Alternative Anlagen: Wo geht die Reise hin?

Datum:29.08.2017 18:30 - 29.08.2017 19:45
Veranstalter:Friends of Funds
Zielgruppe:Anleger
Adresse:Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich
Ort:Zürich
Anmeldung:Zur Anmeldung
Kosten:CHF 50.-

Um illiquide Anlagen ist es etwas ruhiger geworden, dennoch sollten sie Bestandteil eines jeden gut diversifizierten Portefeuilles sein. Friends of Funds befasst sich also wieder einmal mit der Anlagekategorie und fragt beispielsweise, welche Stile/Strategien aktuell gesucht sind und wer primär als Käufer in Erscheinung tritt. Werden heutzutage Single Hedge Funds bevorzugt gesucht oder fällt die Wahl eher auf Dachfonds? Welche neuen Entwicklungen und Trends sind im Produktsegment zu beobachten (etwa bei der Digitalisierung oder Due Diligence)? Uns interessiert auch, wie sich Produkte von Schweizer Anbietern im Markt schlagen und welche Einflüsse die bei traditionellen Fonds oft geforderte Transparenz auf diese Produktgattung hat. A propos Einflüsse: Wie implementierte die Industrie die AIFM-Richtlinie und andere regulatorische Vorgaben? Konnte das Vertrauen der Anleger dadurch gefördert werden? Last but not least mag noch von Interesse sein, ob die Schweiz als Asset Management-Standort für Alternative Anlegen prädestiniert ist und wo diesbezüglich allenfalls Optimierungsbedarf besteht.


Alle Events anzeigen

Umfrage

Das Auf und Ab des Bitcoin: Sollte man zum jetzigen Zeitpunkt Bitcoins kaufen, verkaufen oder halten? 

 

Fonds/ETF-Statistiken


Alternative Anlagen: Wo geht die Reise hin?

Datum:29.08.2017 18:30 - 29.08.2017 19:45
Veranstalter:Friends of Funds
Zielgruppe:Anleger
Adresse:Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich
Ort:Zürich
Anmeldung:Zur Anmeldung
Kosten:CHF 50.-

Um illiquide Anlagen ist es etwas ruhiger geworden, dennoch sollten sie Bestandteil eines jeden gut diversifizierten Portefeuilles sein. Friends of Funds befasst sich also wieder einmal mit der Anlagekategorie und fragt beispielsweise, welche Stile/Strategien aktuell gesucht sind und wer primär als Käufer in Erscheinung tritt. Werden heutzutage Single Hedge Funds bevorzugt gesucht oder fällt die Wahl eher auf Dachfonds? Welche neuen Entwicklungen und Trends sind im Produktsegment zu beobachten (etwa bei der Digitalisierung oder Due Diligence)? Uns interessiert auch, wie sich Produkte von Schweizer Anbietern im Markt schlagen und welche Einflüsse die bei traditionellen Fonds oft geforderte Transparenz auf diese Produktgattung hat. A propos Einflüsse: Wie implementierte die Industrie die AIFM-Richtlinie und andere regulatorische Vorgaben? Konnte das Vertrauen der Anleger dadurch gefördert werden? Last but not least mag noch von Interesse sein, ob die Schweiz als Asset Management-Standort für Alternative Anlegen prädestiniert ist und wo diesbezüglich allenfalls Optimierungsbedarf besteht.


Alle Events anzeigen

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Premium Partner

Fidelity
MainFirst
Morningstar
Nordea
Oddo Meriten
RobecoSAM
Rothschild
Swiss Life AM

Partner

Aberdeen Asset Management
Allfunds
Allianz
Bantleon
BNY Mellon
Communicators
Degroof Petercam
FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
Fisch
GAM
GL Asset Management
Helvetic Trust
Immofonds AG für Fondsverwaltung
Invesco
Investec
JO Hambro
JP Morgan
LGT
LimmatWealth
Mercer Investments
Morgan Stanley
Natixis
Old Mutual Global Investors
Primecoach
ResponsAbility
Robeco
Sauren
Schroders
Schwyzer Kantonalbank
SimCorp, financial software solutions
Source ETF
Standard Life Investments
Swiss Fund Data
swisspartners
SYZ
T.Rowe Price
UBS
Vontobel
WisdomTree
Zürcher Kantonalbank ZKB