News29.11.2017
Wachstum passiver Anlagen beunruhigt Börsenhändler

Bild: Hildegard Armbruster, Pixelio.de

Gemäss der jüngsten Trader-Umfrage von SIX, rechnet die Mehrheit der befragten Börsenhändler mit einer weiteren Verlagerung von aktiven zu passiven Anlagen. Viele Befragte sehen darin ein Risiko für die globalen Märkte.

Der steigende Kostendruck und eine sich verstärkende Regulierung sorgen für einen Anstieg passiver Anlagen. Konkret identifizieren die Händler als Haupttreiber der Verschiebung hin zu passiven Anlagen die Kosteneffizienz (44%), gefolgt von der bevorstehenden Einführung von MiFID II im Januar 2018 (31%), während das Handelsumfeld (17%) die Balance zwischen aktiven und passiven Anlagen nicht stark beeinflussen dürfte.

 

Haupttreiber der Verschiebung hin zu passiven Anlagen 


Quelle: SIX Swiss Exchange 

 

Risiko für die Preisbildung 
Mehr als 85% der Händler erwarten, dass ein Anstieg passiver Investitionen die globalen Märkte beeinflussen wird. 44% der Befragten sehen aufgrund der derzeitigen Handelsniveaus in passiven Anlagen ein Risiko für die Preisbildung. Ein Hauptproblem, das 74% der Händler genannt haben, war der Mangel an Liquidität an den globalen Märkten. Davon betroffen ist insbesondere der Fixed-Income-Bereich mit 34%, gefolgt vom Aktiensektor (26%). Hingegen ist es angesichts des Anstiegs der passiven Anlagen wenig überraschend, dass nur 3% in den ETF/ETP-Segmenten einen Liquiditätsmangel feststellten.

 

"Die Zunahme passiver Investitionen wirkt sich auf die globalen Märkte aus."


Quelle: SIX Swiss Exchange 

 

Mögliche Probleme für 2018
Als grösste Hürde im nächsten Jahr nennen Trader die Regulierung. Dieser Meinung sind 73% der Befragten und somit weit mehr als die 55% im letzten SIX Trader Survey im April 2017. Die Massnahmen der Europäischen Zentralbank wurden von 46% der Händler als wichtigster Treiber der Handelsaktivitäten im nächsten Jahr, gefolgt von "MiFID III" (24%), Trump (16%) und Brexit (11%).


Die grössten Herausforderungen für Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten: 


Quelle: SIX Swiss Exchange

 

Trotz der Unsicherheiten bezüglich des Marktumfelds sind die Händler optimistisch wenn, es um die Mitarbeiterzahl ihre Unternehmen in Zukunft geht. Rund 61% gaben an, dass ihr Unternehmen in drei Jahren etwa die gleiche Anzahl oder mehr Mitarbeiter beschäftigen werde. Bei der letzten Umfrage im April 2017 waren es nur 48% gewesen. 


Autor: elt

Weitere Meldungen

Die Hausse geht weiter

29.01.2018 - Aufgrund einer Analyse der Aktienmarktfaktoren in Europa und den USA glaubt Paul Jackson, Head of Multi-Asset bei Invesco PowerShares, dass wir uns noch immer in der Aufwärtsphase einer Hausse befinden und eine Baisse nicht unmittelbar bevorsteht.  Mehr...

UBS acquires Nordea's Luxembourg-based private banking business

25.01.2018 - UBS and Nordea today announced an agreement on the acquisition of part of Nordea's Luxembourg-based private banking business by UBS.  Mehr...

VanEck übernimmt niederländischen ETF-Anbieter

24.01.2018 - VanEck wird der fast alleinige Eigentümer des niederländischen ETF-Anbieters Think ETF Asset Management und baut damit sein Produktangebot in Europa weiter aus.  Mehr...

J.P. Morgan Asset Management announces trio of hires

16.01.2018 - J.P. Morgan Asset Management has made three new appointments to build out ETF business, starting with immediate effect.  Mehr...

UBS launches Gender Equality ETF

12.01.2018 - The new UBS Fund is the first of its kind to put gender equality and sustainability at its core as well as donating part (5%) of its fee to its philanthropic foundation UBS Optimus.  Mehr...

Umfrage

Der Dow Jones erlitt am 5. Februar den höchsten Tagesverlust in Punkten. Was heisst das?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

ETF/ETP Roundtable 2018

06.03.2018 17:30 | SIX ConventionPoint
SIX Swiss Exchange

Citywire Zürich Forum

07.03.2018 00:00 | Marriott, Zürich
Citywire

Liechtenstein Trust Conference 2018

13.03.2018 08:30 | Universität Liechtenstein

Fintech 2018: Paradigmenwechsel Open Banking

15.03.2018 08:00 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum

Swiss FinTech Awards Night 2018

15.03.2018 15:57 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB