News17.05.2017
FIDLEG/FINIG: Sturm am Horizont

Franco Straub, Partner bei BDO, eröffnet die Veranstaltung im Zürcher Landesmuseum.

Spätestens am 1. Januar 2019 werden die beiden neuen umfassenden Gesetze FIDLEG und FINIG in Kraft treten. Dass dies für längere Zeit die grösste Compliance Reform im Schweizer Mark bleiben wird, hofft nicht nur Franco Straub, Partner bei BDO, sondern sicherlich auch die Mehrheit der Branche. Die beiden neuen Gesetze waren das grosse Thema am diesjährigen Asset Management Update von BDO.

Während FIDLEG die Finanzdienstleistungen und das Angebot der Finanzinstrumenten regelt, beschäftigt sich FINIG mit den Anforderungen und der Aufsicht über die Finanzinstitute. Dabei werden die SRO-Modelle höchstwahrscheinlich auslaufen und die Vermögensverwalter direkt von der Finma observiert und reguliert.

Laut Fabian Schmid, Senior Manager Regulatory & Compliance Financial Services bei BDO, sind die fünf wichtigsten Aspekte von FIDLEG die Kundensegmentierung, die Informationspflichten, die Angemessenheit und Eignung der Investmentprodukte für die Kunden, die notwendigen Dokumentations- und Rechenschaftsberichte sowie die Aus- und Weiterbildung der Kundenberater.

In der Kundensegmentierung wird zwischen privaten, professionellen und institutionellen Kunden unterschieden, die sich jeweils auf Antrag sowohl für "Opting-out" als auch "Opting-in" entscheiden können. Die Neuheit wird sein, dass bei institutionellen Kunden sämtliche Verhaltensregeln von FIDLEG/FINIG ausgeschlossen sein werden.

Die Prüfung der Angemessenheit alleine wird nur noch bei Anlageberatungen für einzelne Transaktionen genügen. Ansonsten muss neben der Angemessenheit auch die Eignung des Investmentprodukts im Hinblick auf den Kunden geprüft und dokumentiert werden. Die herausfordernsten Fragen dabei sind: Wie findet man am besten die Kenntnisse und Erfahrungen eines Kunden heraus? Wie ausführlich muss ein Suitability-Fragebogen sein? Und wie stellt man sicher, dass wirklich nur Finanzinstrumente empfohlen werden, welche den konkreten Anforderungen genügen?

Im FIDLEG-Artikel 17 liest sich das dann so: „Bei der Anlageberatung dokumentieren sie zusätzlich die Bedürfnisse der Kunden, sowie die Gründe für jede Empfehlung, die zum Erwerb, zum Halten oder zur Veräusserung eines Finanzinstruments führt“. 

Was sich allerdings zum Nutzen der Vermögensverwalter ändern wird, ist, dass nur noch auf Wunsch und Anfrage des Kunden gewisse Informationen herausgegeben müssen. Dies betrifft Kopien der internen Dokumentation über den Kunden, erbrachte Dienstleistungen, die Zusammensetzung des Portfolios sowie eine Kostenübersicht.

Im Hinblick auf die Kundensegmentierung, die Details für die Aus- und Weiterbildung, Informationspflichten, Rechenschaft und Interessenkonflikte gibt es noch offene Fragen, mit denen sich der Bundesrat beschäftigen muss.

Externe Service-Plattformen wie diejenige der BDO könnten im Zusammenhang mit FIDLEG/FINIG ein Bestandteil zukünftiger Business-Modelle sein. Anhand einer Beispielrechnung zeigte der Veranstalter auf, dass mit der BDO Service Plattform erhebliche Kosten bei der Compliance eingespart und die FIDLEG/FINIG Implementation vereinfacht werden können.


Autor: hgr

Weitere Meldungen

Invesco PowerShares legt neuen Multi-Faktor-ETF in der Schweiz auf

26.06.2017 - Invescos ETF-Anbieter gibt bekannt, seinen neuen Fonds an der SIX Swiss Exchange zu listen.  Mehr...

Vontobel Asset Management lanciert neue Anlagestrategie

26.06.2017 - Vontobels Quality Growth Boutique legt researchbasierte Global Equity Income Strategy auf.  Mehr...

Julius Bär integriert WMPartners ganz

23.06.2017 - Die Julius Bär Gruppe hat für ihre Tochtergesellschaft WMPartners eine strategische Neuauslegung bekannt gegeben. Die Vermögensverwaltung mit Sitz in Zürich wird vollständig integriert.  Mehr...

Unabhängige Vermögensverwalter vor härteren Zeiten

23.06.2017 - In den nächsten drei Jahren erwarten die unabhängigen Vermögensverwalter gemäss einer Umfrage eine Konsolidierung in der Branche.  Mehr...

ETF-Märkte legen im Mai weiter zu

22.06.2017 - Auch im Mai 2017 nimmt das verwaltete Vermögen im Schweizer ETF-Markt leicht zu. Laut der aktuellen Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar belief sich dieses per Ende Mai auf CHF 97,3 Mrd.  Mehr...

Führen die Anreizsysteme zu Finanzkrisen?

21.06.2017 - An der 5. Jahrestagung des Universitären Forschungsschwerpunkts (UFSP) der Universität Zürich wurde darüber diskutiert, welche Lehren aus der Finanzkrise 2008 bereits gezogen wurden und welche nicht.  Mehr...

Amundi listet neuen ETF an der Schweizer Börse

21.06.2017 - Der Asset Manager Amundi ETF baut das Angebot auf SIX im Bereich Unternehmensanleihen mit dem Amundi Fonds ETF Floating Rate USD Corporate UCITS ETF aus.  Mehr...

VanEck setzt ganz auf Dublin

21.06.2017 - VanEck verschiebt die UCITS für aktive Fonds nach Dublin, wo bereits die ETFs beheimatet sind.  Mehr...

ResponsAbility baut Portfolio in Brasilien aus

20.06.2017 - ResponsAbility Investments investiert sechs Millionen US-Dollar in den brasilianischen Factoring-Anbieter Dunasplus. Dieser ist darauf spezialisiert, KMUs kurzfristiges Arbeitskapital zur Verfügung zu stellen.  Mehr...

Schweizer Fondsmarkt stabil auf hohem Niveau

19.06.2017 - Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds erreichte im Mai 2017 974.7 Mrd. CHF. Im Vergleich zum Vormonat entspricht dies einer minimen Zunahme um 47 Mio. CHF oder 0.005%.  Mehr...

Staatsfonds setzen 2017 stärker auf Immobilien

16.06.2017 - Die von Invesco befragten Staatsfonds und Zentralbanken erachten die USA als attraktivste Region. Knapp die Hälfte will 2017 Immobilien übergewichten.  Mehr...

Entrepreneur Partners bringt zweiten Fonds auf Schweizer Aktien

15.06.2017 - Der Zürcher Vermögensverwalter lanciert den EnPa Swiss Top Picks Fund. Zwei Portfoliomanager werden den Fonds betreuen, darunter Reto Brühwiler, der von der MainFirst Bank zu Entrepreneur Partners stösst.  Mehr...

Nachhaltiger Immobilienfonds von Raiffeisen plant Kapitalerhöhung

15.06.2017 - Um rund 70 Millionen Franken soll sich das Kapital des Raiffeisen Futura Immo Fonds erhöhen. Damit soll das Gesamtvermögen des Fonds auf rund 200 Millionen CHF steigen.  Mehr...

Volatilität – warum wir auf Nummer sicher gehen

14.06.2017 - Wer auf sinkende Volatilität setzte, fuhr zuletzt recht gut damit. Doch wie lange zähmen die Zentralbanken die Märkte noch? Lesen Sie mehr im Kommentar von Christian Hille, Deutsche AM.  Mehr...

Fondstrends feiert zehnjähriges Jubiläum

14.06.2017 - 2007 ging fondstrends.ch als Newsplattform online. 2017 durften wir nun das zehnjährige Bestehen feiern – natürlich mit einer berauschenden Party.  Mehr...

LGT mit neuem Sustainability Rating

14.06.2017 - Die LGT führt ein neues Sustainability Rating ein. Dieses umfasst fünf Stufen und bewertet anhand wichtiger Umwelt-, sozialer und Governance-Kriterien Aktien, Obligationen, Fonds und ETFs.  Mehr...

Nordea Emerging Market Bond Fund feiert Erfolge

14.06.2017 - Der Nordea 1 - Emerging Market Bond Fund steigert die Assets 2017 um mehr als die Hälfte auf USD 1,6 Mrd. und erhält fünf Sterne von Morningstar.  Mehr...

Diversifizierung für Asset Manager kein Allheilmittel

13.06.2017 - Zu starke Diversifizierung treibt weder das Umsatzwachstum noch schützt es die Rentabilität, schreibt Roland Berger in einer neuen Studie zur Zukunft der globalen Asset Management Industrie.  Mehr...

Robeco neu mit eigener Niederlassung in Zürich

13.06.2017 - Die bisher von RobecoSAM in der Schweiz für Robeco ausgeführten Dienstleistungen werden ab Juli durch die neue Robeco Switzerland erbracht.  Mehr...

Mutual Distributed Ledgers: Vertrauen in die Technologie

12.06.2017 - Der Begriff "Blockchain" wird gegenwärtig sehr inflationär gebraucht. Doch eigentlich beschreibt Mutual Distributed Ledgers die Merkmale der Technologie präziser, sagt Michael Mainelli anlässlich des SFI-Seminars "Mutual Distributed Ledgers (aka Blockchain): Myths, Facts, and Fantasies".  Mehr...

Umfrage

Nach den Frankreich-Wahlen wertete der Franken gegenüber dem Euro ab. Wie wird sich der EUR-CHF Kurs bis Ende Jahr entwickeln?

 

Fonds/ETF-Statistiken


Events

Immobilien-Investments: Wo lohnt es sich zu investieren?

27.06.2017 18:30 | Zürich
Friends of Funds

openfunds Event Zürich

28.06.2017 12:30 | Zürich
openfunds

Vision Bank - Vision Finanzplatz Schweiz

23.08.2017 13:45 | Zürich
Finanz und Wirtschaft Forum

SKSF Fonds-Konferenz

24.08.2017 09:00 | 8005 Zürich
SKSF

«Roboland»: Wie digital wird unsere Zukunft?

13.09.2017 17:30 | Zürich
Investors Panel
zu allen Events

Indizes Schweiz

In Zusammenarbeit mit  morningstar.ch

Märkte


Die Marktkurse werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.
  • Premium-Partner

  • Premium-Partner

    RobecoSAM
  • Premium-Partner

    Rothschild
  • Premium-Partner

    Nordea
  • Premium-Partner

    Oddo Meriten
  • Premium-Partner

    Fidelity
  • Premium-Partner

    Swiss Life AM
  • Premium-Partner

    Morningstar
  • Premium-Partner

    MainFirst

  • Partner

  • Partner

    LGT
  • Partner

    LimmatWealth
  • Partner

    Robeco
  • Partner

    Schwyzer Kantonalbank
  • Partner

    Frankfurt-Trust
  • Partner

    Helvetic Trust
  • Partner

    Primecoach
  • Partner

    Allfunds
  • Partner

    Standard Life Investments
  • Partner

    Morgan Stanley
  • Partner

    swisspartners
  • Partner

    Ethenea
  • Partner

    Invesco
  • Partner

    Bantleon
  • Partner

    T.Rowe Price
  • Partner

    GAM
  • Partner

    Allianz
  • Partner

    Investec
  • Partner

    JO Hambro
  • Partner

    JP Morgan
  • Partner

    Fisch
  • Partner

    Schroders
  • Partner

    WisdomTree
  • Partner

    Immofonds AG für Fondsverwaltung
  • Partner

    Source ETF
  • Partner

    ResponsAbility
  • Partner

    Zürcher Kantonalbank ZKB
  • Partner

    Pioneer Investments
  • Partner

    Communicators
  • Partner

    Swiss Fund Data
  • Partner

    Old Mutual Global Investors
  • Partner

    UBS
  • Partner

    Sauren
  • Partner

    SimCorp, financial software solutions
  • Partner

    FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
  • Partner

    GL Asset Management
  • Partner

    Aberdeen Asset Management
  • Partner

    BNY Mellon
  • Partner

    Degroof Petercam
  • Partner

    Vontobel
  • Partner

    Natixis
  • Premium-Partner

  • Premium-Partner

    RobecoSAM
  • Premium-Partner

    Rothschild
  • Premium-Partner

    Nordea
  • Premium-Partner

    Oddo Meriten
  • Premium-Partner

    Fidelity
  • Premium-Partner

    Swiss Life AM
  • Premium-Partner

    Morningstar
  • Premium-Partner

    MainFirst

  • Partner

  • Partner

    LGT
  • Partner

    LimmatWealth
  • Partner

    Robeco
  • Partner

    Schwyzer Kantonalbank
  • Partner

    Frankfurt-Trust
  • Partner

    Helvetic Trust
  • Partner

    Primecoach
  • Partner

    Allfunds
  • Partner

    Standard Life Investments
  • Partner

    Morgan Stanley
  • Partner

    swisspartners
  • Partner

    Ethenea
  • Partner

    Invesco
  • Partner

    Bantleon
  • Partner

    T.Rowe Price
  • Partner

    GAM
  • Partner

    Allianz
  • Partner

    Investec
  • Partner

    JO Hambro
  • Partner

    JP Morgan
  • Partner

    Fisch
  • Partner

    Schroders
  • Partner

    WisdomTree
  • Partner

    Immofonds AG für Fondsverwaltung
  • Partner

    Source ETF
  • Partner

    ResponsAbility
  • Partner

    Zürcher Kantonalbank ZKB
  • Partner

    Pioneer Investments
  • Partner

    Communicators
  • Partner

    Swiss Fund Data
  • Partner

    Old Mutual Global Investors
  • Partner

    UBS
  • Partner

    Sauren
  • Partner

    SimCorp, financial software solutions
  • Partner

    FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG
  • Partner

    GL Asset Management
  • Partner

    Aberdeen Asset Management
  • Partner

    BNY Mellon
  • Partner

    Degroof Petercam
  • Partner

    Vontobel
  • Partner

    Natixis