Interview30.06.2017
"Im aktuell reflationären Umfeld bevorzugen wir Aktien"

Michael Schoenhaut, Portfoliomanager bei J.P. Morgan Asset Management

Michael Schoenhaut, leitender Portfoliomanager des JP Morgan Investment Funds – Global Income Fund von J.P. Morgan Asset Management, legt im Interview dar, warum Diversität und Flexibilität fürs Investment zurzeit zwingend sind.

Warum sollten ertragsorientierte Anleger ihr Universum über die traditionellen Anleihensektoren hinaus ausweiten?

Michael Schoenhaut: Die Phase der aussergewöhnlichen lockeren Geldpolitik durch die Zentralbanken nähert sich ihrem Ende. Dadurch stehen die Anleihenmärkte unserer Einschätzung nach vor einem Wendepunkt, der traditionelle Anleihenanleger vor erhebliche Herausforderungen stellen wird. Zuerst sind die USA zur Zinsnormalisierung übergegangen: Die US-Notenbank hat bisher vier Leitzinserhöhungen vorgenommen. Dies hat zu einem Umschwung an den Märkten von der "Lower for Longer"-Stimmung hin zu einer Reflation geführt. Inzwischen reduzieren auch andere Zentralbanken das Ausmass ihrer bisher beispiellosen Stützungsmassnahmen. So deutete auch die Europäische Zentralbank mittelfristig einen geldpolitischen Kurswechsel an. Mit dieser Normalisierung der Geldpolitik steigen allmählich die Anleihenrenditen, was wiederum sinkende Anleihenkurse zur Folge hat. Aufgrund dieser Dynamik können Anleger sich nicht mehr darauf verlassen, mit traditionellen Anleihen weiterhin stetige Kapitalzuwächse zu erzielen. Diese Verlagerung der Marktdynamik wirkt umso dramatischer, da das Durationsprofil vieler Anleihemärkte – also das Mass der Sensibilität einer festverzinslichen Anlage für Zinsänderungen – seit einigen Jahren nachhaltig angestiegen ist hat. Beispielsweise befindet sich die Duration des Bloomberg Barclays US Aggregate Index, der ein wichtiger Referenzindizes für festverzinsliche Anlagen mit hoher Bonität ist, auf einem Rekordhoch. Das heisst, dass den Anlegern bei steigenden Zinsen immer höhere Verluste drohen.

Welches Anlagethema dominiert angesichts dieses Szenarios das Portfolio des von Ihnen gemanagten JPMorgan Investment Fund – Global Income Fund?

Im aktuell reflationären Umfeld bevorzugen wir tatsächlich Aktien. Da sich die Konjunkturdaten sowohl in den Industrie- als auch in den Schwellenländern weiter verbessern, haben wir unsere Aktienallokation in allen Regionen aufgestockt. So liegt das Aktienengagement des Portfolios derzeit bei über 40 Prozent und damit nahe unseres historischen Höchststands von 45 Prozent. Insbesondere Europa, wo die Dividenden und das Dividendenwachstum besonders attraktiv sind, schätzen wir positiv ein. Die Region verzeichnet ein solides BIP-Wachstum, die Inflation erholt sich langsam und Aktien werden durch die guten Gewinnaussichten der Unternehmen gestützt.

Konjunkturdaten aus Europa, den USA, Japan und den Schwellenländern

 

Quelle: J.P. Morgan Asset Management, Citigroup, Datastream, Bloomberg Data; Stand der Daten: Februar 2017. Nur zur Veranschaulichung.


In welchen anderen Anlageklassen erkennen Sie attraktive Ertragschancen?

Um die potenziellen Risiken traditioneller Anleihenanlagen im aktuellen Umfeld zu meiden, halten wir an unserer Präferenz für Unternehmens- gegenüber Staatsanleihen fest. Die USA befinden sich in der drittlängsten Expansionsphase aller Zeiten – die Konjunkturdaten deuten nun darauf hin, dass die Region von der mittzyklischen in die spätzyklische Phase übergeht. In der Vergangenheit hat es sich ausgezahlt, in einer solchen Phase höher verzinsliche Wertpapiere wie Hochzinsanleihen zu halten, denn die Ausfallraten dürften auf mittlere Sicht moderat bleiben.

Wir unterscheiden uns von einigen unserer grössten Wettbewerber vor allem dadurch, dass wir über die Flexibilität verfügen, in verschiedenste Anleihen-Instrumente anzulegen. So können wir zum Beispiel opportunistisch Chancen in Wandelanleihen und andere Alternativen wie hypothekenbesicherte Anleihen aus den USA nutzen. Unser Engagement in diesen hypothekenbesicherten Anleihen hat in den vergangenen zwei Jahren trotz der Renditeschwankungen bei zehnjährigen US-Staatsanleihen ein kontinuierlich positives Ergebnis erzielt und die Entwicklung des Fonds stabilisiert. Die Anlageklasse bietet derzeit attraktive Renditen mit Diversifizierungsvorteil und wird durch den Aufschwung am US-Immobilienmarkt und die günstige Angebots- und Nachfragedynamik gestützt. Hypothekenbesicherte Anleihen entsprechen zudem eher einer institutionellen Anlageklasse und da institutionelle Anleger sich eher langfristig ausrichten, haben sich diese Wertpapiere in Phasen steigender Zinsen generell besser behauptet.

Wie funktioniert Ihr Risikomanagement innerhalb der Income-Strategie?

Wir steuern unser Zins- und Währungsrisiko über Absicherungsmassnahmen. Insbesondere seit der US-Wahl konzentrieren wir uns auf die Duration, also die Zinssensitivität, der festverzinslichen Anlagen in unserem Portfolio. Da das nominale Wachstum weltweit zulegt und die Zinsen durch den Straffungszyklus unter Druck geraten, halten wir eine Short-Position in Futures auf fünfjährige US-Staatsanleihen, um die Duration des Portfolios zu reduzieren.

Warum sollten sich Anleger gerade heute für den Global Income Fund oder die etwas vorsichtiger allokierte Variante, den Global Income Conservative Fund, entscheiden?

Angesichts der steigenden Zinsen ist es wichtiger denn je, flexibel nach verschiedenen Ertragsquellen suchen zu können. Dank seines dynamischen Ansatzes können wir mit beiden Fonds unsere stärksten Überzeugungen umsetzen. Dabei verfolgen wir stets das Ziel, regelmässige Ertragsströme zu generieren und die Möglichkeit für langfristiges Kapitalwachstum zu schaffen.


Autor: jho

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen über JP Morgan

Aberdeen Standard Investments und J.P. Morgan Mansart legen neuen Fonds auf

20.03.2019 - Aberdeen Standard Investments und J.P. Morgan Mansart Management Limited legen gemeinsam den Defensive European Equity Income Fund auf. Der Fonds erfüllt die Anforderungen der Solvabilität-II-Richtlinie für europäische Versicherer.  Mehr...

REITS – "What have you done for me lately?" fragt Janet Jackson in ihrem Hit von 1986

19.03.2019 - "Real Matters" lautet der Titel einer Reihe mit aktuellen Einblicken und Überlegungen des Janus Henderson Global Property Equities Team. Tim Gibson und Guy Barnard, Co-Heads of Global Property Equities, erläutern die jüngste Performance von REITs und welche Diversifizierungsvorteile sie bieten können.  Mehr...

Ausblick Aktien: Vier Vorhersagen für 2019

14.03.2019 - Wie werden sich Aktien entwickeln in einem Umfeld mit politischen Spannungen und steigenden Zinsen? Hier vier Vorhersagen für die kommenden zwölf Monate.  Mehr...

Disziplinierte Risikokontrolle in Zeiten unsicherer Märkte

13.03.2019 - Die Weltwirtschaft verliert an Dynamik, auch wenn das Umfeld noch relativ robust ist. Die Volatilität ist gestiegen. Panik ist zwar unangebracht, aber die Gefahr von Rückschlägen an den Börsen ist erhöht. Damit rückt eine disziplinierte Kontrolle von Risiken zur Stabilisierung des Portfolios in den Fokus.  Mehr...

Europas High Yield Markt bietet hohe Sicherheitsmarge

12.03.2019 - Historisch niedrige Ausfallraten und hohe Spreads sprechen für europäische High Yield Bonds, meint Sandro Näf, Portfoliomanager bei Nordea Asset Management.  Mehr...

Chinesische Aktien: Chancen sind grösser geworden

12.03.2019 - UBS Asset Management begrüsst die stärkere Gewichtung chinesischer A-Aktien im Referenzindex MSCI EM und betrachtet diese als positiven Faktor für die Entwicklung des Marktes für A-Aktien.  Mehr...

Biotech: Fokus auf den Fundamentaldaten

12.03.2019 - Die Biotech-Industrie erlebt gegenwärtig eine Renaissance. Aber es gibt grosse Unterschiede zwischen den Arzneimitteln, sind die Mitglieder im Janus Henderson Global Life Sciences Team überzeugt. Umso wichtiger für Anleger, sich auf die medizinischen Vorzüge und das kommerzielle Potenzial neuer Medikamente zu konzentrieren.  Mehr...

Flirtet Europa mit der Rezession?

11.03.2019 - Während Exportschwäche und hausgemachte Probleme Risikofaktoren für die Eurozone sind, zeigen sich laut Tilmann Galler von J.P. Morgan AM die globale Konjunkturerholung und politische Deeskalation als Hoffnungsschimmer. Aktien könnten sich besser entwickeln als die Wirtschaft, meint der Stratege.  Mehr...

UBS AM mit neuem Head of Real Estate & Private Markets

11.03.2019 - Der Neuzugang wird die globale Real Estate & Private Markets Plattform leiten, welche in 14 Ländern operiert und über 550 Mitarbeiter beschäftigt. Er war 30 Jahre für J.P. Morgan tätig.  Mehr...

Realrenditen lassen Vermögen schmelzen – eine Abwehrstrategie

08.03.2019 - Die durchschnittliche Realrendite der deutschen Anleger wird 2019 mit -0,1 Prozent negativ sein. Laut Thomas Meier von MainFirst, bieten Dividendenaktien einen Ausweg: 2019 werden die Ausschüttungen weiter steigen.  Mehr...

JP Morgan AM holt ESG-Expertin von Blackrock

01.03.2019 - J.P. Morgan Asset Management ernennt eine globale Leiterin für Sustainable Investing.  Mehr...

Was für Wandelanleihen im späten Aktienmarktzyklus spricht

26.02.2019 - Wandelanleihen haben sich über längere Zeiträume tendenziell besser entwickelt als Aktien, aber gerade zu einem späten Zeitpunkt des Marktzyklus spricht viel dafür in Wandelanleihen zu investieren.  Mehr...

Das Ende der US-Zinserhöhungen?

25.02.2019 - Nick Maroutsos, Co-Head of Global Bonds bei Janus Henderson, erläutert, warum der jüngste Beschluss der US-Notenbank aller Wahrscheinlichkeit nach das Ende des Straffungszyklus in den USA signalisiert.  Mehr...

Aktien Schwellenländer – auf die richtige Fondsauswahl kommt es an

20.02.2019 - Wir sehen, dass unsere Kunden ihre Allokation in den Schwellenländern wieder schrittweise erhöhen. Die Anlageklasse bietet attraktives Renditepotenzial, ist aber auch mit einem gewissen Risiko verbunden.  Mehr...

Nachhaltiger Mehrertrag mit erstklassigen MDB-Anleihen

08.02.2019 - Anleihen Multilateraler Entwicklungsbanken (MDBs) stellen eine nachhaltige, diversifizierte Alternative zu klassischen Staatsanleihen in einem Portfolio dar.  Mehr...

Inflationsgespenst verliert seinen Schrecken

31.01.2019 - Mit dem Jahr 2018 ging das schlechteste Investmentjahr seit 2008 zu Ende. Tilmann Galler von J.P. Morgan AM hat verschiedene Faktoren identifiziert, welche die Märkte 2019 beeinflussen. Eine hohe Inflation gehört nicht dazu.  Mehr...

Nächster Abschwung erst 2022

25.01.2019 - Durch die stabilere Verfassung der US-Wirtschaft fallen Abschwünge moderater aus, ergibt eine Analyse von J.P. Morgan AM. Die Wahrscheinlichkeit für den Beginn einer Rezession wird demnach erst 2022 die 50-Prozent-Marke übersteigen.  Mehr...

Geldentzug der Notenbanken und "Hard Brexit" könnten 2019 Spielverderber sein

25.01.2019 - Der Aufschwung befindet sich im Sinkflug. Eine harte Landung ist aber nicht in Sicht, sofern die Notenbanken die Entwöhnung vom billigen Geld umsichtig vorantreiben. Ein grösseres Risiko als die Geldpolitik ist derzeit die Geopolitik.  Mehr...

Markanter Umsatzanstieg bei Strukturierten Produkten

23.01.2019 - Der Umsatz mit Strukturierten Produkten der grössten Anbieter in der Schweiz hat 2018 trotz volatiler Marktbedingungen um 16% zugelegt. Renditeoptimierungsprodukte waren die beliebteste Anlagekategorie.  Mehr...

Performance durch Nachhaltigkeit

22.01.2019 - Das Interesse an nachhaltigen Investitionen hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Die Analyse von ESG-Kriterien wird weithin allem voran als eine Form von Risikovorsorge gesehen. Meist findet sie in Form von Ausschlusskriterien und eingeschränkten Anlageuniversen Einzug in Anlegerportfolien.  Mehr...

Umfrage

Beflügelt die weiterhin expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) und die Ankündigung der US-Notenbank Fed, ihren Zinserhöhungskurs vorerst zu stoppen, die Finanzmärkte weiter?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Blockchain in Financial Services 2019 - Breaking New Grounds

26.03.2019 08:30 | Swiss Re Centre for Global Dialogue
Finanz und Wirtschaft Forum

Thematic Equities Conference – Digitalisation, Robotics & CleanTech

26.03.2019 10:15 | Zürich
AXA Investement Managers

iDebt, Market Lending

27.03.2019 13:00 | Bildungszentrum Sihlpost, Zürich
SFAA / AZEK

Finance Forum Liechtenstein 2019

27.03.2019 13:30 | Vaduz
Finance Forum Liechtenstein

Swiss Alternatives Summit 2019

28.03.2019 08:30 | Zürich
LGT Capital Partners
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Neuberger Berman
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM
UBS
Zurich Invest AG

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allianz
Assetmax
Aviva Investors
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
GAM
Graubündner Kantonalbank
Helvetic Trust
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JP Morgan
La Française
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Merian Global Investors
Natixis
Primecoach
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T. Rowe Price
Zürcher Kantonalbank ZKB