News28.07.2017
Kryptowährungen werden reguliert

Bidl: Thorben Wengert (Pixelio)

Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC veröffentlichte am 25. Juli ein Bulletin, in dem die Kryptowährung DAO Token als Wertpapier deklariert wurde. Es ist das erste Mal das eine Behörde regulierend bei Kryptowährungen eingreift.

Bahnbrechende Nachrichten für die Kryptowährungs-Community: Am Dienstag veröffentliche die US-amerikanische SEC (Securities Exchange Commission) ein Investor Bulletin "Initial Coin Offerings (ICO)". Dieses Bulletin kommt zum Schluss, dass DAO Token, als Beispiel für digitale Assets, aus regulatorischer Sicht Wertpapiere sind und warnte, dass das US Securities Gesetz auch für den Ankauf, Verkauf und Handel von virtuellen Währungen gelten kann. The Decentralised Autonomous Organization (bekannt als The DAO) war ursprünglich als Venture Capital Fond für Kryptowährungen geplant.

Virtuelle Münzen oder Token werden mit Distributed Ledger- oder Blockchain-Technologie erstellt und verbreitet. Im Mai 2017 hatten Promotoren virtuelle Münzen und Tokens in sogenannten ICOs auf den Markt gebracht. Käufer können hier Fiat-Währung (z.B. US-Dollar) oder virtuelle Währungen verwenden, um diese virtuellen Münzen oder Token zu kaufen. Die SEC in ihrem Bulletin weiter: "Die Initiatoren mögen den Investoren mitteilen, dass das aus dem Verkauf erworbene Kapital zur Entwicklung einer digitalen Plattform, Software oder andere Projekte verwendet wird und, dass die virtuellen Token oder Münzen entweder für den Zugriff auf die Plattform, die Software Nutzung oder andere Projekte benutzt werden können. Abhängig von den Tatsachen und den Umständen bei den einzelnen ICOs, und hier ist das Bulletin nicht eindeutig klar, können die Token also unter bestimmten Umständen Wertpapiere sein und damit den Wertpapiergesetzen unterstellt sein.

Haftung auch ohne Registrierung
Der Untersuchungsbericht der SEC ergab, dass Token, die von der virtuellen Organisation "The DAO" angeboten und verkauft wurden, Wertpapiere waren und deshalb den Wertpapiergesetzen unterliegen. Der Bericht bestätigt, dass Emittenten von Distributed Ledgers oder Blockchain-Technologien ihr Angebot als Wertpapiere registrieren müssen. Sinn und Zweck dieser Regulierung ist, sicherzustellen dass die Anleger alle notwendigen Informationen erhalten und im Sinne der Investor-Protection der behördlichen Aufsicht unterliegen. Bisher ist keine Krypto-Währung registriert. Die Emittenten haften aber auch bei unregistrierten Angeboten bei Verstössen gegen die Wertpapiergesetze.

SEC Chairman Jay Clayden meint dazu: "Wir bemühen uns, innovative Wege zur Kapitalbeschaffung zu fördern und wollen dabei – in erster Linie – gewährleisten, dass Investoren und unsere Märkte dabei geschützt sind."

"Investoren benötigen Zugriff auf die wesentlichen Fakten bei jeglichem Investitionsangebot, so dass sie gut informiert Entscheidungen treffen können. Das Bulletin der SEC bestätigt, dass Sponsoren von Angeboten im Distributed Ledger- oder Blockchain-Technologien den Wertpapiergesetzen unterliegen", sagt William Hinman, Direktor der Division Corporate Finance (SEC).

Entstanden ist das SEC-Bulletin aufgrund einer Untersuchung, von der Enforcement Division der SEC. Gegenstand der Ermittlung war der Verkauf der DAO Tokens gegen die virtuelle Währung "Ether". Haben "The DAO" und assoziierte Gesellschaften und/oder einzelne Personen bei diesen Transaktionen gegen die Wertpapiergesetze verstossen? "The DAO" war ursprünglich als "crowdfunding contract" definiert, hatte jedoch die notwendigen Bedingungen nicht erfüllt, um von der Regulierung ausgeschlossen zu sein. Zudem waren sie weder als Broker/Dealer, noch als Funding-Portal bei der SEC registriert.

Die Kryptomärkte reagierten ziemlich gelassen auf die Pressemitteilung: Ethereum und Bitcoin verloren zwar am Mittwoch kurzzeitig bis zu 11%, aber haben sich in der Zwischenzeit schon wieder leicht erholt. Für Krypto-Währungen sind 10% Volatilität eine eher positive Reaktion.


Autor: hgr

Weitere Meldungen

Edmond de Rothschild erweitert Immobilienkompetenz

20.10.2017 - Edmond de Rothschild hat einer Allianz mit der Cording Real Estate Group zugesagt, um ein umfassendes europäisches Investment-Management-Geschäft zu schaffen  Mehr...

Bantleon gründet Beteiligungsgesellschaft mit Tech-Fokus

20.10.2017 - Bantleon erschliesst mit einer eigenen Beteiligungsgesellschaft das neue Geschäftsfeld Technologie-Investments.  Mehr...

Zusätzliche Finanzmittel für Green Lending-Sektor in Sri Lanka

19.10.2017 - Ein von responsAbility verwalteter Energiefonds und die Pan Asia Bank aus Sri Lanka haben eine neue Kreditfazilität in Höhe von USD 13 Millionen aufgelegt.  Mehr...

Der Untergang des Dr. Doom

19.10.2017 - Marc Faber, Börsenguru und Autor des Gloom Boom & Doom Reports, stürzt mit rassistischen Äusserungen ab.  Mehr...

Anleger vertrauen dem Schweizer Fondsmarkt

18.10.2017 - Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds stieg im September 2017 um 1.5% auf 1'042.3 Mrd CHF. Die Nettomittelzuflüsse betrugen rund 3.7 Mrd. CHF.  Mehr...

CS REF Green Property erhöht Kapital

18.10.2017 - Der Credit Suisse REF Green Property nimmt in der Emission CHF 130 Mio. neue Mittel auf.  Mehr...

2017 ziehen ETFs doppelt so viel Geld an wie im Vorjahr

18.10.2017 - Von 30 Milliarden Euro im Vorjahr stiegen die Mittelzuflüsse bei den ETFs in Europa in den ersten neuen Monaten 2017 auf über 74 Milliarden Euro. Im September war High Yield das gefragteste Segment, wie aus den Daten von Amundi hervorgeht.  Mehr...

Bausteine des Erfolgs

18.10.2017 - Was braucht es zum Erfolg? Am Anlegerpodium 2017 der SZKB diskutierten Anlagechef Thomas Heller und der Rennfahrer Marcel Fässler die massgeblichen Bausteine.  Mehr...

Mobiliar, Leonteq und Bank Cler spannen zusammen

17.10.2017 - Die Mobiliar und Leonteq starten eine Kooperation im Vorsorgebereich. Die Bank Cler unterstützt die Zusammenarbeit in finanziellen Belangen.  Mehr...

ODDO BHF erweitert Produktpalette

16.10.2017 - ODDO BHF Asset Management komplettiert seine "Active Companies"-Strategie mit einem Kleinstwertefonds.  Mehr...

Lernplattform für nachhaltiges und verantwortliches Investieren

13.10.2017 - Candriam bietet die weltweit erste frei zugängliche Online-Trainingsplattform für nachhaltiges und verantwortliches Investieren.  Mehr...

Institutionelle sehen Hürden für nachhaltige Investments

13.10.2017 - Institutionelle Investoren weltweit äusserten in einer Schroders-Umfrage Bedenken hinsichtlich Wertentwicklung, Transparenz und Risiko von nachhaltigen Anlagen.  Mehr...

Der "Homo oeconomicus" ist tot, es lebe der Mensch

12.10.2017 - Richard Thaler erhält den Wirtschaftsnobelpreis für die Erforschung, wie die menschliche Psyche wirtschaftliche und finanzielle Entscheidungen beeinflusst. Seine Erkenntnisse sind schon lange Teil der Behavioral Finance-Strategien von Degroof Petercam.  Mehr...

Vontobel bündelt seine Nachhaltigkeitskompetenz

12.10.2017 - Vontobel AM legt die zwei Boutiquen Thematic Investing und Sustainable Investing zusammen.  Mehr...

Empira legt Wohnimmobilienfonds auf

12.10.2017 - Der Investment Manager Empira hat einen neuen Wohnimmobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren aufgelegt. Der Fonds konzentriert sich auf deutsche Immobilien.  Mehr...

Fidelity führt Performance Fees ein

09.10.2017 - Fidelity International ändert die Gebührenstruktur für ihre Aktienfonds grundlegend und führt Performance Fees ein.  Mehr...

Lakefield Partners holt Verstärkung

09.10.2017 - Die Zürcher Vermögensverwaltung Lakefield Partners holen sich Unterstützung ans Seefeld.  Mehr...

Schroders Studie: USA nachhaltiger als Europa

06.10.2017 - In der Studie zu nachhaltigen Verbraucher- und Anlegerverhalten stehen überraschenderweise Anleger aus Indonesien auf dem ersten Platz, gefolgt von Indien und den USA.  Mehr...

Schroders Studie: Recycling-Gewohnheiten beeinflussen Investitionen

05.10.2017 - Die Schroders Global Investor Study bestätigt den globalen Trend zum "Nachhaltigen Investieren". Zudem erkennt sie einen Zusammenhang zwischen dem ökologischen Lebensstil der Anleger und ihren Investitionen.  Mehr...

Kapitalerhöhung des UBS "Anfos"

05.10.2017 - Ende November 2017 plant der UBS Property Fund – Swiss Residential "Anfos" eine Kapitalerhöhung.  Mehr...

Umfrage

China verbietet den Handel von Kryptowährungen und der Bitcoinkurs sinkt zwischenzeitlich um 30%. Haben Bitcoins, Ethereum etc. trotzdem eine Zukunft?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Das Ende der Globalisierung?

24.10.2017 16:30 | Zürich
Fund Experts Forum

10. Schweizer Leadership Pensions Forum 2017

25.10.2017 08:30 | Zürich
Financial Times

10. Schweizer Leadership Pensions Forum 2017

25.10.2017 08:30 | Zürich
Financial Times

Bond Investments: Was verheisst die Zinssituation?

31.10.2017 18:30 | Zürich
Friends of Funds

Opportunities 2018: Breaking New Ground

01.11.2017 08:15 | Zürich
Finanz und Wirtschaft Forum
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.