Marktmeinung19.05.2017
Frontier-Märkte: Höheres "Carry" und geringe Korrelation

Bild: Hans-Jürgen Spengemann (Pixelio)

Die Experten von Degroof Petercam sehen Anleihen von Frontier-Märkten als wertvolles Instrument bei der Diversifizierung im Portfolio, da die Entwicklung stark von Industrie- und Schwellenländern abweichen kann.

Frontier-Märkte lassen sich intuitiv leicht definieren: Zunächst einmal sind es Märkte, in denen global-ausgerichtete Anleger überhaupt Wertpapiere handeln können. Länder die sich z.B. im Krieg befinden, schliessen die Experten von Degroof Petercam von dieser Klassifizierung aus. Im Vergleich zu den gängigen Schwellenländermärkten sind Frontier-Märkte relativ klein und illiquide. Sie sind oft Teil einer Volkswirtschaft die noch in den frühen Phasen ihrer Entwicklung steckt.

Wenn man eine Linie zwischen Frontier- und Schwellenmärkten ziehen will fliessen oft viele subjektive Einschätzungen ein, denn jeder Indexanbieter (z. B. MSCI, S&P, FTSE, Russell, Dow Jones) hat seine eigenen Regeln für die Definition von Frontier-Märkten. Als Experten für Anlagen in Lokalwährungen achtet Degroof Petercam auf die Grösse und die Zugänglichkeit des Marktes, aber auch auf idiosynkratrische Merkmale eines Landes und das Korrelationsverhalten der lokalen Währung eines Landes gegenüber liquiden Schwellenländerwährungen (z. B mexikanischer Peso, südafrikanischer Rand, türkische Lira) und traditionellen Reservewährungen (z. B. US-Dollar, Euro, Yen). Gemäss ihrer Methodologie haben alle afrikanischen Länder (bis auf Südafrika), die Länder Zentralamerikas,  die Karibik sowie die Länder Zentralasiens den Status von Frontier-Märkten.

Die Aufnahme von Frontier-Markt Anleihen in lokaler Währung in ein bestehendes Portfolio von Schwellenländeranleihen erweist sich als eine phänomenale Triebkraft der Diversifizierung, da ein höheres "Carry" sowie eine geringe Korrelation, sowohl mit den entwickelten Ländern als auch mit den Schwellenländern, erzielt werden. Nun kann man sich fragen, ob die Aufnahme von Frontier-Märkten in ein Portfolio von eher "klassischen" Schwellenländern ein eigenes Alpha generiert oder ob damit nur ein "verstecktes" Beta hinzukommt. Für uns ist das nicht relevant, da wir uns nicht am Index messen. Bei Degroof Petercam investiert man in Bonds in (hauptsächlich) Lokalwährungen der weltweiten Schwellenländer- und Frontier-Märkte. Die Möglichkeit der Diversifizierung unserer Strategie über die unterschiedlichen Entwicklungsstadien der einzelnen Länder hinweg verleiht unserem Länder-/Währungsallokationsprozess zusätzlich ein entscheidendes Mass an Freiheit, welches am Ende des Tages dem Anleger zugutekommt.

Der Hauptgrund, dass die Währungen der Frontier-Märkte sowohl untereinander als auch mit liquideren "klassischen" Schwellenländerwährungen schwach korreliert sind, liegt an der in der Regel geringeren Liquidität. Daher hat man eine angemessene Allokationsgrenze gesetzt, so dass die Liquiditätskosten des gesamten Portfolios weiterhin auf komfortablem Niveau liegen. Doch gerade dieser Mangel an Liquidität hat auch eine gute Seite. Die Positionierung ausländischer Anleger in Lokalwährungen ist in der Regel sehr dünn, und bei denen die präsent sind, handelt es sich um "Sticky-Money"-Anleger mit langfristigem Anlagehorizont. Diese Investitionen sind daher nicht in dem Masse "flow-getrieben" wie es die Investitionen in die klassischen Schwellenländer(währungen) sind.

Das Auswählen von Frontier-Märkten und deren Währungen ist gleichwohl ein ganz anderer Prozess als die Selektion und Allokation zwischen weiter entwickelten Schwellenländern. Das Anlegen in relativ liquiden Schwellenländern erfolgt basierend auf einer Kombination von einer Top-down und einer Bottom-up-Analyse. Letztere Komponente erfordert intensives Research und umfangreiche Datenanalysen. Ein grosser Teil dieser Aufgaben kann jedoch an jedem beliebigen Ort der Welt vor einem Bildschirm erfolgen. Das Fat-Tail-Risiko eine wichtige Schlagzeile oder ein Ereignis zu verpassen bewegt sich auf einem recht akzeptablen Niveau.

Informationen vor Ort sammeln
Die Auswahl von Frontier-Märkten ist hingegen ein völlig anderer Prozess, da es vorwiegend darum geht, Bottom-up-Analysen auf der Grundlage von Informationen zu erstellen, die vor Ort gesammelt werden. Bei unseren Reisen in die Frontier-Märkte vor Ort sorgen wir immer für Treffen mit:

 

 

  • Behörden (Führungskräfte der Zentralbank und der Regierung)
  • lokalen Vertretern supranationaler Institutionen (z. B. IWF, Weltbank)
  • unabhängigen Quellen (z. B. Journalisten, ausländische Diplomaten)
  • lokalen Anlegern (lokale Banken und/oder Unternehmen, Pensionsfonds)

Die Experten des Asset Managers glauben, dass es keine andere zuverlässige Möglichkeit als diese "on-the-ground intelligence" gibt, um uns eine eigene Meinung von einem Frontier-Markt zu bilden. Die Daten die man auf den Reisen sammelt, werden anschliessend mithilfe interner qualitativer und quantitativer Selektionstechniken verarbeitet die darauf ausgelegt sind, die besten Anlagemöglichkeiten aufzuzeigen, sowie auch auf Länder hinzuweisen, von denen man sich aufgrund inakzeptabler idiosynkratrischer Risiken fernhalten will.

Um die Theorie in die Praxis umzusetzen, sieht man sich also an, wie die Integration von Frontier-Märkten im Fonds DPAM L Bonds Emerging Markets Sustainable geschieht. Zunächst ist es das Ziel, Länder die als undemokratisch angesehen werden, auszuschliessen, sowie Länder, die dem Wohlergehen ihrer heutigen und künftigen Bürger schaden. Momentan ist man bei Degroof Petercam gegenüber Ländern wie z.B. Ghana, Sambia, Kenia, Uruguay oder Serbien recht positiv gestimmt. Diese Länder haben attraktive Fundamentaldaten und Währungen mit gutem Aufwertungspotenzial und weisen zudem eine geringe Korrelation mit traditionellen Hartwährungsblöcken auf. Alle oben aufgeführten Länder haben solide demokratische Institutionen, und die Experten glauben, dass durch ihre Aufnahme in ein diversifiziertes EMD-Portfolio das gesamte Risiko/Rendite-Profil des Fonds verbessert werden kann.


Autor: jog

Weitere Meldungen

Falcon erweitert Angebot an Kryptowährungen

16.08.2017 - Falcon Private Bank erweitert Crypto-Asset-Management in Zusammenarbeit mit der Bitcoin Suisse um Ether, Litecoin und Bitcoin Cash.  Mehr...

Vontobel Boutique TwentyFour überschreitet 10-Milliarden-Marke

16.08.2017 - Um 25 Prozent sind die verwalteten Vermögen von TwentyFour Asset Management, an dem Vontobel die Mehrheit hält, seit Jahresbeginn gewachsen. Diese Zunahme entspricht CHF 2.5 Milliarden.  Mehr...

Nordische Fonds investieren in erneuerbare Energie in Afrika

16.08.2017 - Zwei nordische Fonds unterstützen afrikanische Länder mit Eigenkapitalbeteiligungen beim Ausbau der Energieerzeugung aus sauberen Energiequellen. Weitere Investoren sind die deutsche KfW und der Schweizer Asset Manager responsAbility Investments.  Mehr...

Morningstar Rating: PIMCO und Franklin Templeton tauschen Plätze

14.08.2017 - BlackRock, UBS, Deutsche AM und Co.: Das ist die Bilanz der grössten Fondshäuser in der Morningstar Rating Analyse per Ende Juni 2017.  Mehr...

Fusion von Standard Life und Aberdeen abgeschlossen

14.08.2017 - Die Fusion von Aberdeen Asset Management und Standard Life konnte am Montag mit der Schaffung von Standard Life Aberdeen zum Abschluss gebracht werden.  Mehr...

Kryptowährungen werden reguliert

28.07.2017 - Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC veröffentlichte am 25. Juli ein Bulletin, in dem die Kryptowährung DAO Token als Wertpapier deklariert wurde. Es ist das erste Mal das eine Behörde regulierend bei Kryptowährungen eingreift.  Mehr...

EFG verzeichnet Vermögensabflüsse in Milliardenhöhe

28.07.2017 - Die Integration der Tessiner BSI hinterlässt tiefe Spuren in den Halbjahreszahlen von EFG. Andere Finanzdienstleister konnten bessere Geschäftsverläufe fürs vergangene Halbjahr aufweisen.  Mehr...

Swiss Life AM plant neuen Immobilienfonds

27.07.2017 - Swiss Life Asset Managers plant im Herbst 2017 ein neues Immobilien-Fondsprodukt für institutionelle Anleger in der Schweiz aufzulegen. Der Anlagefokus soll auf wertbeständigen Geschäftsliegenschaften in europäischen Metropolregionen liegen.  Mehr...

CPR AM lanciert globalen Aktienfonds

26.07.2017 - CPR Asset Management, die auf Themenfonds spezialisierte Tochtergesellschaft der Amundi-Gruppe, hat mit dem CPR Invest – Global Disruptive Opportunities die Themenfondspalette ausgebaut.  Mehr...

Morningstar erwirbt 40 Prozent von Sustainalytics

26.07.2017 - Mit der Beteiligung an dem Anbieter für Umwelt-, Sozial- und Governance- (ESG-) Research und -Ratings unterstreicht Morningstar die Bestrebungen im Ausbau von Nachhaltigkeitsratings.  Mehr...

Blue Orchard beteiligt sich an Carnot Capital

26.07.2017 - Das Unternehmen baut sein Angebot mit der Beteiligung am Zürcher Asset Manager und dem Erwerb eines zusätzlichen Fonds weiter aus.  Mehr...

ETF von Ossiam überschreitet eine Milliarde US-Dollar

24.07.2017 - Der von der Natixis-Tochter Ossiam aufgelegte ETF Ossiam Shiller Barclays CAPE US Sector Value TR ETF hat im Juni, die Marke von einer Milliarde US-Dollar an verwalteten Vermögen überschritten.  Mehr...

Source-Umfrage: ETFs für Hedgefonds zunehmend attraktiv

24.07.2017 - 92 % der von Source befragten Hedgefonds-Experten erwarten, dass Hedgefonds bis Ende 2017 verstärkt auf Exchange Traded Funds (ETFs) zurückgreifen werden. Das geht aus der neusten Untersuchung des ETF-Anbieters hervor.  Mehr...

UBS darf Privatfonds in China verwalten

19.07.2017 - UBS Asset Management erhält die Lizenz zur Verwaltung von Privatfonds in China für institutionelle Anleger und vermögende Privatkunden.  Mehr...

Schweiz bleibt bei Altersvorsorge auf Platz zwei

19.07.2017 - Die erneute Top-Position der Schweiz zeigt, dass sie erfolgreich mit einer Reihe von Faktoren, die zur Altersvorsorge beitragen, umgehen kann. Im Umweltindikator rangiert sie sogar auf dem ersten Platz.  Mehr...

Krypto-Währungen: Hedgefonds mit grösstem Wachstumspotential

19.07.2017 - Bitcoins als Asset-Klasse liess traditionelle Investments wie Aktien, Edelmetalle und Anleihen in der kumulativen Performance seit 2013 weit hinter sich. Wegen der zugrundeliegenden Volatilität bezeichnete Bloomberg kürzlich Bitcoins als "ETF auf Steroiden".  Mehr...

Schweizer Fondsmarkt hält sich auf hohem Niveau

18.07.2017 - Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds erreichte im Juni 2017 978,6 Mrd. CHF. Im Vergleich zum Vormonat entspricht dies einer Zunahme um knapp 600 Mio. CHF.  Mehr...

ETFs bleiben gefragt

18.07.2017 - Der Schweizer ETF-Markt wächst seit Jahren stetig: Per Ende Juni betrug das verwaltete Vermögen CHF 98,1 Mrd. Vor einem Jahr waren es noch CHF 23 Mrd. weniger.  Mehr...

Kapitalerhöhung bei Akara-Immobilienfonds

17.07.2017 - Mit Zeichnungen im Umfang von CHF 199,6 Millionen wurde die erste Kapitalerhöhung des Akara Swiss Diversity Property Fund PK abgeschlossen.  Mehr...

Herkömmliche Asset Allocation eignet sich nicht mehr

14.07.2017 - Aberdeen Asset Management hat eine Analyse zu längerfristigen wirtschaftlichen Trends veröffentlicht, wonach das herkömmliche Modell einer reinen Aktien-/Anleihen-Allokation hinterfragt werden müsse. Die Zukunft gehöre Alternative Investments.  Mehr...

Umfrage

Der SMI steht bei Jahreshälfte nach einem kontinuierlichen Höhenflug über der Marke von 9'000 Punkten. Erleben wir in diesem Jahr ein neues Allzeithöchst?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Vision Bank - Vision Finanzplatz Schweiz

23.08.2017 13:45 | Zürich
Finanz und Wirtschaft Forum

Ausblick Schweizer Immobilienmarkt

23.08.2017 17:00 | Zürich
Reida

SKSF Fonds-Konferenz

24.08.2017 09:00 | 8005 Zürich
SKSF

Alternative Anlagen: Wo geht die Reise hin?

29.08.2017 18:30 | Zürich
Friends of Funds

«Roboland»: Wie digital wird unsere Zukunft?

13.09.2017 17:30 | Zürich
Investors Panel
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.
  • Premium-Partner

  • Premium-Partner

    RobecoSAM
  • Premium-Partner

    Nordea
  • Premium-Partner

    Rothschild
  • Premium-Partner

    Fidelity
  • Premium-Partner

    Oddo Meriten
  • Premium-Partner

    MainFirst
  • Premium-Partner

    Morningstar
  • Premium-Partner

    Swiss Life AM

  • Partner

  • Partner

    GAM
  • Partner

    JO Hambro
  • Partner

    Bantleon
  • Partner

    Frankfurt-Trust
  • Partner

    Standard Life Investments
  • Partner

    Zürcher Kantonalbank ZKB
  • Partner

    Degroof Petercam
  • Partner

    UBS
  • Partner

    Source ETF
  • Partner

    Vontobel
  • Partner

    Sauren
  • Partner

    Allfunds
  • Partner

    FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
  • Partner

    SimCorp, financial software solutions
  • Partner

    Communicators
  • Partner

    Morgan Stanley
  • Partner

    Swiss Fund Data
  • Partner

    LGT
  • Partner

    swisspartners
  • Partner

    WisdomTree
  • Partner

    Pioneer Investments
  • Partner

    Old Mutual Global Investors
  • Partner

    Aberdeen Asset Management
  • Partner

    Investec
  • Partner

    Schroders
  • Partner

    Immofonds AG für Fondsverwaltung
  • Partner

    T.Rowe Price
  • Partner

    Primecoach
  • Partner

    Allianz
  • Partner

    BNY Mellon
  • Partner

    Fisch
  • Partner

    Natixis
  • Partner

    JP Morgan
  • Partner

    Helvetic Trust
  • Partner

    Ethenea
  • Partner

    LimmatWealth
  • Partner

    GL Asset Management
  • Partner

    Invesco
  • Partner

    Schwyzer Kantonalbank
  • Partner

    Robeco
  • Partner

    ResponsAbility
  • Premium-Partner

  • Premium-Partner

    RobecoSAM
  • Premium-Partner

    Nordea
  • Premium-Partner

    Rothschild
  • Premium-Partner

    Fidelity
  • Premium-Partner

    Oddo Meriten
  • Premium-Partner

    MainFirst
  • Premium-Partner

    Morningstar
  • Premium-Partner

    Swiss Life AM

  • Partner

  • Partner

    GAM
  • Partner

    JO Hambro
  • Partner

    Bantleon
  • Partner

    Frankfurt-Trust
  • Partner

    Standard Life Investments
  • Partner

    Zürcher Kantonalbank ZKB
  • Partner

    Degroof Petercam
  • Partner

    UBS
  • Partner

    Source ETF
  • Partner

    Vontobel
  • Partner

    Sauren
  • Partner

    Allfunds
  • Partner

    FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
  • Partner

    SimCorp, financial software solutions
  • Partner

    Communicators
  • Partner

    Morgan Stanley
  • Partner

    Swiss Fund Data
  • Partner

    LGT
  • Partner

    swisspartners
  • Partner

    WisdomTree
  • Partner

    Pioneer Investments
  • Partner

    Old Mutual Global Investors
  • Partner

    Aberdeen Asset Management
  • Partner

    Investec
  • Partner

    Schroders
  • Partner

    Immofonds AG für Fondsverwaltung
  • Partner

    T.Rowe Price
  • Partner

    Primecoach
  • Partner

    Allianz
  • Partner

    BNY Mellon
  • Partner

    Fisch
  • Partner

    Natixis
  • Partner

    JP Morgan
  • Partner

    Helvetic Trust
  • Partner

    Ethenea
  • Partner

    LimmatWealth
  • Partner

    GL Asset Management
  • Partner

    Invesco
  • Partner

    Schwyzer Kantonalbank
  • Partner

    Robeco
  • Partner

    ResponsAbility