Interview11.08.2017
"Robeco Schweiz startet mit einem etablierten Team"

Marco Büchler, Geschäftsführer Robeco Switzerland AG

Robeco und RobecoSAM bearbeiten den Schweizer Markt neu mit eigenen Teams. Über die Pläne der neu geschaffenen Robeco Schweiz sprach Fondstrends mit dem Geschäftsführer Marco Büchler.

Herr Büchler, Robeco und RobecoSAM gehen in der Schweiz seit kurzem im Vertrieb getrennte Wege. Was hat dazu den Ausschlag gegeben?

Marco Büchler: Unter der neu geschaffenen Robeco Group Holding operieren die Geschäftseinheiten von Robeco, RobecoSAM, Boston Partners, Harbor Capital Advisors, Transtrend und Robeco Canara seit Kurzem autonom. Die Trennung der Vertriebsstruktur zwischen Robeco und RobecoSAM ist eine Folge davon. Entsprechend möchten wir mit unserem von Robeco, Boston Partners, Transtrend und Robeco Canara in der Schweiz verwalteten Vermögen auf ein fokussiertes und spezialisiertes Vertriebsteam zählen, das diese Anlagelösungen vertreibt.

RobecoSAM ist ja vor allem für die Kompetenzen im Bereich ESG bekannt. Bietet Robeco jetzt keine nachhaltigen Fonds mehr an?

Im Gegenteil, die Palette der nachhaltigen Fonds wird stetig ausgebaut. Robeco integriert ESG bereits in den meisten fundamentalen und quantitativen Strategien. Dafür hat uns PRI 2016 mit der Höchstnote A+ ausgezeichnet. Per Ende Juni 2017 verwalteten wir ein ESG-integriertes Vermögen von EUR 91 Mrd. Auch in Zukunft nutzen wir die Analysen und die Expertise von RobecoSAM. Die langjährige Erfahrung von RobecoSAM im Bereich Nachhaltigkeit in Kombination mit Robeco’s Kompetenz im Bereich Factor Investing führt zu zahlreichen, interessanten Investmentlösungen, z.B. bei Quantitativen Aktienstrategien. Erst kürzlich lancierten wir den Robeco QI Emerging Markets Sustainable Active, der drei unserer Kernkompetenzen erfolgreich vereint: Quant Investing, Emerging Markets und Sustainability Investing.

Robeco hat eine langjährige Expertise als Quant-Haus. Wie kommt diese in den Fonds zur Anwendung?

Wir sind seit über 25 Jahren führend im Bereich Quant Investing und verfügen mit über 25 Quant Spezialisten über eines der grössten Teams in Europa. Wir managen eine breite Palette von quantitativen Strategien, welche alle auf einer klaren Anlagephilosophie beruhen. Diese basiert auf umfassendem Research. So müssen die verwendeten Faktorstrategien über verschiedene Anlagehorizonte und in verschiedenen Märkten erfolgreich funktionieren. Darüber hinaus versuchen wir, die Treiber hinter den einzelnen Faktoren zu verstehen. Denn nur auf dieser Grundlage kann man bestehende Faktoren weiter verbessern.

Ein weiteres Kompetenzfeld ist Factor Investing. Welche Faktoren deckt Robeco in ihren Fonds ab?

In der akademischen Forschung werden viele verschiedene Faktoren betrachtet. Jedoch gibt es nur wenige, die unseren Anforderungskatalog erfüllen. So liegt unser Fokus auf vier Faktoren, die in unseren Strategien zur Anwendung kommen: Value, Momentum, Low Volatility und Quality.

Factor Investing ist im Anleihesektor weniger bekannt als bei Aktien. Welche Faktoren sind im Bondbereich besonders wirksam?

Wir gehören auf dem Gebiet des Credit Factor Investing zu den Pionieren und bieten bereits seit 2012 entsprechende Faktorstrategien an. So investiert unsere Conservative Credit Strategie in risikoärmere Anleihen. Der Fokus liegt auf dem Low Risk Faktor unter Berücksichtigung der Faktoren Value und Momentum. Dies eröffnet eine Absicherungsmöglichkeit gegen höhere Verluste in fallenden Märkten. Unsere globale Multi-Faktor Strategie selektiert hingegen Unternehmensanleihen mit einem Minimum-Rating von BB auf Basis von Low-Risk-, Quality-, Value- und Momentum-Faktoren, die zu gleichen Teilen in das Portfolio einfliessen. Dieser Fonds ist insbesondere für Anleger interessant, die nach einer Alpha-Alternative mit einem geringen Tracking Error suchen.

Factor Investing ist auch bei ETFs gross in Mode gekommen. Ist das nicht eine grosse Tiefpreiskonkurrenz?

Im Gegensatz zu den klassischen passiven Anlageprodukten, die den Markt abbilden, setzt Robeco u.a. auf «Enhanced Indexing» Lösungen. Bei geringem Tracking Error lassen wir zusätzlich Qualitäts-, Bewertungs- und Momentum-Faktoren in die Aktienselektion einfliessen. Auf dieser Basis geben wir günstigen Qualitätstiteln mit einem guten Trend ein höheres Gewicht als im Index und umgekehrt. Zusätzlich binden wir aber auch Nachhaltigkeitskriterien in die Konstruktion ein. So bieten wir unseren Kunden kostengünstig ein Alphapotential neben einem verbesserten Nachhaltigkeitsprofil – zwei Dinge, die bei einer reinen Abbildung eines Marktindexes nicht gegeben sind.

Welche Strategien sind zurzeit besonders gefragt?

Im Bereich Aktien sehen wir eine zunehmende Nachfrage nach quantitativen Faktor- Strategien, sowohl auf globaler, wie auch auf regionaler Ebene. Wir bieten diese nach einzelnen Faktoren, oder als Kombination der genannten Faktoren in Form von Anlagefonds oder als Mandatslösung an. Zudem spielt Nachhaltigkeit und die Integration von ESG-Kriterien eine bedeutende Rolle. Aufgrund der anhaltenden Suche nach positiver Rendite sind bei den Fixed Income Strategien Lösungen im Bereich Financial Bonds, High Yield und Global Credits gefragt. Als aktiver Manager sind wir natürlich auch mit den Zuflüssen in passive Strategien konfrontiert. Umso wichtiger ist es daher, mittel- bis langfristig Alpha zu generieren, was uns mit unseren aktiven US und globalen Value Strategien von Boston Partners gelingt, welche dementsprechend gefragt sind.

Wer gehört zum Robeco-Vetriebsteam in der Schweiz und sind das alles ehemalige RobecoSAM-Leute?

Wir sind ein Team von neun Personen, die bereits in den vergangenen Jahren bei RobecoSAM eng zusammengearbeitet haben. Nebst unseren Kolleginnen und Kollegen im Bereich Marketing, Office Management, Legal und Client Support sind momentan vier Personen im Vertrieb tätig. Zum Vertriebsteam zählen neben mir: Thierry Bertheau, Leiter institutioneller Vertrieb und Martin Heiniger, Wholesale Deutschschweiz. In Genf eröffneten wir letztes Jahr ein neues Office, das Jeremy Chapuis, Wholesale & Institutioneller Vertrieb, Westschweiz, führt. Es ist geplant, das Team in den nächsten Monaten weiter auszubauen.

Welche Ziele haben Sie sich bei den Assets gesetzt?

Wir sind überzeugt, dass wir mit unseren innovativen Produktlösungen im Bereich Factor Investing, mit den fundamentalen Value Strategien, wie auch dem breiten Fixed Income Angebot gut positioniert sind, um auf aktuelle Kundenbedürfnisse adäquat eingehen zu können. Wir erwarten in diesen Bereichen den Grossteil des Wachstums unserer Assets. Zudem steht uns mit dem neuen Robeco Schweiz Office ein erfahrenes Team und ein breites Kundenportfolio zur Verfügung. Dies stellt ebenfalls eine gute Ausgangslage für das weitere Wachstum unserer Assets dar.


Autor: cwe

Weitere Meldungen

Edmond de Rothschild erweitert Immobilienkompetenz

20.10.2017 - Edmond de Rothschild hat einer Allianz mit der Cording Real Estate Group zugesagt, um ein umfassendes europäisches Investment-Management-Geschäft zu schaffen  Mehr...

Bantleon gründet Beteiligungsgesellschaft mit Tech-Fokus

20.10.2017 - Bantleon erschliesst mit einer eigenen Beteiligungsgesellschaft das neue Geschäftsfeld Technologie-Investments.  Mehr...

Zusätzliche Finanzmittel für Green Lending-Sektor in Sri Lanka

19.10.2017 - Ein von responsAbility verwalteter Energiefonds und die Pan Asia Bank aus Sri Lanka haben eine neue Kreditfazilität in Höhe von USD 13 Millionen aufgelegt.  Mehr...

Der Untergang des Dr. Doom

19.10.2017 - Marc Faber, Börsenguru und Autor des Gloom Boom & Doom Reports, stürzt mit rassistischen Äusserungen ab.  Mehr...

Anleger vertrauen dem Schweizer Fondsmarkt

18.10.2017 - Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds stieg im September 2017 um 1.5% auf 1'042.3 Mrd CHF. Die Nettomittelzuflüsse betrugen rund 3.7 Mrd. CHF.  Mehr...

CS REF Green Property erhöht Kapital

18.10.2017 - Der Credit Suisse REF Green Property nimmt in der Emission CHF 130 Mio. neue Mittel auf.  Mehr...

2017 ziehen ETFs doppelt so viel Geld an wie im Vorjahr

18.10.2017 - Von 30 Milliarden Euro im Vorjahr stiegen die Mittelzuflüsse bei den ETFs in Europa in den ersten neuen Monaten 2017 auf über 74 Milliarden Euro. Im September war High Yield das gefragteste Segment, wie aus den Daten von Amundi hervorgeht.  Mehr...

Bausteine des Erfolgs

18.10.2017 - Was braucht es zum Erfolg? Am Anlegerpodium 2017 der SZKB diskutierten Anlagechef Thomas Heller und der Rennfahrer Marcel Fässler die massgeblichen Bausteine.  Mehr...

Mobiliar, Leonteq und Bank Cler spannen zusammen

17.10.2017 - Die Mobiliar und Leonteq starten eine Kooperation im Vorsorgebereich. Die Bank Cler unterstützt die Zusammenarbeit in finanziellen Belangen.  Mehr...

ODDO BHF erweitert Produktpalette

16.10.2017 - ODDO BHF Asset Management komplettiert seine "Active Companies"-Strategie mit einem Kleinstwertefonds.  Mehr...

Lernplattform für nachhaltiges und verantwortliches Investieren

13.10.2017 - Candriam bietet die weltweit erste frei zugängliche Online-Trainingsplattform für nachhaltiges und verantwortliches Investieren.  Mehr...

Institutionelle sehen Hürden für nachhaltige Investments

13.10.2017 - Institutionelle Investoren weltweit äusserten in einer Schroders-Umfrage Bedenken hinsichtlich Wertentwicklung, Transparenz und Risiko von nachhaltigen Anlagen.  Mehr...

Der "Homo oeconomicus" ist tot, es lebe der Mensch

12.10.2017 - Richard Thaler erhält den Wirtschaftsnobelpreis für die Erforschung, wie die menschliche Psyche wirtschaftliche und finanzielle Entscheidungen beeinflusst. Seine Erkenntnisse sind schon lange Teil der Behavioral Finance-Strategien von Degroof Petercam.  Mehr...

Vontobel bündelt seine Nachhaltigkeitskompetenz

12.10.2017 - Vontobel AM legt die zwei Boutiquen Thematic Investing und Sustainable Investing zusammen.  Mehr...

Empira legt Wohnimmobilienfonds auf

12.10.2017 - Der Investment Manager Empira hat einen neuen Wohnimmobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren aufgelegt. Der Fonds konzentriert sich auf deutsche Immobilien.  Mehr...

Fidelity führt Performance Fees ein

09.10.2017 - Fidelity International ändert die Gebührenstruktur für ihre Aktienfonds grundlegend und führt Performance Fees ein.  Mehr...

Lakefield Partners holt Verstärkung

09.10.2017 - Die Zürcher Vermögensverwaltung Lakefield Partners holen sich Unterstützung ans Seefeld.  Mehr...

Schroders Studie: USA nachhaltiger als Europa

06.10.2017 - In der Studie zu nachhaltigen Verbraucher- und Anlegerverhalten stehen überraschenderweise Anleger aus Indonesien auf dem ersten Platz, gefolgt von Indien und den USA.  Mehr...

Schroders Studie: Recycling-Gewohnheiten beeinflussen Investitionen

05.10.2017 - Die Schroders Global Investor Study bestätigt den globalen Trend zum "Nachhaltigen Investieren". Zudem erkennt sie einen Zusammenhang zwischen dem ökologischen Lebensstil der Anleger und ihren Investitionen.  Mehr...

Kapitalerhöhung des UBS "Anfos"

05.10.2017 - Ende November 2017 plant der UBS Property Fund – Swiss Residential "Anfos" eine Kapitalerhöhung.  Mehr...

Umfrage

China verbietet den Handel von Kryptowährungen und der Bitcoinkurs sinkt zwischenzeitlich um 30%. Haben Bitcoins, Ethereum etc. trotzdem eine Zukunft?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Das Ende der Globalisierung?

24.10.2017 16:30 | Zürich
Fund Experts Forum

10. Schweizer Leadership Pensions Forum 2017

25.10.2017 08:30 | Zürich
Financial Times

10. Schweizer Leadership Pensions Forum 2017

25.10.2017 08:30 | Zürich
Financial Times

Bond Investments: Was verheisst die Zinssituation?

31.10.2017 18:30 | Zürich
Friends of Funds

Opportunities 2018: Breaking New Ground

01.11.2017 08:15 | Zürich
Finanz und Wirtschaft Forum
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.