 - Die im Dezember angekündigte Übertragung des liechtensteinischen Standorts von Vontobel an eine lokale Privatbank wurde abgeschlossen.  Mehr...

Ex-CEO von Swiss Prime Site gestorben

21.02.2018 - Markus Graf, der langjährige Leiter Real Estate Asset Management der Credit Suisse und CEO der Swiss Prime Site, ist mit 68 Jahren an einem Herzversagen gestorben.  Mehr...

Dividenden erreichen Höchststand

21.02.2018 - Die weltweiten Dividenden stiegen 2017 um 7,7% auf die Rekordsumme von USD 1,252 Billionen. Auch in 2018 dürften die Voraussetzung für weitere Dividendenerhöhungen gegeben sein, so Janus Henderson.  Mehr...

Weitere Objekte für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds

21.02.2018 - Die Fondsleitung Helvetica Property Investors hat für den HSC Immobilienfonds kürzlich zwei weitere Immobilien im Gesamtwert von rund CHF 50 Millionen erworben. Die durchschnittliche Brutto-Rendite der Objekte liegt deutlich über 6%.  Mehr...

Nicht nur Gewinner im guten Fondsjahr 2017

21.02.2018 - Gemäss revidierten Daten betrugen die Nettoverkäufe im Schweizer Fondsmarkt im vergangenen Jahr zwar nicht 90 Mrd. Fr., sondern 41 Mrd. Fr.. Dennoch kann von einem guten Jahrgang gesprochen werden, wie eine Analyse von Fondstrends zeigt. Aber es gab nicht nur Gewinner, sondern auch Verlierer.  Mehr...

Candriam steigt ins Immobilieninvestment ein

09.02.2018 - Candriam erwirbt 40 Prozent einer der führenden Immobilieninvestment-Manager und wird so erstmals am Markt für Private-Equity-Immobilien aktiv. Eine Aufstockung der Beteiligung wird nicht ausgeschlossen.  Mehr...

Award für das Rothschild HNW-Team

09.02.2018 - Das High-Net-Worth-Team von Rothschild Private Wealth wurde an den WealthBriefing Swiss Awards 2018 für ihre Beratung ausgezeichnet.  Mehr...

Invesco lanciert zwei neue UCITs-Fonds

08.02.2018 - Invesco hat sein Angebot an Allokation- und Anleihen-Strategien durch zwei neue Fonds erweitert. Einer der beiden Fonds versteht sich als Antwort auf die wachsende Nachfrage nach nachhaltigen Anlageprodukten.  Mehr...

Hedge Fund Manager im Tessin wird übernommen

07.02.2018 - Der Tessiner Vermögensverwalter Copernicus will den ebenfalls im Tessin domizilierten Hedge Fund Manager Thalìa übernehmen.  Mehr...

Thomson Reuters Lipper hat Swiss Awards vergeben

07.02.2018 - Goldman Sachs bei den grossen und LLB bei den kleinen Anbietern heissen die Sieger der Swiss Awards von Thomson Reuters Lipper.  Mehr...

Rekordjahr für die Europäische Fondsindustrie

07.02.2018 - Offene Anlagefonds registrierten in Europa 2017 einen Rekordzufluss an neuen Mitteln von 682,8 Mrd. Euro, wie die Absatzstatistik von Morningstar zeigt.  Mehr...

Nachlese zur Finanz'18: Reduce to the max

06.02.2018 - Die grösste Schweizer Finanzmesse hat in der neuen Auflage und am neuen Standort noch gut halb so viele Besucher angezogen wie im Vorjahr. Am zweitägigen Finanzevent trafen sich Anlageprofis und diskutierten über aktuelle und künftige Entwicklungen am Finanzmarkt.  Mehr...

Bitcoin im Sinkflug

05.02.2018 - Mit dem aktuellen Sturz unter die Marke von 8'000 Dollar, hat die Kryptowährung Bitcoin eine der schlechtesten Wochen seit Jahren hinter sich. Die Teilnehmer der Fondstrends-Umfrage im Januar waren sich einig, dass Bitcoins verkauft werden sollen.  Mehr...

Swisscanto Invest erweitert Vertriebszulassung ihrer Fondspalette

02.02.2018 - Swisscanto Invest registriert ihre Schlüsselprodukte nach luxemburgischem Recht in mehreren zusätzlichen europäischen Ländern zum Vertrieb.  Mehr...

Schroder ImmoPLUS erhöht Kapital und splittet Anteile

01.02.2018 - Der Immobilienfonds Schroder ImmoPlus will eine Kapitalerhöhung von maximal CHF 129,6 Millionen CHF durchführen. Zudem soll ein Split der Fondsanteile erfolgen.  Mehr...

Julius Bär stärkt ihre Position in Brasilien

31.01.2018 - Julius Bär übernimmt einen der grössten unabhängigen Wealth-Manager Brasiliens. Die Transaktion dürfte Julius Bär zu einer Ertragssteigerung im einstelligen Prozentbereich verhelfen.  Mehr...

Institutionelle Anleger setzen auf aktive Strategien

31.01.2018 - Institutionelle Investoren setzen derzeit auf hohe Barbestände und aktive Anlagestrategien, so das Ergebnis einer Umfrage von BlackRock. Auch Hedgefonds sind offenbar wieder gefragt.  Mehr...

Rekordhohe Investitionen in Schweizer Startups

30.01.2018 - Schweizer Startups haben im vergangenen Jahr insgesamt CHF 938 Millionen Risikokapital angezogen – so viel wie noch nie zuvor. Zu diesem Schluss kommt der aktuelle Swiss Venture Capital Report, den das Online-Newsportal Startupticker.ch in Zusammenarbeit mit SECA realisiert hat.  Mehr...

Studie zeigt aktuelle Investment-Hürden

29.01.2018 - Eine Studie von Invesco zum Anlageverhalten von Anleiheinvestoren signalisiert neue Herausforderungen in der Ära der "neuen Normalisierung".  Mehr...

Umfrage

Der Dow Jones erlitt am 5. Februar den höchsten Tagesverlust in Punkten. Was heisst das?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

ETF/ETP Roundtable 2018

06.03.2018 17:30 | SIX ConventionPoint
SIX Swiss Exchange

Citywire Zürich Forum

07.03.2018 00:00 | Marriott, Zürich
Citywire

Liechtenstein Trust Conference 2018

13.03.2018 08:30 | Universität Liechtenstein

Fintech 2018: Paradigmenwechsel Open Banking

15.03.2018 08:00 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum

Swiss FinTech Awards Night 2018

15.03.2018 15:57 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB