Marktmeinung11.12.2017
Fünf Anlageideen für 2018

Investitionen in den Healthcare-Bereich bedürfen einer genaueren Prüfung. (Bild: Pixabay)

Politische Instabilität in den westlichen Ländern, Entwicklungen im High-Tech-Bereich sowie ein erhöhtes soziales Bewusstsein haben einen direkten Einfluss auf das künftige Investitionsverhalten, wie German Lilleväli von GL Financial Group, betont.

Gemäss German Lilleväli, Gründer und Präsident der GL Financial Group, haben unter anderem globale instabile politische Situationen sowie Entwicklungen im High-Tech-Bereich im Westen zur Formierung von einigen stabilen Trends in der Investitionswelt beigetragen. ESG (Environmental, Social and Governance) und SRI (Social Responsible Investment) bilden einen Aspekt dieser Trends ab. 

Wie von der Weltbank errechnet, haben 2016 Investitionen in den ESG/SRI Sektor 10,4 Milliarden US-Dollar erreicht. Nach Angaben des US-Finanzministeriums werden diese Investitionen zu rund 85% von "Millennials" getätigt. Die Vielfältigkeit von potentiellen Investitionsobjekten in den Segmenten ESG/SRI ist riesig – von kleinen Startups, die im Bereich der Systementwicklung für Wasserreinigung tätig sind bis hin zu globalen Projekten zur Bekämpfung des Klimawandels. In der Regel werden derartige Initiativen auf der Basis von vollkommen neuen, nirgends geprüften Technologien und Praktiken gebaut. Für diejenigen, die für allfällige Venture-Risiken nicht bereit sind, haben die Analytiker, zum Beispiel beim Thomson Reuters, ESG-Rankings eingeführt. Damit werden die meisten Aktien von den bekannten Indizes auf Nachhaltigkeit bewertet. Dem Anschein nach, haben diese Rankings nicht selten auch Einfluss auf die Investitionsentscheidungen.

Investitionen in Healthcare 
Big Data Technologien und Maschinelles Lernen haben einen Boom im Gesundheitswesen ausgelöst. 2015 haben die Venture-Investitionen in Healthcare alleine in den USA 7,5 Milliarden US-Dollar erreicht. 2016 war diese Zahl schon bei 7,7 Milliarden US-Dollar. Lilleväli ist davon überzeugt, dass die zweite Welle dieses Booms eintreffen wird.

Investitionen im Gesundheitsbereich sind spätestens seit dem Theranos-Fall mit Vorsicht zu geniessen. Im Sommer wurde von der Universität Stanford ein Startup für Express-Blutuntersuchungen gegründet, welches nun ständig zu beweisen hat, dass diese neue Initiative mit Theranos nichts zu tun hat. Diese Erläuterungen bringen leider kein besonderes Vertrauen in den Markt zurück.

Aufgrund solcher Befürchtungen nutzen viele Investoren bei Investitionen in Healthcare Fonds oder ETFs. So hat zum Beispiel der Platinum International Healthcare Fonds von November 2003 bis zum Ende Oktober 2017 eine Jahresrendite in Höhe von 9,7% im Schnitt erzielt. Im Vergleich dazu wuchs der Index MSCI World, über den gleichen Zeitraum, nur 8,6%.

Künstliche Intelligenz kurbelt Wachstum an den Börsen an 
Lange Zeit wurde in die Künstliche Intelligenz nur in zwei Richtungen investiert – durch kleine Startups oder innerhalb von grossen Konzernen. Heutzutage kreuzen sich diese Richtungen auf dem Markt. In 2017 erreichten die Investitionen in künstliche Intelligenz ein neues Stadium von Fusionen und Übernahmen. Marktgiganten kauften sehr intensiv die kleinen Mitspieler auf. 

Im letzten Jahr wurden insgesamt 591 Geschäfte für 4,2 Milliarden US-Dollar abgewickelt. An der Spitze dieses Trends waren Technologiegiganten. Alleine Google, Apple, Intel, Microsoft und Salesforce haben 2016 mehr als 40 Unternehmen übernommen, die in den Bereichen des maschinellen Lernens, Data Science, der Bearbeitung von natürlichen Sprachen und des computerisierten Sehens tätig waren. Die Anschaffung von AI Unternehmen ist somit zu einem der wichtigsten Drivers fürs Wachstum an der Börse geworden.

Non-Techs beginnen Technologien zu lieben
In den letzten Jahren hat sich eine Liste von Branchen herausgebildet, die sehr aktiv das Geld für Technologie-Komponenten ausgibt. Primär sind das die Financiers (Goldman Sachs, Citigroup, American Express), Medien (Disney, Time Warner, Discovery), Grossindustrielle (General Electric, Caterpillar), Mediziner (Anthem, Humana) und Lieferanten der Business Services (Master Card, Western Union).

Eine der grössten aktuellen Übernahmen stellt der durch die Einzelhandelskette Walmart abgewickelte Kauf von Jet.com dar. Der Retailer bezahlte in 2016 für den Führer auf dem amerikanischen E-Commerce Markt 3 Milliarden US-Dollar. Walmart ist überzeugt, dass die erworbenen technologischen Möglichkeiten helfen werden, den Kundenservice noch mehr zu personalisieren und sich damit zwischen Wettbewerbern wesentlich herauszuheben. Obwohl Walmart keine konkreten technologieverbundenen Pläne bekannt gegeben hat, wachsen seine Aktienpreise sehr stabil. Diese Tendenz kann bis heute beobachtet werden – seit Anfang 2017 ist ihr Wert um 29% angestiegen.

Interesse an China steigt wieder an
Ohne Zweifel schlägt heute die Stunde des Emerging Marktes, sagt Lilleväli. Das liegt nicht nur an dem gutem Befinden des asiatisch-pazifischem Raumes, sondern auch daran, dass momentan führende Wirtschaftsländer mit politischen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Demzufolge machen sich Investoren, vor allem aus Westen, schon wieder Gedanken über die sich entwickelnden Wirtschaftsländer. Per Ende Oktober wuchs der MSCI Emerging Marktes Index um 32,6%, der MSCI World Index aber nur um 18,8%. 

Laut Prognosen von McKinsey wird der Mittelklasse-Anteil der Bevölkerung der Volksrepublik China in fünf Jahren mehr als 1,4 Milliarden Einwohner zählen. Dadurch erhöht sich der Wert von Wertpapieren thematischer Fonds, wie zum Beispiel beim Premium China Fonds. Dieser investiert in Unternehmen, die in Honkong, Kontinental-China und Taiwan notiert werden. Für die Periode seit November 2005 hat die mittlere Ertragsfähigkeit des Wertpapiers etwas mehr als 10,5% Jahreszinsen betragen, aber für das Jahr seit September 2016 bis September 2017 hat der Wertzuwachs 28% überstiegen.

Investoren, die Profit aus dem chinesischen Konsumentensektor schlagen möchten, sind allerdings auch gewarnt: viele Strukturen in der Volksrepublik China sind intransparent und es gibt überdurchschnittlich viele Korruptionsskandale. Damit werden sich China und andere Länder noch länger Zeit auseinandersetzen müssen, schliesst der Präsident der GL Financial Group. 


Autor: elt/cwe

Weitere Meldungen

responsAbility unterstützt Kleinbauern in Indien

15.01.2018 - Ein von responsAbility gemanagter Private-Equity-Fonds für Landwirtschaft und Nahrung hat mit seiner ersten Investition eine substantielle Minderheitsbeteiligung am indischen Finanzdienstleister Samunnati erworben.  Mehr...

Schroder ImmoPLUS kauft Geschäftsimmobilie

12.01.2018 - Der Immobilienfonds Schroder ImmoPLUS investiert CHF 65 Millionen in eine Geschäftsimmobilie in Winterthur.  Mehr...

Immobilien als wichtiger Wohlstandsfaktor

11.01.2018 - Die Schweizer Bevölkerung kann sich über einen stetig wachsenden Wohlstand freuen. So steigerte sie ihr Reinvermögen nach Abzug der Verpflichtungen zwischen 2004 und 2014 um 57% auf CHF 3’345 Milliarden bzw. auf CHF 397'290 pro Kopf.  Mehr...

Julius Bär ist in Mailand angekommen

10.01.2018 - Julius Bär übernimmt die italienische Vermögensverwalterin Kairos vollständig. Dies hat auch personelle Veränderungen zur Folge.  Mehr...

Fidelity International festigt Position in China

10.01.2018 - Letztes Jahr hat Fidelity International von den chinesischen Regulierungsbehörden als erster internationaler Asset Manager die Qualifikation als privater Vermögensverwalter erhalten und legt nun zwei weitere Fonds für den Onshore-Markt in China auf.  Mehr...

Die Festlaune am Aktienmarkt hält an

10.01.2018 - Den Crash-Warnungen zum Trotz, eilen die Aktien weiter von Rekord zu Rekord. Gemäss dem Ergebnis der aktuellen Fondstrends-Umfrage rückt ein Ende der Aktienrallye in weite Ferne.  Mehr...

Pensionskassen erhöhen Auslandengagements

09.01.2018 - Von 2012 bis 2016 bauten die Pensionskassen flüssige Mittel und Obligationen ab. Im Gegenzug investierten sie vermehrt in Immobilien, Aktien sowie alternative Anlagen. Die langsam aber stetig steigende Nachfrage nach Kapitalauszahlungen eröffnet ein neues Anlegersegment.  Mehr...

Sparfreudige Schweizer

08.01.2018 - Knapp ein Drittel der Schweizer Bevölkerung rechnet für 2018 mit einer Verbesserung der eigenen finanziellen Situation. Freie Mittel werden vor allem auf die hohe Kante gelegt und nur in geringem Umfang investiert.  Mehr...

Schroder ImmoPLUS will Kapital erhöhen

08.01.2018 - Die Fondsleitung des Schroder ImmoPLUS prüft eine Kapitalerhöhung. Mit dem Erlös sollen unter anderem weitere Ankäufe finanziert werden.  Mehr...

Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

04.01.2018 - Konzentrieren sich Manager zu stark auf Performance, laufen sie Gefahr, potenzielle Risiken auszublenden. Igor de Maack, Fondsmanager bei DNCA, veranschaulicht dies anhand eines psychologischen Experiments.  Mehr...

Investis übernimmt 100 Millionen Portfolio

03.01.2018 - Investis übernimmt das Portfolio von zehn Liegenschaften der Société d’investissements immobiliers in Genf.  Mehr...

LLB tritt ins österreichische Fondsgeschäft ein

03.01.2018 - Die Übernahme der Privatbank Semper Constantia öffnet der Liechtensteinischen Landesbank den Zugang zum österreichischen Fondsmarkt.  Mehr...

Die Jungen kaufen Bitcoins

03.01.2018 - Der Hype um Kryptowährungen scheint ungebrochen. Jeder fünfte Schweizer unter 36 gibt an, 2018 in Bitcoins & Co investieren zu wollen. Dies geht aus einer repräsentativen Comparis-Umfrage hervor.  Mehr...

Alibaba und Tencent neu unter den Top Ten

03.01.2018 - Die Liste der grössten Unternehmen weltweit wird von Digitalkonzernen angeführt. Alibaba und Tencent verdoppelten den Börsenwert 2017.  Mehr...

Schöne Festtage und ein erfolgreiches 2018

22.12.2017 - Die Redaktion von fondstrends.ch verabschiedet sich in die Weihnachtsferien. Wir sind am 3. Januar zurück vom Nordpol.  Mehr...

Fondsmarkt Schweiz im November stabil

20.12.2017 - Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds erreichte im November 2017 1'085,8 Mrd. CHF. Die Nettomittelzuflüsse betrugen im November 2017 3,5 Mrd. CHF.  Mehr...

LLB will Fondsgesellschaft kaufen

20.12.2017 - Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie prüft die Liechtensteinische Landesbank den Eintritt in den Schweizer Fondsmarkt.  Mehr...

UBS reduziert die Gebühren der Immobilienfonds

19.12.2017 - Die UBS senkt die effektiv angewandte pauschale Verwaltungskommission der kotierten Schweizer Immobilienfonds.  Mehr...

Swiss Life AM beteiligt sich an Grossbauprojekt in Schaffhausen

18.12.2017 - Swiss Life Asset Managers beteiligt sich am Neubauprojekt auf dem Stahlgiesserei Areal in Schaffhausen.  Mehr...

UBS investiert in grösstes Solarkraftwerk der Schweiz

18.12.2017 - Die grösste Photovoltaikanlage der Schweiz wird von Aventron und UBS Clean Energy Infrastructure Switzerland übernommen.  Mehr...

Umfrage

Das Auf und Ab des Bitcoin: Sollte man zum jetzigen Zeitpunkt Bitcoins kaufen, verkaufen oder halten? 

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Crypto Finance Conference

17.01.2018 16:00 | Suvretta House, St. Moritz
Crypto Finance Conference AG

18. Basler Fondsforum

18.01.2018 13:00 | Hotel Radisson Blu, Basel
Basler Fondsforum

33. Internationale Kapitalanleger-Tagung 2018

22.01.2018 08:30 | Zürich, Regensdorf
ZfU International Business School

33. Internationale Kapitalanleger-Tagung 2018

23.01.2018 08:30 | Zürich, Regensdorf
ZfU International Business School

MiFID: Implementierung rechtlicher Vorgaben in der Praxis

23.01.2018 18:30 | Zürich
Friends of Funds
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo Meriten
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Asset Management
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Standard Life Investments
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB