Interview05.12.2017
"In zehn Jahren sieben Mio. Franken gespendet"

Christophe-Pierre Lobisommer, Portfoliomanager Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund.

Der Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund gibt die Hälfte seiner Zinsen und Dividenden an das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) als Spende weiter. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Fonds spricht Christophe-Pierre Lobisommer, Portfoliomanager, mit Fondstrends über den guten Zweck, welcher ein Fonds erfüllen kann.

Herr Lobisommer, wieviel Geld konnte Swisscanto Invest by Zürcher Kantonalbank dem Schweizerischen Roten Kreuz im Laufe der letzten zehn Jahre zukommen lassen?

Christophe-Pierre Lobisommer: Aus den Erträgen der Anleger ging im Laufe der Jahre ein Betrag von CHF 4,75 Millionen ans Schweizerische Rote Kreuz, Swisscanto Invest by Zürcher Kantonalbank hat diesen Betrag jährlich mit einer Spende in Höhe der Hälfte der Verwaltungskommissionen des Fonds aufgestockt. Gesamthaft sind so während zehn Jahren mehr als CHF 7 Millionen zusammengekommen. Ausgeschüttet und gespendet wurde Jahr für Jahr, absolut kontinuierlich.

Was wird mit dem Geld finanziert?

Der Beitrag ermöglicht es dem Schweizerischen Roten Kreuz, bedürftige Menschen in der Schweiz und im Ausland in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen. Zum Beispiel wenn das Geld einer Familie allzu knapp wird, unterstützt das SRK auf Antrag der Sozialdienste gezielt mit Beiträgen zur Deckung ihrer Gesundheitskosten. Dies kann eine unerwartete Zahnarztrechnung sein, die nicht bezahlt werden kann. Oder aber eine Arztrechnung, die aufgrund der hohen Franchise das Haushaltsbudget über den Haufen wirft.

Warum ist der Fonds besser als eine direkte Spende?

Sicherlich ist beides gut – es gibt hier kein besser oder schlechter. Der Vorteil unseres Fonds ist, persönliche Anlageerfolge mit Wohltätigkeit und dem Spendengedanken unmittelbar zu verbinden. Im Sinne des SRK als Empfänger, aber sicherlich auch im Sinne der Spender ist die Kontinuität der Zuwendungen wichtig. Jahr für Jahr werden Erträge an das SRK ausgeschüttet, ohne dass der Besitzer der Fondsanteile etwas unternehmen muss. So, wie bei einer Stiftung, deren Erträge dem Stiftungszweck zu Gute kommen. Der Unterschied ist: Eigentümer des Kapitals, dessen Früchte die Arbeit des SRK unterstützen, bleibt bei der Fondsanlage auf jeden Fall der Anleger.

Wie stellt Swisscanto Invest by Zürcher Kantonalbank sicher, dass es jedes Jahr eine attraktive Ausschüttung gibt?

Die Anlagepolitik des Fonds ist konservativ. Bis vor kurzem wurde das Geld ausschliesslich in Obligationen angelegt. Angesichts der niedrigen Zinsen sind wir nun dazu übergegangen, einen begrenzten Teil in Aktien, Immobilienfonds und alternative Anlagen zu halten. Die konservative Ausrichtung bleibt jedoch bestehen.

Können Sie dazu etwas mehr sagen?

Die angestrebte Zielvolatilität liegt bei drei Prozent und wird von mir als Portfolio Manager aktiv angesteuert. Dabei bleibt die konservative Ausrichtung mit dem Ziel einer zuverlässigen Ausschüttung und niedrigen Schwankungsbreiten der Fondskurse für uns oberstes Gebot. Unsere aktuellen Finanzkennzahlen bestätigen, dass diese Neuausrichtung erfolgreich war. Wir wünschen uns, dass diese gesteigerte Attraktivität des Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund von Anlegern wahrgenommen wird und über eine zunehmende Grösse des Fonds schliesslich dem SRK zu Gute kommt.

Handelt es sich um ein nachhaltiges Anlageinstrument?

Alle Anlagen im Fonds stehen im Einklang mit den Anlagevorschriften des SRK. Ich setze als Portfolio Manager die SRK-Vorgabe um, alle Emittenten und Unternehmen auszuschliessen, die sich mit der Produktion oder dem Handel von Tabak, Alkohol oder Waffen beschäftigen.

Ist die aus dem Fondsertrag resultierende Spende für Anleger steuerlich absetzbar?

Rechtlich räumt der Anleger dem SRK gemäss Fondsprospekt ein Nutzniessungsrecht auf 50% der Nettoausschüttungen ein. Damit sind nur die verbleibenden 50% der Nettoausschüttungen steuerpflichtig, die dem Anleger zufliessen. Eine Spendenbescheinigung wird nicht benötigt, weil das steuerbare Einkommen durch die Gewährung des Nutzniessungsrechts an das SRK gesenkt wurde. Das halten wir für eine gute, unbürokratische Lösung.

Wie sieht es mit der Vermögenssteuer aus?

Die Einräumung des Nutzniessungsrechts bedeutet für den Inhaber der Fondsanteile, dass diese nur zu einem reduzierten Teil der Vermögenssteuer unterliegen. Das Ausmass der Steuerreduktion wird von den zuständigen Steuerbehörden festgelegt. Im Durchschnitt wird der steuerbare Anteil auf circa 60 Prozent festgelegt.

Wenn Sie jetzt auch Aktien und Immobilien kaufen und halten, was ist mit möglichen Wertzuwächsen?

Wertzuwächse von Aktien oder Immobilien bleiben in Form von Kurszuwächsen der Fondsanteile beim Anleger. Die Hälfte der Erträge – also Dividenden und Ausschüttungen von Immobilienfonds – geht auch hier an das SRK.

Wie gross ist das Fondsvermögen?

Wir verwalten heute gut CHF 45 Millionen. Ich denke, wir bieten mit unserem Fonds eine sehr gute Plattform, um persönliche Anlageerfolge mit mehr Mitmenschlichkeit zu verbinden.


Autor: sif/cwe

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen über Swisscanto

Rothschild AM lanciert R Perdurance Market Neutral Fund

21.02.2018 - Der R Perdurance Market Neutral Fund ist das Ergebnis der Partnerschaft zwischen Rothschild AM, Perdurance AM und der Managed-Account-Plattform Innocap und bietet eine liquide diversifizierte Anlagelösung, die von den Aktienmärkten dekorreliert ist.  Mehr...

Dynamisch durch die Gezeiten manövrieren

15.02.2018 - Ein gut diversifiziertes Anleihenportfolio, das vorwiegend in variabel verzinsliche Hochzinsanleihen investiert, schützt vor steigenden Zinsen und bietet attraktives Ertragspotenzial, meinen die Experten des UBS AM.  Mehr...

Ausblick 2018: Der stille Rückzug der Zentralbanken

07.02.2018 - 2017 war das Jahr, in dem die Deflationsgefahr gebannt wurde. Das laufende Jahr dürfte nun im Zeichen des unterdessen schier undenkbar Gewordenen stehen: dem Rückzug der Zentralbanken.  Mehr...

Swisscanto Invest erweitert Vertriebszulassung ihrer Fondspalette

02.02.2018 - Swisscanto Invest registriert ihre Schlüsselprodukte nach luxemburgischem Recht in mehreren zusätzlichen europäischen Ländern zum Vertrieb.  Mehr...

Klimarisiken an den Finanzmärkten

29.01.2018 - Finanzmärkte verarbeiten Informationen, bewerten Chancen und Risiken. Daher gehöre es nach Gerhard Wagner auch zu den Aufgaben der Finanz­marktteilnehmer, die mit dem Klimawandel verbundenen Risiken und Chancen zu berücksichtigen.  Mehr...

Von Swisscanto zu Swiss Estates

06.12.2017 - Der Verwaltungsrat von Swiss Estates hat per sofort einen neuen CFO ernannt, welcher von Swisscanto zur Immobilienaktiengesellschaft wechselt.  Mehr...

Hohe Renditen durch Investition in Plattformen

08.11.2017 - Viele der grössten Unternehmen vertreiben innovative Technologien und Plattformen. Gemäss Frank Schwarz, Portfoliomanager bei MainFirst, können Anleger diese strukturellen Trends nutzen.  Mehr...

Swisscanto Swiss Commercial plant Kapitalerhöhung

03.10.2017 - Der Swisscanto Real Estate Fund Swiss Commercial plant im November 2017 die Ausgabe von neuen Fondsanteilen im Umfang von rund CHF 74 Mio.  Mehr...

R CFM Diversified von Rothschild AM: Konsequent diversifiziert

20.09.2017 - Der R CFM Diversified Fund ist eine Lösung für Anleger, die ihre Aktien- und Anleihenportfolios bei gleichzeitiger Risikokontrolle diversifizieren möchten.  Mehr...

Multi-Faktormodelle: Effizientes Management oder Verkaufstrick?

11.09.2017 - Ist "Smart Beta" vielleicht bloss ein Marketing-Schlagwort, ein Verkaufstrick der Finanzindustrie? "Nein", sagt Tatjana Xenia Puhan von Swiss Life AM.  Mehr...

ESG-Bewertung: Vontobel an der Spitze

06.09.2017 - Die studentische Initiative "oikos" der Uni St. Gallen hat in Zusammenarbeit mit Swisscanto Invest eine Nachhaltigkeitsbeurteilung von kleinen bis mittelgrossen Schweizer Finanzdienstleistern erarbeitet.  Mehr...

FF World Fund – Wandel, Substanz, Marktstellung

14.08.2017 - Jeremy Podger spricht über die drei Jahre als Verantwortlicher für den Fidelity World Fund und wagt einen Blick in die Zukunft.  Mehr...

Absolute Return mit Aktien und Anleihen

31.07.2017 - BANTLEON OPPORTUNITIES WORLD ist eine interessante Alternative zu Anleihenfonds für sicherheitsbewusste Anleger.  Mehr...

Schweiz weit oben im Nachhaltigkeitsrating

29.06.2017 - Das Asset Management der Zürcher Kantonalbank, Swisscanto Invest, hat das neuste Nachhaltigkeitsrating für Staaten veröffentlicht. Im aktuellen Rating rangiert die Schweiz auf Platz 2.  Mehr...

Europäische Aktien als Ausweg aus dem Niedrigzinsdilemma?

28.06.2017 - In der Niedrigzinsphase in Europa wird mehr in defensive Aktien investiert. Mit gezieltem Stock Picking schöpft MainFirst mit dem Top European Ideas Fund das volle Potential der Wertentwicklung aus.  Mehr...

Klimawandel als Investitionschance

19.06.2017 - Der Nordea 1 - Global Climate and Environment Fund setzt mit Erfolg auf Unternehmen, die Lösungen für den Klimawandel anbieten.  Mehr...

Alternative Anlagestrategien bei Obligationen im Niedrigzinsumfeld

19.06.2017 - Das aktuelle Niedrigzinsumfeld erfordert alternative Anlagekonzepte, die aktuell attraktive Erträge abwerfen, aber auch für die Zukunft tauglich und damit genügend flexibel sind. Swisscanto by ZKB wählt dazu einen Ansatz, der auf breite Diversifikation, Flexibilität im Anlageprozess und Liquidität der Anlagen setzt.  Mehr...

ZKB lanciert passiven Vorsorgefonds mit 75% Aktien

25.04.2017 - Die Zürcher Kantonalbank erweitert ihre Palette an Vorsorgelösungen mit dem indexierten Swisscanto (CH) Vorsorge Fonds 75 Passiv mit einer Aktienquote von 75%.  Mehr...

Mehr Ertrag bei überschaubarem Risiko: Unternehmensanleihen

19.04.2017 - Zu hohes Risiko und zu starke Kursschwankungen gepaart mit zu tiefem Zinsertrag von staatlichen Geldanlagen führen bei der Suche nach Rendite unweigerlich zu globalen Unternehmensanleihen.  Mehr...

Zugang zu quantitativen Modellen im UCITS-Format

12.04.2017 - Der R CFM Diversified Fund ist eine Lösung für Anleger, die ihre Aktien- und Anleihenportfolios bei gleichzeitiger Risikokontrolle diversifizieren möchten.  Mehr...

Umfrage

Der Dow Jones erlitt am 5. Februar den höchsten Tagesverlust in Punkten. Was heisst das?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

ETF/ETP Roundtable 2018

06.03.2018 17:30 | SIX ConventionPoint
SIX Swiss Exchange

Citywire Zürich Forum

07.03.2018 00:00 | Marriott, Zürich
Citywire

Liechtenstein Trust Conference 2018

13.03.2018 08:30 | Universität Liechtenstein

Fintech 2018: Paradigmenwechsel Open Banking

15.03.2018 08:00 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum

Swiss FinTech Awards Night 2018

15.03.2018 15:57 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB