Interview28.03.2018
Gute Dividendenaussichten bei UBS & Co.

Ken Hsia, Portfoliomanager Investec European Equity Fund

Ken Hsia, Portfoliomanager des Investec European Equity Fund, glaubt nicht, dass sich Europa in einer wirtschaftlichen Umbruchphase befindet und sieht gute Chancen im Finanzsektor – wenn Anleger auf die richtigen Aspekte achten.

Herr Hsia, wie haben Sie Ihre europäischen Aktien-Portfolios angesichts der politischen und wirtschaftlichen Umwälzungen in Europa strukturiert?

Ken Hsia: Wir würden nicht unbedingt sagen, dass sich Europa in einer wirtschaftlichen Umbruchphase befindet. Die harten Wirtschaftsdaten tendieren aufwärts und spiegeln sich in Europa in unterschiedlichem Masse in den Bereichen Nachfragewachstum, Beschäftigungsraten, Lohnniveau und BIP. Dies ist besonders in der Peripherie Europas spürbar, wo es in den letzten Jahren zu einer stärkeren Abschwächung gekommen ist. Die deutlichsten Veränderungen gab es im politischen Umfeld, vor allem in Grossbritannien und Spanien, aber auch in Ländern wie Deutschland, wo das Wahlergebnis ausgewogener als erwartet ausfiel, und Italien. Wir haben aber im Allgemeinen gesehen, dass sich die Politiker der wirtschaftlichen Realität ihrer Entscheidungen bewusst sind und sich nicht in extreme Situationen hineinmanövrieren. Die Aktienauswahl bei unserem 4Factor-Investmentprozess basiert ausserdem auf einem Bottom-up-Approach. Mit einem konzentrierten Portfolio von rund 60 Aktien sind wir in der Lage, uns auf Bereiche zu konzentrieren, in denen wir überzeugt sind und in denen das Risiko/Ertragsverhältnis ausgewogen ist. Dies können beispielsweise Bereiche mit Nachfragesteigerungen, günstige Angebots-Nachfrage-Situationen oder globale Marktführer in ihren jeweiligen Bereichen sein.

Welche Aktien und Sektoren haben sich gut entwickelt?
Gute Beispiele finden sich unter wachstumsstarken Online-Unternehmen, die in Branchen tätig sind, in denen die Online-Penetration weiter zunimmt. Umgekehrt haben wir uns von Märkten, in denen die Online-Penetration nahezu 100% beträgt, ferngehalten. Just Eat, das in einer Reihe von europäischen Ländern und darüber hinaus marktführende Dienstleistungen für die Bestellung von Lebensmitteln via Smartphones und Tablets anbietet, profitiert davon, dass sich die Verbraucher immer mehr von der telefonischen Bestellung abwenden. Es bietet eine hochgradig skalierbare Kostenstruktur und eine Cashgenerierung, die es für M&A-Projekte verwenden kann. Im Bereich der Internetsicherheit profitiert Sophos von der zunehmenden Sensibilisierung der Unternehmen für die Kosten von IT-Sicherheitslücken. Vorfälle wie Reckitt Benckiser und Modelez haben dazu beigetragen. Dies hat die Nachfrage nach Sicherheitsprodukten für mittelständische Unternehmen, die nach einer Out-of-the-Box-Lösung suchen, beschleunigt.

Wo sind Sie aktuell positioniert?
Unser Prozess weist zurzeit auf gute Chancen im Finanzsektor hin. Hier sind wir übergewichtet. Abgesehen von einigen Beispielen, die von der Wachstumsbeschleunigung in Osteuropa profitiert haben, haben die grossen europäischen Banken bisher nicht wesentlich zur wirtschaftlichen Erholung in Europa beigetragen (oder davon profitiert). Sie sind jedoch gut positioniert, da nun die Auswirkungen von Basel IV und MiFID II sichtbar werden; das bedeutet, dass wirklich überschüssiges Kapital deutlicher erkennbar ist und wieder angelegt oder an die Aktionäre zurückgegeben werden kann. Dies gibt dem Bankmanagement die Möglichkeit, sich verstärkt auf Wachstum zu konzentrieren. Dies wird unterstützt von zunehmend selbstbewussten Konsumenten in vielen Ländern. Die Bewertungen reflektieren dies noch nicht überall. Gleichzeitig bleiben wir angesichts potenziell steigender Zinsen und hoher Bewertungen einiger defensiver Brands weiterhin vorsichtig.

Sind auch die grossen Schweizer Banken auf Ihrem Radar?
Im Moment nicht. Aber ich denke, dass das Management von UBS nach der Finanzkrise bezüglich Restrukturierung die Nase vorne hat und nun über ein Geschäftsmodell verfügt, das dem aktuellen Umfeld gerecht wird. Anleger in UBS sollten meiner Meinung auf zwei Dinge achten. Erstens auf Ertragssteigerungen im Wealth-Management-Geschäft: Diese waren in den letzten Jahren aufgrund des Drucks durch sinkende Zinsen und grenzüberschreitende Abflüsse limitiert. Diese Hemmnisse scheinen sich jedoch abzuschwächen. Zweitens auf steigende Ausschüttungen an die Aktionäre: Die Eigenkapitalanforderungen der Bank haben sich in den letzten Jahren wegen des Drucks in- und ausländischer Aufsichtsbehörden erhöht, was die Dividendenausschüttungskapazität einschränkte. Dies war für uns in der Vergangenheit ein Knackpunkt, wenn wir UBS als Investment betrachteten. Mit den Basel-IV-Regeln und Trump, die eine Deregulierungsagenda verfolgen, sind die Aussichten für Dividendenwachstum so vielversprechend wie seit vielen Jahren nicht mehr.

Wie stehen Sie zu Schweizer Aktien im Allgemeinen?
Im Fonds ist die Schweiz derzeit eines der grössten Untergewichte, wobei die Gewichtung 9% unter der Benchmark liegt. Durch den Verzicht auf Nestle, Roche und UBS sind wir nicht negativ gegenüber der Schweizer Wirtschaft. Wir finden nur, dass diese multinationalen Unternehmen im Vergleich zu anderen in unserem Universum zurzeit nicht attraktiv sind.


Autor: sif

Weitere Meldungen

Yen zur Portfolioabsicherung

20.04.2018 - Jason Borbora, Assistant Portfoliomanager des Investec Diversified Income Fund, erklärt warum der Yen nicht nur gute defenisve Qualitäten sondern auch Potenzial für solide Gewinne bietet.  Mehr...

Zugang zur Mobilfunk-Infrastruktur der Schweiz

11.04.2018 - Das Investment von Swiss Life AM in die Sunrise-Sendetürme im Mai 2017 hatte Pioniercharakter. Mit der zukunftsweisenden Infrastruktur erschliesst sich auch eine attraktive und stabile Renditequelle für Anleger.  Mehr...

Ein selektiver Ansatz für diversifizierte Portfolios

11.04.2018 - Andrew Mulliner, Fixed Income Portfolio Manager bei Janus Henderson Investors, erklärt wieso es von Vorteil wäre, Allokationen zwischen verschiedenen Bereichen in der Fixed Income Welt durchführen zu können.  Mehr...

Schöne Aussicht für Schwellenländer

22.03.2018 - Mike Hugman von Investec AM ist der Ansicht, dass Schwellenländer 2018 eine besondere Rolle spielen werden und nennt vier Gründe, warum sie aktuell eine gute Investitionsmöglichkeit bieten.  Mehr...

Nachhaltigkeit macht wettbewerbsfähig

19.03.2018 - Der Nordea 1 - Global Climate and Environment Fund setzt seit zehn Jahren mit Erfolg auf Unternehmen, die Lösungen für den Klimawandel anbieten.  Mehr...

Möglichkeiten für einkommensorientierte Anleger

13.03.2018 - Passen Sie Ihre Einkommenswünsche bei niedrigen Renditen an, oder peilen Sie eine höhere Rendite an und akzeptieren im Gegenzug ein höheres Risiko?  Mehr...

Kürzer treten – und weiter kommen

08.03.2018 - Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Zinsen und Teuerung scheinen ihre Tiefstwerte definitiv hinter sich zu haben. Fixed-Income-Strategien mit kurzen Laufzeiten helfen, am Wendepunkt auf Kurs zu bleiben.  Mehr...

Eine Phase des konjunkturellen Aufschwungs

08.03.2018 - Der konjunkturelle Aufschwung ist besonders deutlich in Nordamerika, während in Europa der Zyklus noch nicht so weit fortgeschritten ist. China treibt die asiatischen Märkte weiterhin an.  Mehr...

Investieren in die grössten Unternehmen der Zukunft

06.03.2018 - Der MainFirst Global Equities Fund investiert in globale Unternehmen, die strukturelle Trends anführen und hohe Wachstumsraten verzeichnen. Er hat seit seiner Auflage 131% zugelegt und die Benchmark um 53% übertroffen.  Mehr...

Rothschild AM lanciert R Perdurance Market Neutral Fund

21.02.2018 - Der R Perdurance Market Neutral Fund ist das Ergebnis der Partnerschaft zwischen Rothschild AM, Perdurance AM und der Managed-Account-Plattform Innocap und bietet eine liquide diversifizierte Anlagelösung, die von den Aktienmärkten dekorreliert ist.  Mehr...

Dynamisch durch die Gezeiten manövrieren

15.02.2018 - Ein gut diversifiziertes Anleihenportfolio, das vorwiegend in variabel verzinsliche Hochzinsanleihen investiert, schützt vor steigenden Zinsen und bietet attraktives Ertragspotenzial, meinen die Experten des UBS AM.  Mehr...

5 Investmentthesen zum chinesischen "Jahr des Hundes"

13.02.2018 - Das chinesische Neujahrsfest wird am 16. Februar das "Jahr des Hundes" einleiten. Michael Power und die Portfoliomanager Greg Kuhnert sowie Archie Hart von Investec entwickelten für das neue Jahr fünf Thesen, welche für Investoren relevant sein könnten.  Mehr...

Ausblick 2018: Der stille Rückzug der Zentralbanken

07.02.2018 - 2017 war das Jahr, in dem die Deflationsgefahr gebannt wurde. Das laufende Jahr dürfte nun im Zeichen des unterdessen schier undenkbar Gewordenen stehen: dem Rückzug der Zentralbanken.  Mehr...

"Zu früh aussteigen lohnt sich nicht"

04.12.2017 - John Stopford von Investec AM sieht keine unmittelbaren Anzeichen einer konjunkturellen Verlangsamung und denkt, dass der Bullenmarkt noch Potenzial hat.  Mehr...

Hohe Renditen durch Investition in Plattformen

08.11.2017 - Viele der grössten Unternehmen vertreiben innovative Technologien und Plattformen. Gemäss Frank Schwarz, Portfoliomanager bei MainFirst, können Anleger diese strukturellen Trends nutzen.  Mehr...

"Politische Risiken bleiben, sind aber limitierter"

04.10.2017 - John Stopford von Investec AM identifiziert für das vierte Quartal 2017 in allen Anlagekategorien Chancen, sogar im Londoner Immobilienbereich, wo er Studentenwohnheime, Arztpraxen und Logistikliegenschaften favorisiert.  Mehr...

Politische Extreme haben keine Chance in Europa

21.09.2017 - Ken Hsia, Portfoliomanager bei Investec, rechnet der Erholung der Unternehmensgewinne in Europa aus Investorensicht eine höhere Bedeutung zu als den Bundestagswahlen in Deutschland.  Mehr...

R CFM Diversified von Rothschild AM: Konsequent diversifiziert

20.09.2017 - Der R CFM Diversified Fund ist eine Lösung für Anleger, die ihre Aktien- und Anleihenportfolios bei gleichzeitiger Risikokontrolle diversifizieren möchten.  Mehr...

Multi-Faktormodelle: Effizientes Management oder Verkaufstrick?

11.09.2017 - Ist "Smart Beta" vielleicht bloss ein Marketing-Schlagwort, ein Verkaufstrick der Finanzindustrie? "Nein", sagt Tatjana Xenia Puhan von Swiss Life AM.  Mehr...

We are constructive on European large cap equities

04.09.2017 - Although the risk of an economic shock or slowdown remains, Ken Hsia, Portfolio Manager at Investec Asset Management reassures: "EUrope is home to many innovative companies in positions of stregth in their market niches.  Mehr...

Umfrage

Welchen Einfluss hätte ein Handelskrieg zwischen den USA und China auf den Aktienmarkt?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Blockchain Summit - Crypto Valley

26.04.2018 07:30 | Theater Casino Zug
Lakeside Partners & inacta

Nachhaltig Investieren 2018

08.05.2018 08:30 | Rüschlikon/Zürich
Finanz und Wirtschaft Forum

Citywire Montreux

16.05.2018 00:00 | Fairmont Montreux Palace
Citywire

Informationsveranstlatung "Vollgeld-Initative"

16.05.2018 17:45 | Zürich
Swiss Finance Institute

11th Richmond Financial Industry Forum

17.05.2018 14:00 | Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa Interlaken
Richmond Events
zu allen Events
Abonnieren Sie den wöchentlichen Fondstrends-Newsletter



Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.


Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM
UBS

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
Edmond de Rothschild
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB