ETF18.10.2017
2017 ziehen ETFs doppelt so viel Geld an wie im Vorjahr

Karin Russell-Wiederkehr, Head of Amundi ETF, Indexing & Smart Beta Sales bei Amundi Switzerland

Von 30 Milliarden Euro im Vorjahr stiegen die Mittelzuflüsse bei den ETFs in Europa in den ersten neuen Monaten 2017 auf über 74 Milliarden Euro. Im September war High Yield das gefragteste Segment, wie aus den Daten von Amundi hervorgeht.

Seit Jahresbeginn sind dem europäischen ETF-Markt mehr als 74 Milliarden Euro zugeflossen (im Vergleich zu 30 Milliarden Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres). Die Mittelzuflüsse teilen sich in +48 Mrd. Euros in Aktien-ETFs, +23 Mrd. Euros in Anleihe-ETFs und +3 Mrd. Euros in Rohstoff-ETFs. Somit haben sich die wesentlichen Trends des ersten Halbjahres 2017 während des Sommers verfestigt. Regional standen auf der Aktienseite ETFs auf europäische Aktien gefolgt von Schwellenländerprodukten im Fokus. Bei Obligationen-ETFs flossen weiterhin Produkten auf Schwellenländeranleihen die meisten Mittel zu. 

Das Interesse nach Aktien-ETFs auf europäische Titel ist weiter stark, kommentiert Karin Russell-Wiederkehr, Head of Amundi ETF, Indexing & Smart Beta Sales bei Amundi Schweiz, die Zahlen der letzten drei Quartale. Der anhaltende Wirtschaftsaufschwung und Impulse durch den Wahlausgang in Frankreich und Deutschland haben die Zuflüsse auf 11,5 Milliarden Euro seit Jahresbeginn ansteigen lassen. Frankreich und Deutschland führen dabei die Rangliste der in den vergangenen Monaten gefragtesten Länderexposures an.

Dieser Trend ist auch bei der Sektor- und der Faktor-Allokation zu beobachten. ETFs auf die Finanzbranche sind in diesem Jahr 3 Milliarden Euro zugeflossen, davon 1 Milliarde allein im September. Im Smart-Beta-Universum liegen Titel aus dem Small- und Mid-Cap-Bereich mit Zuflüssen von über 2,5 Milliarden Euro seit Jahresbeginn vorn. Diese stark zyklischen Engagements belegen das wiedergewonnene Vertrauen in den europäischen Markt.

Bei Anleihen standen mit Blick auf höhere Renditechancen ebenfalls risikoreichere Produkte im Fokus. Schwellenländertitel schnitten mit Zuflüssen von über 8,5 Milliarden Euro im Jahr 2017 unter den Staatsanleihen am besten ab. Ein ähnliches Bild ergibt sich bei Unternehmensanleihen: Aktuell hat sich das Interesse der Anleger in Richtung High-Yield verschoben, die im September mit einem Plus von 2 Milliarden Euro die höchsten Zuflüsse verbuchten und damit unter den drei in diesem Jahr gefragtesten Segmenten liegen. Der Trend zu risikoreicheren Anlagen sowohl bei Aktien- als auch bei Bond-Produkten belegt die insgesamt höhere Zuversicht der Anleger. 


Autor: sif

Weitere Meldungen

Die Hausse geht weiter

29.01.2018 - Aufgrund einer Analyse der Aktienmarktfaktoren in Europa und den USA glaubt Paul Jackson, Head of Multi-Asset bei Invesco PowerShares, dass wir uns noch immer in der Aufwärtsphase einer Hausse befinden und eine Baisse nicht unmittelbar bevorsteht.  Mehr...

UBS acquires Nordea's Luxembourg-based private banking business

25.01.2018 - UBS and Nordea today announced an agreement on the acquisition of part of Nordea's Luxembourg-based private banking business by UBS.  Mehr...

VanEck übernimmt niederländischen ETF-Anbieter

24.01.2018 - VanEck wird der fast alleinige Eigentümer des niederländischen ETF-Anbieters Think ETF Asset Management und baut damit sein Produktangebot in Europa weiter aus.  Mehr...

J.P. Morgan Asset Management announces trio of hires

16.01.2018 - J.P. Morgan Asset Management has made three new appointments to build out ETF business, starting with immediate effect.  Mehr...

UBS launches Gender Equality ETF

12.01.2018 - The new UBS Fund is the first of its kind to put gender equality and sustainability at its core as well as donating part (5%) of its fee to its philanthropic foundation UBS Optimus.  Mehr...

Umfrage

Der Dow Jones erlitt am 5. Februar den höchsten Tagesverlust in Punkten. Was heisst das?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

ETF/ETP Roundtable 2018

06.03.2018 17:30 | SIX ConventionPoint
SIX Swiss Exchange

Citywire Zürich Forum

07.03.2018 00:00 | Marriott, Zürich
Citywire

Liechtenstein Trust Conference 2018

13.03.2018 08:30 | Universität Liechtenstein

Fintech 2018: Paradigmenwechsel Open Banking

15.03.2018 08:00 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum

Swiss FinTech Awards Night 2018

15.03.2018 15:57 | The Dolder Grand
Finanz und Wirtschaft Forum
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo BHF
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Standard Investments
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
Franklin Templeton
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
Janus Henderson Investors
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB